Ein Medley entsteht im Westerwald

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
RoSaLi
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Okt 2015, 23:16

Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von RoSaLi » Sa 9. Jan 2016, 20:52

Hallo in die Runde,

nun wollen auch wir mal unser Häuschen vorstellen. Wir bauen ein Medley 410 S13 Sonderedition (Musterhaus Mühlheim-Kärlich).
Mitte Oktober haben wir den Werksvertrag unterschrieben. Gestern hatten wir unser Planungsgespräch mit Frau Arnold, sehr nette und witzige Architektin.
Wenn ich's raus habe hier den Grundriss einzustellen, freue ich mich auf Feedback. :)
Wir bauen ein VIO 300 mit Keller und Doppelgarage
*Werksvertrag: erledigt
*Architektengespräch: erledigt
*Vorabzüge 1&2: erledigt
*Bauantragsunterlagen: endlich vollständig
*Bemusterung: erledigt
...warten auf Baugenehmigung...

RoSaLi
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Okt 2015, 23:16

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von RoSaLi » Sa 9. Jan 2016, 21:06

Und da kommen Sie...
Dateianhänge
image.jpeg
Dachgeschoss
image.jpeg
Erdgeschoss
Wir bauen ein VIO 300 mit Keller und Doppelgarage
*Werksvertrag: erledigt
*Architektengespräch: erledigt
*Vorabzüge 1&2: erledigt
*Bauantragsunterlagen: endlich vollständig
*Bemusterung: erledigt
...warten auf Baugenehmigung...

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von Maggo » Sa 9. Jan 2016, 22:18

Wünsche euch viel Spass und eine schöne Zeit.
Sieht sehr gut aus. Werde mir gleich mal das Musterhaus anschauen. :)
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

RoSaLi
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Okt 2015, 23:16

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von RoSaLi » Sa 9. Jan 2016, 22:42

Danke ;) haben ja noch einiges vor uns. Aktuell überlegen wir die Sanitärobjekte in Eigenleistung oder von FH machen zu lassen. Kann eine mögliche Ersparnis schwer einschätzen, da wir ja nicht wissen, ob uns Standard genügt. Ich vermute mal Hauptdusche und -waschbecken würden sicher aufbemustert werden (müssen). Sooo viele schwierige Entscheidungen... :D
Wir bauen ein VIO 300 mit Keller und Doppelgarage
*Werksvertrag: erledigt
*Architektengespräch: erledigt
*Vorabzüge 1&2: erledigt
*Bauantragsunterlagen: endlich vollständig
*Bemusterung: erledigt
...warten auf Baugenehmigung...

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von Maggo » Sa 9. Jan 2016, 23:20

Oh ja das kenne wir. Es kommt immer drauf an was man für Ansprüche hat und was einem wichtig ist. Schaut euch viel an, lasst euch Angebote machen und schaut euch vorher auch das Bemusterungszentrum an. Dann könnt ihr bei der Bemusterung die für euch richtige Entscheidung treffen. Man darf den Faktor Zeit nicht unterschätzen die man benötigt um Dinge selbst zu machen.
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

ElJo
Geselle
Beiträge: 210
Registriert: Di 29. Sep 2015, 11:49

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von ElJo » So 10. Jan 2016, 00:32

Huhu

noch ein Medley und dann im hessichen Teil des Westerwaldes, da bin ich neugierig und muss fragen in welchem Ort? Wir bauen am Ausläufer des Westerwaldes.

Sieht sehr interesant aus euer Grundriss.
Medley 302C mit Keller, LWZ 304, Kamin und 1,60 Kniestock.
Status: Hausstelltermin am 28.09.

http://ellehausbau.blogspot.de/

RoSaLi
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Okt 2015, 23:16

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von RoSaLi » So 10. Jan 2016, 01:05

Huhu eiJo :hallo

wir sind auch ein Ausläufer in Waldbrunn. Kennste?
Wie weit seid ihr?
Wir bauen ein VIO 300 mit Keller und Doppelgarage
*Werksvertrag: erledigt
*Architektengespräch: erledigt
*Vorabzüge 1&2: erledigt
*Bauantragsunterlagen: endlich vollständig
*Bemusterung: erledigt
...warten auf Baugenehmigung...

b54
-Moderator-
Beiträge: 3772
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von b54 » So 10. Jan 2016, 01:23

Wart Ihr bei Herrn M. ?
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

RoSaLi
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Okt 2015, 23:16

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von RoSaLi » So 10. Jan 2016, 01:26

Nö, Herr M. sagt mir nix. Wir waren bei Herrn U.
Wir bauen ein VIO 300 mit Keller und Doppelgarage
*Werksvertrag: erledigt
*Architektengespräch: erledigt
*Vorabzüge 1&2: erledigt
*Bauantragsunterlagen: endlich vollständig
*Bemusterung: erledigt
...warten auf Baugenehmigung...

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1638
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von Bernd » So 10. Jan 2016, 09:41

Frau Arnold ist wirklich eine sehr nette, fähige und auch lustige Architektin.
Wir hatten durch unse Bauvorgeschichte gute 3 Jahr mit ihr zusammen gearbeitet.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von Vio300 BaWü » So 10. Jan 2016, 13:58

Herzlich Willkommen! Frau Arnold hatten wir auch. Sie hat unsere Käsebrötchen geliebt :)
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

RoSaLi
Azubi
Beiträge: 30
Registriert: Di 27. Okt 2015, 23:16

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von RoSaLi » Di 12. Jan 2016, 08:21

Huhu! Blöde Frage: im Ausbaupaket 07 Wand- und Bodenfliesen sind dann auch ausschließlich Fliesen beinhaltet, andere Böden kosten Aufpreis, richtig?
Wir werden die Tage wohl auch nochmal ins Bemusterungszentrum fahren. Sonst kommen wir mit der Frage Böden und Bäder selbst machen oder nicht, einfach nicht weiter. Woran erkennt man im Zentrum denn die Standard-Dinge?

LG an alle
Wir bauen ein VIO 300 mit Keller und Doppelgarage
*Werksvertrag: erledigt
*Architektengespräch: erledigt
*Vorabzüge 1&2: erledigt
*Bauantragsunterlagen: endlich vollständig
*Bemusterung: erledigt
...warten auf Baugenehmigung...

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von Maggo » Di 12. Jan 2016, 08:31

Genau das sind die Wand und Bodenfliesen im Bad/WC. Alle anderen Bodenbeläge sind bei einem FastFertig Haus extra.
Die Standard Dinge haben einen Aufkleber mit einem orangenen "F".
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

b54
-Moderator-
Beiträge: 3772
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von b54 » Di 12. Jan 2016, 11:21

Bei den Fliesen denke ich finden die meisten auch was im Standard. Wir möchten Fliesen in Holzoptik haben, das macht leider bei einem kleinen Bad (12 m²) schon 700 € Aufpreis, daher überlege ich auch das rauszunehmen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Ein Medley entsteht im Westerwald

Beitrag von Vio300 BaWü » Di 12. Jan 2016, 12:25

@b54: Wollt ihr deshalb tatsächlich die kompletten Bäder selbst machen? M. w. n. kann man keine Einzelnen Komponenten aus dem Bad rausnehmen.

Fliesen in Holzoptik haben wir fast im kompletten EG (Bis aufs Gästezimmer), machen wir aus Kostengründen auch selbst. Unsere Fliesen wären bei FH utopisch teuer geworden.

Fürs Gäste WC haben wir tatsächlich Holzoptik Fliesen von Marazzi gefunden, die nicht soooo viel Aufpreis bei dem kleinen Raum kosten.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Antworten