Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
Sonja84
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 13:46

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Sonja84 » Fr 6. Nov 2015, 10:42

.. hi hi, dass Ankleidezimmer ist ein richtiger Mädchentraum :huepf ,
ich freue mich so riesig auf unser Projekt, ich kann es kaum abwarten...

und ja, dass ist sehr nah dran an Bad-Vilbel, das Musterhaus dort, war der Grund, weshalb wir uns für das NEO entschieden haben, die grade Treppe war uns am wichtigsten und als wir dort waren hab ich mich sofort in diese Glasscheibe verliebt, die musste einfach sein.

Benutzeravatar
DerSascha
Ingenieur
Beiträge: 564
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 10:40

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von DerSascha » Fr 6. Nov 2015, 11:08

Wir fanden das Musterhaus auch der absolute Brüller! War richtig schön - allerdings hatten wir schon für uns Medley unterschrieben.
Da habt Ihr auf jeden Fall nix falsch gemacht!
Wir bauten ein Medley 310A mit Wintergarten, Wohnkeller, Somfy, LWZ 304 SOL und Kamin
Baublog: projekt-traumhaus.com
Impressionen: Instagram
gestellt am 20.10.2015, eingezogen am 16.01.2016

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2146
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Rohaja » Fr 6. Nov 2015, 12:44

Puh das Gästezimmer ist schon sehr klein!
Achtung mit diesen Bettgrößen aus Standardgrundrissen, die beachten immer nur die Liegefläche, nicht dass das Bett noch nen Rahmen hat.
Die Tür zum HWR finde ich etwas klein.
Auch die Tür zum Bad oben ist sehr schmal.
Die Ankleide ist natürlich der Hammer, aber ich würde ein paar cm für den Flur abknapsen, dann ist es dort etwas großzügiger.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Vio300 BaWü » Fr 6. Nov 2015, 13:21

@Rohaja: Hast du schon mal vor einer 77er Tür gestanden? Das einzige was man dort nicht kann, ist quer mit einem großen Wäschekorb durchlaufen. Mit dem bloßen Auge merkt man nicht mal dass sie schmaler ist. Und ja, wir haben in unserer Wohnung ebenso eine Tür. Und hätte ich mich im laufe des Hausbaus nicht mit Türbreiten beschäftigt, wäre mir das nicht mal aufgefallen.

Flur vergrößern finde ich nicht unbedingt Sinnvoll. Ihr habt ohne Schrägen schon 7,5 qm, mit Schräge knappe 12qm. Reicht für einen FLUR allemal. Ist ja kein Zimmer... Und das Dachfenster macht es nochmal größer!

Wobei man die Tür dort oben aus Platzgründen tatsächlich vergrößern könnte. Für ein Behinterten WC wird es aber kaum reichen.
Ich persönlich würde nur den Raum unten etwas vergrößern. Wenn einer von Euch warum auch immer nicht mehr nach oben kommt, könnte man auch in diesem Zimmer vernünftig schlafen. Was bei knapp 5qm schwierig werden könnte.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
DerSascha
Ingenieur
Beiträge: 564
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 10:40

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von DerSascha » Fr 6. Nov 2015, 13:24

@Vio300 BaWü:
Stimme Dir voll und ganz zu! Warum ne 77er Tür zu schmal sein soll, erschließt sich mir auch nicht wirklich.

Außerdem ist es mir komplett rätselhaft, warum man den Flur größer machen sollte?!?! Man lebt nicht in dem Flur - der ist um von A nach B zu kommen. Man lebt in den Zimmern - deswegen sollten die eine gescheite Größe haben!

Beim Gästezimmer stimme ich allerdings zu - 5qm finde ich richtig klein!
Wir bauten ein Medley 310A mit Wintergarten, Wohnkeller, Somfy, LWZ 304 SOL und Kamin
Baublog: projekt-traumhaus.com
Impressionen: Instagram
gestellt am 20.10.2015, eingezogen am 16.01.2016

Sonja84
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 13:46

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Sonja84 » Fr 6. Nov 2015, 14:10

..ihr fleißigen Schreiber, danke für die vielen Kommentare!!

Also das mit dem Flur oben reicht uns so, wir sehen das auch so, dass man ja nicht im Flur lebt und wollen dadurch nicht so viel ungenutzten Raum.

Bei den Türen, da sind die Geschmäcker verschieden ( den Unterschied merkt man aber wirklich nicht, wenn man nicht darauf achtet), und unten im HWR haben wir es extra so geplant, da wir in die Wand einen Weinkühlschrank bauen wollen, der soll so eingebaut werden, dass es fast so aussieht als wäre er ein Bild ( je größer die Tür, je größer der Abstand zum Wozi, da war jeder Millimeter wichtig )der schaut dann mit der Hinterseite unter der Trappe raus, was geht, weil da sollen nur noch Wasserkästen und evtl. Kleinigkeiten untergebracht werden...wird ja auch nur ein kleiner Kühlschrank für 36 Flaschen und nicht so ein riesen Teil.

Mit dem Gästezimmer, gebe ich euch allen völlig recht, wir hatten das auch anders geplant, Gäste 6,5 und der HWR kleiner aber das wurde einfach in Frankenberg geändert mit der Info, dass sonst die ganze Technik nicht passt...mmmmhhh
Aber wir wollen ungern das Gästezimmer oben hin machen, weil man sich ja schon gern ein wenig separiert, von etwaigen Gästen.
Wir haben dort auch nur ne Ausziehcouch geplant ...wir haben sonst auch Angst, dass wir den Platz für den einen Raum (der fast nie, außer es wird mal feucht fröhlich gefeiert, genutzt wird) verschenken.

Liebe Grüße von mir

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Vio300 BaWü » Fr 6. Nov 2015, 14:15

Habt ihr schon ein Ausziehsofa? Wir waren schon in Möbelhäusern unterwegs und haben nach Sofas geschaut. Unser 8qm Gästezimmer ist gerade so groß, dass man ein Sofa ausziehen kann. Haben unser Sofa so schon gefunden. Die Ausziehbaren Flächen sind teilweise echt unterschiedlich :)
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2146
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Rohaja » Fr 6. Nov 2015, 18:12

Stellt euch vor wir haben auch eine 77er Tür - zur Abstellkammer.
Hintergrund ist weniger das Hindurchgehen, sondern wenn man mal etwas wie Heizungsanlage / Badewanne und so austauschen muss (speziell Eckwanne), kann die Tür da schlicht zum Flaschenhals werden.

Wieso alle so an ihren winzig kleinen Fluren hängen, kann ich nicht ganz nachvollziehen, aber is halt Geschmacksache.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

djlongd
Azubi
Beiträge: 70
Registriert: So 4. Okt 2015, 20:40

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von djlongd » Fr 6. Nov 2015, 19:06

@Sonja84

Ihr müsst ja wahnsinnig viel Kleidung haben bei dem Ankleidezimmer. ;) Wenn ich mir vorstelle, dass das Zimmer die Fläche von unserem Schlaf- und Kinderzimmer einnimmt, ist schon gewaltig. Andere Frage. Seit ihr beide begeisterte Hobbyköche? Zumindest kann ich in Eurer Küche zwei Kochstellen erkennen?
Wir bauen ein UNO S130 mit 1,30 Kniestock auf Bodenplatte.

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Vio300 BaWü » Sa 7. Nov 2015, 11:07

@Rohaja: Schau mal genau hin, die Tür vom Bad ist eine 90er Tür. Ich glaube nicht, dass Sonja sich eine Eckbadewanne ins Gäste WC stellen wird. Und ein Flur von 8qm ist nicht winzig. Die meisten Menschen wohnen eben in den Zimmern und nicht im Flur.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
Anjana
Geselle
Beiträge: 103
Registriert: So 28. Jun 2015, 14:38

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Anjana » Sa 7. Nov 2015, 12:22

@Vio300 BaWü: genau der gleiche Gedanke kam mir auch beim lesen, Du warst nur schneller als ich ;-)

Darf ich fragen, ob Ihr mit Absicht keine Kinderzimmer eingeplant habt?
Auch bei uns nehmen die Kinderzimmer in etwa den Platz der Ankleide ein.
_________________
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status:
Plannungsgespräch: erledigt
Bauantrag: abgegeben
Bemusterung am 02.11. und 03.11.15
Haus steht seit dem 5.4.16

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2146
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Rohaja » Sa 7. Nov 2015, 12:24

Ja ich hab gesehen, dass das Bad eine 90er Tür zum Schlafzimmer hat.
Zum Flur habe ich bereits gesagt, dass das Geschmackssache ist, ihr könnt aufhören darauf rumzuhacken.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Sonja84
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 13:46

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Sonja84 » Mo 9. Nov 2015, 09:10

Guten Morgen ihr Lieben,

@ djLongd: dadurch, dass wir unsere Küchenpläne noch nicht abgegeben haben, waren die sich in Frankenberg wahrscheinlich nicht sicher, wo die Kochstelle mal hin soll. Den Küchenplan benötigt man ja auch erst zur Bemusterung, wie ich gelesen habe, es wird also definitiv nur eine Kochstelle geben :lol: , nicht im Block, sondern die in der Seite.

@ Vio300BaWü: wir geben dir völlig recht, eine Wanne ist im Gäste/Wc nicht geplant. Wir dachten mal an eine Dusche für unseren Hund aber das haben wir verworfen, wollten den Platz lieber der eingebauten Garderobe zu Gute kommen lassen.

@ Anjana: ja, wir haben ohne Kinderzimmer geplant, Kinder bekommen ist einfach nichts für meinen Mann und mich.
Wir gehen mit 4-beinigen Nachwuchs durchs Leben.


So ihr fleißigen Bienchen, ich wünsche eine herrliche Woche und alles liebe in euren Planungen und anstehenden Terminen

Sonja

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2146
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Rohaja » Mo 9. Nov 2015, 12:09

Zur Hundewanne: Wir haben im HWR statt eines Waschbeckens einen Duschanschluss an der Wand und einen Abfluss in der Wand.
Ich habe eine Spülwanne aus der Melkwirtschaft gekauft und diese in einen Schrank eingelassen.
Drum haben wir jetzt noch Platten aus Wedi gebaut, die müssen wir noch befliesen. Eigentlich sollte die ganze Konstruktion in Wedi, ich wollte aber zwischenzeitlich eher meine Hundedusche haben und so habe ich erstmal einen Schrank genommen (entsprechend umgebaut wegen der Tiefe der Wanne).

Anbei hänge ich dir mal Bilder an, vielleicht ist das ja was für euch.
Mein Hund springt auch aus dem Becken auf die Platte, so dass ich ihn dort abtrocknen kann.

Das nutze ich zum Abspülen nach dem Spazieren. Komplettes Baden zur Fellpflege mache ich auch oft bei uns im OG in der Hauptdusche, wo ich aus Wedi eine 40cm hohe und 40cm tiefe Sitzbank gebaut habe, wo der Hund dann drauf steht und ich komme auch von oben bis unten besser ran...

(In eurem Bad wäre ja noch ein Eckchen evtl.)

In der Wohnung hab ich die Wanne benutzt, ist aber ziemlich blöd für den Rücken auf Dauer und das war keine Acrylwanne. Letztere zerkratzen denke ich ziemlich schnell.
Dateianhänge
11139995_10153619985161382_5504771433750019757_n.jpg
11214043_10153256954806382_8727675571230715439_n.jpg
11141215_10153256958771382_3172794285199450924_n.jpg
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Sonja84
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 13:46

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Sonja84 » Fr 4. Dez 2015, 10:18

Hallöchen,

so jetzt bin ich mal gespannt, Bauantragsunterlagen am 28.11. verschickt, ich hoffe das es nicht so lange dauert, habe die Hoffnung, dass sie vielleicht als Weihnachtsgeschenk oder gern auch als Neujahrs-Gift ankommen...
so langsam werde ich zappelig in den Knien, man liest so viel, hat so viele Ideen und will einfach nur noch anfangen.

Waren vor 2 Wochen noch mal beim Bauherreninfotag und konnten zum Glück, mit der lieben Frau B., alle offenen Fragen beantworten, Sie ist toll und eine Bereicherung für das Unternehmen, sie versprüht genau dass, was man als Bauherr gerne hätte
und für technische Dinge, die einfach nicht zu machen sind, kann sie ja nichts ( Drückerplatten von Viega sage ich nur, dass grauen hat für uns einen Namen, aber gut, damit müssen wir uns wohl abfinden)

Wünsche allen einen schönen 2. Advent

Antworten