Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von Rohaja » Di 7. Jul 2015, 15:54

So jetzt biste auch drin :D
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

sascha.e
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 15:40

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von sascha.e » So 16. Aug 2015, 17:57

Hatten unser Architektengespräch. Mehr dazu im Blog:
:huepf
Feedback zu den neuen Grundrissen nehmen wir natürlich auch gerne entgegen. :hallo

https://hausimodenwald.wordpress.com/

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von Rohaja » So 16. Aug 2015, 20:59

Ich war jetzt zu faul, den Text zu lesen und hab nur die Grundrisse angeschaut.
Habt ihr keinen Austritt vom Wohnzimmer? Nur vom Wintergarten?
Tät ich überdenken.

Esszimmer könnte was knapp sein, mal im Maßstab die Möbel reinplanen.

Verdunkelung im WiGa nicht vergessen.

Die Garderobe direkt im Eingang könnte etwas eng werden.
Vielleicht kann die unter die Treppe?

Den Flur oben gut beleuchten, da er sonst dunkel wirkt und den Boden so verlegen, dass er nicht noch länger wirkt. Kurze Wände dunkler streichen hilft auch.
Evtl. dem Flur 20cm mehr Breite zuschlagen, das hilft schon sehr.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von Vio300 BaWü » Mo 17. Aug 2015, 08:20

Euer Haus gefällt mir gut! :)

Ich persönlich würde den Flur nicht vergrößern, ihr wohnt ja in den Räumen. Zumal die Zimmer auch nicht kleiner werden sollten. Dann lieber den Flur schön hell gestalten. Das ist aber alles persönlicher Geschmack.


Zur Garderobe noch der Tipp. Genau ausmessen was ihr da hinhängen wollt. Erfahrungsgemäß stehen Jacken ja auch etwas von der Wand ab. Wäre dumm, wenn ihr immer gegen die Jacken laufen würdet. Einfach mal den Abstand zur Treppe abmessen?? :) Eine Nische wäre natürlich optimal (Haben für unsere vorhandene Garderobe eine Nische anpassen lassen, das geht bei Euch aber wegen dem HWR leider nicht) Vielleicht ist es wirklich sinnvoll, diese unter die Treppe zu versetzen? Ihr habt ja keinen Keller. Euer Bad gefällt mir auch gut!!

@Rohaja. Die haben ja gar keinen Wintergarten! Und Rolläden hat ja standardmäßig jedes Fenster, außer man mustert sie ab.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
guennischmidt
Stararchitekt
Beiträge: 1466
Registriert: Di 19. Mär 2013, 13:10
Wohnort: Schleswig-Holstein
Kontaktdaten:

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von guennischmidt » Mo 17. Aug 2015, 08:32

Mir gefällt Eure Planung auch sehr gut!
Euer Bad wird riesig sein; wir haben noch die Abstellkammer daneben, ansonsten die gleiche Aufteilung (inkl.. Doppelwaschbecken) und zu Dritt allen Platz der Welt.
VIO 4XX "Spezial" auf Bodenplatte Kniestock 1,40 und großem Erker.

Eingezogen. Gartenhaus und Carport steht, Terrassen und Gartenanlage folgen

http://vio400schleswig-holstein.blogspot.de/

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von Rohaja » Mo 17. Aug 2015, 10:45

Huch du hast Recht das ist ein Erker ;).
Hm naja wir finden so einen Flur, wo man nur Türen sieht grässlich. Noch mehr, wenn er sehr schmal ist.
Wir LIEBEN unseren breiten, offenen riesigen Flur im OG :). Wir haben ihm auch noch ein paar extra cm geschenkt, was sehr viel ausmacht.
Meine Eltern wohnen in einem Bungalow aus den 70ern, riesen Wohnzimmer, recht kleine Schlafräume und sehr knappe Flure. Sie haben schon mehrfach drüber nachgedacht, Wände rauszureißen, um den Eingangsbereich etc. offener zu gestalten ;).

Zu Flurbildern: http://fingerhaus-forum.de/viewtopic.php?f=9&t=3303
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von Vio300 BaWü » Mo 17. Aug 2015, 10:48

Ihr habt aber auch keine Dachschrägen. Und da machen ein paar cm schon sehr viel aus....
Ich weiß... Ihr habt 2 Jahre auf das Baugebiet gewartet.....
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von Rohaja » Mo 17. Aug 2015, 10:59

Naja trotzdem will man sich ja auch nicht gegenseitig die Füße platttreten aufm Flur...
Bei 1m Flur kommt man schon nicht mehr bequem aneinander vorbei.

Im Endeffekt muss das jeder selber wissen, aber ich denke es gibt auch einige Leute, die so etwas auf dem Grundriss nicht unbedingt erkennen, sondern sich dann später ärgern, daher weise ich darauf hin.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

fingerhut
Ingenieur
Beiträge: 439
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 22:05

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von fingerhut » Mo 17. Aug 2015, 12:04

Die Küche würde ich mir noch mal überlegen. Klein und an eine Front geklatscht und recht ist noch das Fenster im weg. Funktioniert auch, wenn man halt Kochmuffel ist.
Wir bauTen ein VIO100 mit WW-Keller in Berlin. Status: 2007 eingezogen. Konstante Umgestaltung zum Wohnkeller (fast komplett und an FBH angeschlossen) und permanenten Aussenbereichsentwicklung!

sascha.e
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 15:40

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von sascha.e » Mo 17. Aug 2015, 13:49

Danke für das Feedback.

Ist ein Erker mit zusätzlichen festen Fenstern an den Außenseiten. Die Terrassentür haben wir extra vom Wohnzimmer ins Esszimmer verschoben, das gibt der Garten nicht anders her. Das Grundstück kann man im Blog nachschauen. Klar wäre ein breiterer Flur schön, aber dafür wollen wir die Zimmer nicht verkleinern. Das Bad wird wirklich riesig und das ist gut so :) wir hätten zwar auch die Abstellkammer genommen, allerdings wäre die nur noch 3,xx qm mit den Dachschrägen geworden, das hätte uns nicht so wirklich weiter gebracht.

Das mit der Küche kann ich nicht so nachvollziehen - die steht an drei Wänden und das Fenster wird ein unten fest sein...?

sascha.e
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 15:40

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von sascha.e » Mo 17. Aug 2015, 13:54

Garderobe ist noch so ein Thema. der Platz wird uns niemals reichen. Am HWR ist leider nix mehr zu machen. Wir planen aktuell den eingezeichneten Gardeobenplatz für die Erwachsenen und für die Kinder unter der Treppe. Hätten die Treppe daher am liebsten geschlossen, der FH-Aufpreis dafür war aber zum weglaufen...

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2112
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von Rohaja » Mo 17. Aug 2015, 14:11

Für die Garderobe schau dir mal bei IKEA die PAX-Schränke in 37er Tiefe an, dafür gibt es so Stangen, wo man Jacken quer draufhängt. Die sind dann weniger im Weg. Für die Tiefe gibt es auch super Einteiler, die benutzen wir für Schuhe.

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/20256900/
http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/40207471/
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von Vio300 BaWü » Mo 17. Aug 2015, 14:38

Ich weiß nicht wie Eure Planung für die Schränke aussieht. Evtl. kann man ja tauschen, was man grad nicht trägt, kommt z.B. in einen extra Schrank im "Büro" Ihr habt ja scheinbar sowieso zwei Büros. So haben wir es vor. Es gibt eh immer Jacken die man grad trägt und welche, die nur so da rumhängen.

Küche find ich gut. Grad auch mit dem Kämpfer. Machen ja viele. Alternativ ginge auch ein Lichtband, da wär dann die Brüstungshöhe wieder größer. So machen wir's (2.00x85)
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
Maggo
Ingenieur
Beiträge: 623
Registriert: Fr 3. Apr 2015, 21:28
Wohnort: Rhein Neckar

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von Maggo » Mo 17. Aug 2015, 15:01

Die Aufteilung gefällt mir sehr gut.

Klar wäre ein heller großzügiger Flur schön. Aber da muss jeder seine prioritäten setzen. Man hält sich ja hauptsächlich in den Zimmern auf und nicht im Flur. Deswegen wird der Flur dann doch meist etwas kleiner. Wir haben unser Fokus auf das nutzen/wohnen, nicht auf Schönheit gelegt.

In der Küche haben wir uns gegen ein Fenster mit Kämpfer entschieden, das ist recht teuer. Wie haben ein Fenster von 150x85cm geplant. Da bekommen wir auch keine Probleme mit dem Wasserhahn, die Brüstungshöhe liegt bei 138cm.
VIO 302 auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
http://fingerhaus-vio302.blogspot.de

Status: eingezogen

fingerhut
Ingenieur
Beiträge: 439
Registriert: Mo 24. Mai 2010, 22:05

Re: Unser Vio 420 (S130) im Odenwald

Beitrag von fingerhut » Mo 17. Aug 2015, 15:16

sascha.e hat geschrieben:
Das mit der Küche kann ich nicht so nachvollziehen - die steht an drei Wänden und das Fenster wird ein unten fest sein...?
Danke für die Erklärung. Die Zeichnung im Küchenbereich ist mit den vielen Strichen übersät und daher etwas unglücklich. Mit 3 Wänden passt das natürlich und der Bar.
Wir bauTen ein VIO100 mit WW-Keller in Berlin. Status: 2007 eingezogen. Konstante Umgestaltung zum Wohnkeller (fast komplett und an FBH angeschlossen) und permanenten Aussenbereichsentwicklung!

Antworten