Medly 300 in Oberfranken

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 420
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von Karle » Di 25. Nov 2014, 17:47

klagoggle hat geschrieben:
Aber alter Falter... 158€ für Cat7 Doppelkabel legen, NUR DAS KABEL - ohne Dose etc..

Wie viel ?

Das entbehrt ja jeder Grundlage wenn man sich den Preis für den Meter Kabel und den Aufwand anschaut ..... :what2 :what2 :what2
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

klagoggle
Ingenieur
Beiträge: 294
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 18:19

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von klagoggle » Di 25. Nov 2014, 18:23

Jo, ich hab auch ganz schön geschaut. Da bekommt man im Großmarkt ne ganze 250m Rolle dafür...
Wir bauten eine Medley 300 Stadtvilla auf Bodenplatte
Unser Baublog: http://fingerhaus-laubend.recm.me/

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 420
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von Karle » Di 25. Nov 2014, 18:26

und um den Preis ist ja noch nicht mal die Anschlussdose geschweige denn der Aufwand des Auflegens der Adern usw. dabei.

Ein Patchpanel braucht man ja auch noch.

Der Preis ist ehrlich gesagt eine Frechheit.

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von Rohaja » Di 25. Nov 2014, 18:42

klagoggle hat geschrieben:War klasse - sogar 1000€ unter Planung geblieben & ein paar Sachen mehr genommen wie die Busch & Jäger Türsprechanlage. Details folgen in kürze.

Aber alter Falter... 158€ für Cat7 Doppelkabel legen, NUR DAS KABEL - ohne Dose etc..
pro Dose?
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

klagoggle
Ingenieur
Beiträge: 294
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 18:19

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von klagoggle » Di 25. Nov 2014, 18:43

OHNE Dose. Nur Kabel verlegen. Ohne Patchen, ohne Dose, ohne Rahmen...
Wir bauten eine Medley 300 Stadtvilla auf Bodenplatte
Unser Baublog: http://fingerhaus-laubend.recm.me/

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 420
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von Karle » Di 25. Nov 2014, 18:51

wow ... ich wollte ja die Cat7 Kabel sowieso selbst verlegen, aber jetzt bin ich mir sicher ... viel mehr Geld kann ich an nem Samstag nicht sparen .... bei der Anzahl an Dosen die ich vor habe. :lol: :lol:

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Perelin
Geselle
Beiträge: 155
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 23:01
Wohnort: Saarland

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von Perelin » Di 25. Nov 2014, 19:10

Ich muss mal kurz nochmal nachfragen... Der Preis ist für die komplette Verkabelung im ganzen Haus oder pro gewünschter (in bauherrenleistung anzubringender) (Doppel-)Dose?
Für's ganze Haus würd ich mir das ja gefallen lassen... :D
Wir wohnen in einem Neo 131 (nur innen ganz anders) mit 1,6m Kniestock im Saar-Pfalz-Kreis

Eingezogen

klagoggle
Ingenieur
Beiträge: 294
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 18:19

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von klagoggle » Di 25. Nov 2014, 19:14

@Perelin, leider nein - wirklich PRO Auslass.

Ich könnte das ganze Theoretisch auch selbst machen, nur ist es eben immer eine Zeit Gegenrechnung... Hab die Dosen auch Reduziert, und ziehe dann einfach nochmal die weiteren hinterher. Aber ist schon echt eine absolute Frechheit und ich bin mehr als enttäuscht... Ich hoffe immer noch auf den Anruf das man sich da in der Tabelle verschaut hat, oder zu jedem Kabel n Barren Gold dabei ist.
Wir bauten eine Medley 300 Stadtvilla auf Bodenplatte
Unser Baublog: http://fingerhaus-laubend.recm.me/

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von Rohaja » Di 25. Nov 2014, 19:31

ja das meinte ich ;) obs pro Leerdose ist....
wir habend das Verkabeln über den Subunternehmer mit zusätzlich vergeben für ca. 40€ pro Dose (also Innenleben, Rahmen und Ankabeln für ca 40€)
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 420
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von Karle » Di 25. Nov 2014, 19:53

40 € lasse ich mir gefallen, das ist zwar auch nicht geschenkt, aber viel näher an der Realität als die fast 160 €.

Hat das schon mal jemand über Schilling machen lassen bzw. kostet es dort genau so viel ?

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von Rohaja » Di 25. Nov 2014, 19:57

Naja die Kabel gehen extra ;).
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 420
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von Karle » Di 25. Nov 2014, 20:02

ach so, das ist dann nur das was bei FH nicht mit dabei ist :lol: :lol:
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von Rohaja » Di 25. Nov 2014, 20:27

ja bzw. bei unserer Hausfirma, haben ja nicht mit Fingerhaus gebaut ;)
aber Netzwerkdosen sind nunmal teuer, haben wir uns auch erst mit abfinden müssen...
haben 17 Stück im Haus...
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

klagoggle
Ingenieur
Beiträge: 294
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 18:19

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von klagoggle » Mo 29. Dez 2014, 12:57

Heute hab ich unseren Bauantrag im Freistellungsverfahren abgegeben. Ich werde in den nächsten Tagen Post vom Amt mit der Genehmigung erhalten :) Es geht voran!
Wir bauten eine Medley 300 Stadtvilla auf Bodenplatte
Unser Baublog: http://fingerhaus-laubend.recm.me/

klagoggle
Ingenieur
Beiträge: 294
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 18:19

Re: Medly 300 in Oberfranken

Beitrag von klagoggle » Fr 23. Jan 2015, 14:39

Mittlerweile haben wir die Genehmigung erhalten, nächste Woche geht es voraussichtlich mit den Erdarbeiten los, vor dem 16.2. soll die Bodenplatte fertig sein - es wird jetzt so richtig Spannend!
Wir bauten eine Medley 300 Stadtvilla auf Bodenplatte
Unser Baublog: http://fingerhaus-laubend.recm.me/

Antworten