Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
Fanaanjo
Geselle
Beiträge: 132
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:09
Wohnort: 67***

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Fanaanjo » Mi 27. Jan 2016, 13:19

unser Haus soll auch KW21 kommen :)
Wir bauen ein Medley 300 B mit 1,30m Kniestock auf Bodenplatte und LWZ

Status:
Haus steht seit 03.05.2016
Abnahme: KW29-30/2016

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1481
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Vio300 BaWü » Mi 27. Jan 2016, 13:45

Super :)
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Sonja84
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 13:46

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Sonja84 » Mi 27. Jan 2016, 14:13

Hey, dann sind wir wirklich zeitgleich :)
ach was freuen wir uns....oohh man kaum auszuhalten

Das Einzige sind die Erdarbeiten, die machen uns echt Kopfzerbrechen
wer wie wann was wo
Ja, hier im Forum gibt es einiges zu lesen darüber aber wirklich schlauer sind wir nicht..*peinl*

..naja, irgendwie wird das schon

Fanaanjo
Geselle
Beiträge: 132
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:09
Wohnort: 67***

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Fanaanjo » Mi 27. Jan 2016, 14:29

Jap, das stimmt :)

Genau an dem Punkt sind wir momentan auch... Das bereitet mir persönlich bisschen Bauchweh
Wir bauen ein Medley 300 B mit 1,30m Kniestock auf Bodenplatte und LWZ

Status:
Haus steht seit 03.05.2016
Abnahme: KW29-30/2016

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1481
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Vio300 BaWü » Mi 27. Jan 2016, 14:32

Was genau bereitet Euch Bauchweh??
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Fanaanjo
Geselle
Beiträge: 132
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:09
Wohnort: 67***

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Fanaanjo » Mi 27. Jan 2016, 14:39

Also bei uns ist es einfach die "Angst" bzgl. Absprachen und schaffen die das auch zeitlich alles aufzugraben, nicht das sich was nach hinten verschiebt...
Im Endeffekt wird es halb so wild.
Wir bauen ein Medley 300 B mit 1,30m Kniestock auf Bodenplatte und LWZ

Status:
Haus steht seit 03.05.2016
Abnahme: KW29-30/2016

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1481
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Vio300 BaWü » Mi 27. Jan 2016, 14:41

Also unser Erdbauer hatte nur 2 Wochen vom ersten Tag bis zur Bodenplatte vom Keller. Haben die gut geschafft! Die Leitungen kamen dann nachdem der Keller da war, da ist ja immer noch genug Zeit.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Fanaanjo
Geselle
Beiträge: 132
Registriert: Di 14. Jul 2015, 09:09
Wohnort: 67***

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Fanaanjo » Mi 27. Jan 2016, 14:47

Ok, wird schon klappen irgendwie. Die wissen ja was sie machen müssen und dafür ist ja auch das Baustellengespräch da..
Man macht sich immer nur Gedanken und danach ist alles halb so schlimm :)
Wir bauen ein Medley 300 B mit 1,30m Kniestock auf Bodenplatte und LWZ

Status:
Haus steht seit 03.05.2016
Abnahme: KW29-30/2016

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Maggo » Mi 27. Jan 2016, 14:51

Ihr müsst immer nur jeden anrufen auf welchem Stand sie sind usw. Es lief bis jetzt alles recht entspannt bei uns. Wir hatten auch sehr viele Bauchschmerzen bei dem Thema. Bis jetzt war es das was am besten funktioniert hat. Wassermeister, Stromversorger, Erdbauer und Bauleiter sprechen perferkt untereinander ab. Als letztes bekommen wir die aktuellen Infos. :)
Da wir so wenige Erdbauer gefunden haben, haben wir uns für einen 2-Mannbetrieb in unserem Ort entschieden. Der weniger wie die hälfte für die Arbeiten möchte wie die zweite Firma die genatwortet hat. Jetzt ist der Erdbauer nur leider krank, aber wohl nichts schlimmes.
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

Sonja84
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 13:46

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Sonja84 » Mi 27. Jan 2016, 21:04

…so ein Mist…jetzt hat mein Versuch meinen Beitrag zu korrigieren, den bereits geschriebenen Beitrag gelöscht…*arg* ich und Technik

gut, dann halt noch mal von vorn…

Ja, ich glaube man macht sich auch zu verrückt aber es ist halt ein Großprojekt,
DAS PROJEKT was man für's Leben plant…da bleibt das nicht aus :)

Eben kam auch schon unser korrigiertes Protokoll…so schnell, hätten wir gar nicht mit gerechnet (vielen Dank dafür!)
Wir hatten mal wieder Fragen und Änderungen, dass ging echt flux…aber dafür mit Überraschung
die Fenster außen in Sonderfarbe Aufpreis 445€, dass geht ja und ist eine Überlegung wert, im Gegensatz zu den gedachten 2000-2500€ ein reißen Unterschied,dass freut uns, da könnte man sich das wirklich überlegen…jetzt müssen wir nur wissen, ob uns stört wenn dir Tür vom Fensterton abweicht, denn die Tür gibt es nicht in 'Perl'-Farben…
…schwierig, dass werden wir sicher heute Abend durchkauen…

Eins noch, für die Bauherren die die Bemusterung noch vor sich haben:
Ich habe nicht darauf geachtet zu schreiben, dass der Preis der Bodeneinschubtreppe 712€ kostet, allerdings nur die Lieferung!!!
Eine Kera-Holz Tür ist kein Standard und diese dann außen foliert, kostet das folieren 357€
Nicht das es zu Verwirrungen kommt!!!
Sorry

Habt einen schönen Abend

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 1965
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von HB-NH2015 » Do 28. Jan 2016, 11:56

Sonja84 hat geschrieben: Ich habe nicht darauf geachtet zu schreiben, dass der Preis der Bodeneinschubtreppe 712€ kostet, allerdings nur die Lieferung!!!
Nicht das es zu Verwirrungen kommt!!!
Das ist richtig.
Uns wurde die Bodeneinschubtreppe komplett mit Einbau für 1.433 € angeboten.
Allerdings nicht bei der Bemusterung sondern wir haben sie direkt in den Werkvertrag mit reingenommen und der Berater hat (weil es vorher telefonisch einen falschen Preis genannt hatte) großzügig auf 1.200 € abgerundet.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1410
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von ThorstenR » Do 28. Jan 2016, 12:48

So einen ähnlichen Preis haben wir auch im WV drin.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Maggo » Do 28. Jan 2016, 12:51

Nur die Lieferung der Treppe kostet 712€. Wir haben die Vorbereitung für die Treppe genommen, das kostet 238€. Sind zusammen 950€, über 400€ für den Einbau ist schon heftig. Wir haben die Treppe selbst besorgt und bauen die auch selbst ein.
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

Andi
Geselle
Beiträge: 174
Registriert: Mi 30. Okt 2013, 11:32

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von Andi » Do 28. Jan 2016, 14:05

Maggo hat geschrieben:... und bauen die auch selbst ein.
Dann mal ein kleiner Tipp aus Erfahrung! Der Einbau an sich ist nicht schwierig. Wir haben eine Dolle Treppe selbst verbaut, und der Film zur Anleitung ist sehr klar.

Ich hab' nur einen Fehler gemacht. Der Stelltrupp montiert ja die Balken für das Obergeschoss vor Ort. Die Balken sind schon vorbereitet, und werden laut Plan verbaut. Nach den Deckenbalken kam die Dämmung dazwischen, Folie und Gipskartonplatten drauf. So weit, so klar. Als ich nach der Trocknungsphase des Estrichs (!) dann die Treppe einbauen wollte habe ich festgestellt, dass die Gipskartonplatten über den Holzrahmen hinausragten. Also: Platten einritzen, und weg damit. Allerdins hatte ich übersehen (nicht kontrolliert), dass der Holzrahmen GRÖSSER war als im Plan eingezeichnet, und die Gipskartonplatten die richtige Größe hatten. Somit hatte ich zuviel von den Platten abgeschnitten. :roll: :naja

Die Treppe konnte ich trotzdem montieren, aber nun war meine Öffnung zu groß, und der beiligende Rahmen hat die Öffnung nicht mehr verdeckt... Naja, ich konnte das recht gut mit dünnen weissen Fussleisten verdecken, nur solltet ihr beim Einbau darauf achten welche Abmessungen der Rahmen hat, und wie die Öffnung in den Platten ist. Erst nachmessen, dann machen!! :roll:
http://www.unserwegzumeigenheim.com

Schreibfaul.

Status: Eingezogen seit Ende Mai 2015. Anstehend: Randsteine setzen, damit wir den Garten mit unserem Boden wieder auffüllen können, der auf dem Nachbargrundstück lagert.

Benutzeravatar
DerSascha
Ingenieur
Beiträge: 564
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 10:40

Re: Neo 211 auf Bodenplatte in Büdingen

Beitrag von DerSascha » Do 28. Jan 2016, 17:07

@Andi

Den Fehler hätte ich fast mit den Wohnungstüren gemacht, die wir selber eingebaut haben! Habe mich die ganze Zeit gefragt, ob der Stelltrupp besoffen war und Gipskartonplatten richtig kürzen konnte. War kurz davor, von ALLEN Türen im Haus, die Gipskartonplatten anzupassen! Zum Glück hatte ich es gelassen! Das wäre ein Desaster gewesen!
Wir bauten ein Medley 310A mit Wintergarten, Wohnkeller, Somfy, LWZ 304 SOL und Kamin
Baublog: projekt-traumhaus.com
Impressionen: Instagram
gestellt am 20.10.2015, eingezogen am 16.01.2016

Antworten