Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
Baden90
Praktikant
Beiträge: 15
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 21:07

Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von Baden90 » Mo 29. Aug 2016, 21:28

Hallo liebe Community, :hallo

ich lese schon seid mehreren Monaten regelmäßig das Forum und habe mir einiges an Wissen hierdurch aneignen können.
Nun dachte ich mir, ich lasse euch auch teilhaben an unserem Bauvorhaben.

Wir bauen ein EFH mit Keller (Hanggrundstück)+ Garage inkl. Unterkellerung in Neidenstein (Baden-Württemberg, bei Sinsheim/Heidelberg). Welchen Grundriss wir zugrunde gelegt haben kann ich nicht mehr sagen :? .
Wir bekommen Fußbodenheizung im ganzen Haus (inkl. Hobbyraum im Keller) und Luft-Wasser Wärmepumpe.

Den Bauantrag haben wir am letzten Mittwoch abgegeben und warten nun auf die Genehmigung, der Bemusterungstermin soll Ende Oktober sein. Kellerstellung Jan/Feb und Hausstellung Feb/Mär (Stand heute).

Baut zufällig jemand in der Nähe? (falls ich ein Thema dazu überlesen habe)

Wir sind nun auf der Suche nach einem Tiefbauer und haben hierzu heute unser Bodengutachten bekommen. Hierzu habe ich gleich einige Fragen. Im Bodengutachten steht bei Tragfähigkeit "mäßig-ausreichend". Heißt in diesem Zusammenhang "ausreichend" dass es ausreicht, also keine Zusätze nötig sind, oder ist das eher kritisch (wurde gelb hinterlegt bei der "Bodengutachtenampel"). Wir sind die einzigen im gesamten Neubaugebiet (7 Häuser) die ein Bodengutachten erstellt haben, allen anderen Bauträgern war das unwichtig. Des Weiteren besteht bei uns die Gefahr von Oberflächenwässer und Schichtwässer wodurch eine "offene Wasserhaltung" wichtig ist.
Unsere ersten Gedanken gehen direkt in Richtung "Mehrkosten" :what2

Hat jemand mit soetwas Erfahrung, bzw. auch solche "Auflagen" bekommen? Wäre super hier die ein oder andere Meinung dazu zu hören.

Viele Grüße aus Baden

b54
-Moderator-
Beiträge: 3736
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von b54 » Di 30. Aug 2016, 07:08

Hallo und willkommen im Forum. ich glaube es sind einige aus der Gegend hier im Forum vertreten. Von Fingerhaus kommt dann normalerweise nochmal ein Schreiben mit der Bewertung des Gutachtens. Zu den anderen Punkten kann ich leider nichts sagen, da es bei mir nicht so war. Alles andere wären Mutmaßungen.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

Baden90
Praktikant
Beiträge: 15
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 21:07

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von Baden90 » Mo 26. Dez 2016, 20:07

Soo nach einiger inaktiver Zeit, zumindest was das posten angeht, nun wieder ein kleiner Statusbericht.

Bauantrag, Bemuster etc. ist durch und der Keller steht nun auch. Das Haus ist in der KW 7 geplant.
Leider hatten wir beim Keller "kleine" Planungsprobleme, auch seitens FH, die uns ca. 9.000€ gekostet haben... ärgern bringt nichts, wir hoffen, dass der Rest reibungslos funktioniert.

Gerne würde ich auch ein, zwei Bilder anhängen, aber ich scheine etwas zu unfähig dazu zu sein :TR :denk
(hole ich gerne nach wenn mir jemand sagt, wie es geht)

Ich hoffe die Aussage von FH, dass ca. 3 Monate nach Hausstellung die Übergabe erfolgt, stimmt auch.

b54
-Moderator-
Beiträge: 3736
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von b54 » Mo 26. Dez 2016, 21:53

Wir haben von Stellung bis wirklich komplett fertig 11 Wochen gebraucht
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

MarkL.
Architekt
Beiträge: 760
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von MarkL. » Do 29. Dez 2016, 11:27

Da Ihr noch in den Wintermonaten seid, können sich ein paar Arbeiten verzögern z.B. Außenputz
Je nach dem ob ihr Eigenleistungen erbringt, die nicht nach Zeitplan erstellt werden, können ebenfalls Verzögerungen entstehen.

Baden90
Praktikant
Beiträge: 15
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 21:07

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von Baden90 » Do 29. Dez 2016, 22:31

Eigenleistung sind nur die Böden in OG und Keller. Das Wetter muss mitspielen das stimmt, aber wir wohnen "zum Glück" in einer recht milden Gegend, sodass der Winter extrem harmlos ist

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1490
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von CarstenK » Fr 30. Dez 2016, 12:56

Wir haben von der Hausstellung bis zum Einzug exakt 3 Monate gebraucht. Haben schlüsselfertig gebaut; hätten auch etwa 1-1.5 Wochen früher einziehen können; das awr uns dann aber doch zu stressig.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Baden90
Praktikant
Beiträge: 15
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 21:07

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von Baden90 » Fr 17. Feb 2017, 22:49

Soooo, seid heute steht unser Haus :what2 :huepf
Am Montag wird das Dach nun noch gedeckt und der Ausbau kann beginnen.
Nach der Arbeit fahre ich dann hin und lege final fest wohin die Lampen kommen sollen und da meine Frau nicht dabei ist hängt die Verantwortung bei mir :TR

Zur Hausstellung:
Wir waren, entgegen unserer ersten Planung, fast durchgängig vor Ort weil es einfach klasse ist das eigene Haus so wachsen zu sehen.
Ein geniales Gefühl dann das erste Mal durch zu laufen. :o
Der Stelltrupp ist sehr cool drauf (sind alles Subs), und leistet eine echt top arbeit. Wir haben ein Haus von Danwwod in der Nachbarschaft das gerade ausgebaut wird und alleine der Punkt "Sauberkeit der Baustelle" ist ein himmelweiter Unterschried. Zusätzlich zum Punkt, hier zitiere ich den Bauherrn der Danwood-Baustelle, "Ihr habt einen riesen Vorteil, ihr könnt mit euren Bauarbeitern reden, meine können alle nur Polnisch". (damit will ich Danwood nicht schlechtreden!)
Bis 20 Uhr gestern haben unsere durchgearbeitet um das Haus dicht zu bekommen, also nicht zu beneiden die Jungs.
(ich hoffe noch Bilder einfügen zu können, da lese ich mich jetzt mal ein :oops: )

b54
-Moderator-
Beiträge: 3736
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von b54 » Sa 18. Feb 2017, 11:04

@baden 90, Du muss eigentlich nur drauf achten, das die Bildgröße passt. Ansonsten kannst Du im Editor einfach unter dem Textfenster, den Button Datei auswählen nehmen, das Bild auswählen und dann auf den Button Datei hinzufügen. Zur Not musst Du die Bilder verkleinern. Solltest Du Tapatalk nutzen, kannst Du die Bilder auch mit dem Handy direkt entpsrechend der Größe auswählen, bei mittlerer Größe gehts in der Regel.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

Baden90
Praktikant
Beiträge: 15
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 21:07

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von Baden90 » Sa 18. Feb 2017, 12:50

Jetzt müsste es klappen, @b54: Danke für den Tipp mit Talkpad!
Dateianhänge
20170217_102831.2.jpg
20170217_102831.2.jpg (29.37 KiB) 2496 mal betrachtet
20170217_092606.jpg
20170216_092516.jpg

b54
-Moderator-
Beiträge: 3736
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von b54 » Sa 18. Feb 2017, 15:08

Sehr schön :)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

MirkoG.
Praktikant
Beiträge: 3
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 13:59

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von MirkoG. » Sa 18. Feb 2017, 19:05

Wow, sieht klasse aus!!
Und es geht alles so unglaublich schnell.
Ich drücke euch die Daumen dass das Wetter hält!

Wir kommen übrigens aus Mosbach...fast Nachbarn ;)

Baden90
Praktikant
Beiträge: 15
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 21:07

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von Baden90 » Sa 18. Feb 2017, 23:13

Ja das ist Wahnsinn wie schnell dann alles geht. Aber ich gehe immer mit einem sehr breiten Grinsen ins Haus :D

Mal eine Frage, ob da wer die rechtliche Seite kennt:
Wir haben einen Nachbarn unter uns der sich inzwischen mit 4 Nachbarn angelegt hat und das Landratsamt einschaltet sobald ihn etwas stört. Er hat einen Bungalow an den tiefsten Punkt des Baugebiets gebaut und akzeptiert nicht dass Wasser nach unten läuft...
Nun hat er Beschwerde gegen unseren Erdaushub beim LRA eingereicht dass dieser weg muss (das Schreiben des LRA kommt noch). Der Haufen liegt auf unserem Grundstück, bröckelt nicht und Starkregen war auch nicht. Es geht nur um Ärger machen.
Weiß jemand ob es eine Frist gibt wie lange der Haufen liegen darf? Ich meine das Haus steht halt erst seit zwei Tagen...

darkwing
Geselle
Beiträge: 184
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 14:48
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von darkwing » So 19. Feb 2017, 10:51

Gibt es für euer Baugebiet einen Bebauungsplan?

Wenn ja, schaue mal nach was dort über Bodenschutz drin steht. Bei uns ist es so, dass wir den Aushub möglichst auf dem Grundstück behalten mussten, insbesondere den Oberboden (die Humusschicht). Dann kann selbst das Landratsamt die Abfuhr eigentlich nicht verlangen. schlimmstenfalls müsst ihr dann den Erdhaufen mit einer Plane abdecken, damit auch bei starkem Regen nichts weg gespült wird.
Wir bauen ein Medley 401D mit Keller, LWZ304 Trend, Somfy


Hausmontage: steht - seit 27.04.2016
Eingezogen

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Fingerhaus mit Keller in Neidenstein

Beitrag von Casi » So 19. Feb 2017, 11:04

Unglaublich, dass manche Menschen nichts anderes zu tun haben und anderen das Leben schwer machen. Ihr lagert doch nur Euren eigenen Aushub und kein Atommüll. Unfassbar...aber man sieht sich immer zweimal im Leben. Irgendwann hat dieser Nachbar mal ein Begehr und dann stellt sich die Frage, ob dann alle anderen Nachbarn nachbarschaftlich reagieren oder sich daran erinnern, wie "nett" er sich verhalten hat.
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Antworten