Aveo511 in 74... BaWü

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
Benutzeravatar
HäuslebauerAveo
Azubi
Beiträge: 72
Registriert: Di 21. Jun 2016, 22:53

Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von HäuslebauerAveo » Di 28. Jun 2016, 16:05

Hallo zusammen,

wir haben schon immer mal wieder das Fingerhaus Forum durchforstet, aber angemeldet und nun auch endlich unseren Blog gestartet haben wir erst vor kurzem.

Kurz zu unserem Projekt: wir bauen ein Aveo511D1 in Schwäbisch Hall. Letztes Jahr im November haben wir den Werkvertrag unterschrieben und uns auch gedacht, dass wir noch gaaanz viel Zeit haben, da der Liefertermin für das Quartal 3 2016 angesetzt wurde. Naja und nun verflog die Zeit nur so. Dazu muss man sagen, dass wir uns am Anfang für das Vio entschieden hatten und nach dem Architektentermin (der bei uns ca.3-4 Woche nach Unterzeichnung des Werksvertrags stattfand) noch auf das Aveo umgeswitcht sind.
Es hat ganz schön gedauert bis der erste Vorabzug da war. Wir haben viel hin- und herüberlegt und einige Änderungen vorgenommen. Auch im zweiten Vorabzug hatten wir noch ein paar Änderungswünsche, außerdem wollten wir den Carport auch gleich mit für den Bauantrag einplanen lassen. Davon war unser Architekt gar nicht begeistert, hat es aber dann gemacht und den Carport mit aufgenommen. Leider waren die Nachbarn nicht damit einverstanden, dass wir den Carport an die Grenze setzen wollten und so mussten wir das Ganze nochmal komplett umplanen. Es war ein ganz schönes hin- und her und daher sind wir im Moment mit der Zeitplanung etwas unter Druck. Aber wie im Blog geschrieben, wurden die Pläne für den Bauantrag erstellt und wenn alles gut läuft, können wir den Bauantrag diese Woche noch unterschrieben und einreichen. Wir hoffen sehr, dass es uns gelingt :)

Ich bin gerade dabei unseren Blog mit Einträgen zu füllen. Es würde uns freuen, wenn Ihr uns fleißig besucht und eure Kommentare, Tipps und Meinungen hinterlasst: http://aveo511.blogspot.de/

Ansonsten habe ich hier schon viel gelesen und versuche mich nun auch etwas aktiver einzubringen. Wir freuen uns auf einen regen Austausch mit Euch :D

viele Grüße
Dorothee
_________________
Wir bauen ein Aveo511D1 auf Bodenplatte (mit LWZ304 und KFW55)

aktueller Status:
Einzug in KW 16 geplant:)

Boden verlegen: KW 13
Sanitär: KW 14/15
Türeneinbau: KW 16

Unser Blog: http://aveo511.blogspot.de/

b54
-Moderator-
Beiträge: 3816
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von b54 » Di 28. Jun 2016, 16:34

Hallo Dorothee, wilkommen im Forum und viel Spass bei der PLanung und Umsetzung. Dann werdet Ihr auf jeden Fall nicht so ein langes Warteloch haben ;)
Der Haustyp ist ja hier nicht so oft vertreten. Ist auch mal ganz interessant.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

walann
Azubi
Beiträge: 44
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 14:14

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von walann » Di 28. Jun 2016, 16:49

Hallo Dorothee, auch von mir ein "Hallo" im Forum :)
Ich dachte immer, dass Carports und Garagen an die Grenze gebaut werden dürfen... oder handelt es sich bei euch um etwas "Besonderes" (also, das noch aufgeschüttet werden müsste etc.). Wir planen nämlich die Garage mit angrenzenden Carport auch direkt an der Grenze und niemand hat darauf hingewiesen, dass das Probleme mit den Nachbarn geben könnte...

Hat sich euer Bauantrag verglichen mit der Ablaufplanung sehr verzögert? Wir sind nämlich so im Rahmen und bei uns wird als Liefertermin Q1 2017 angepeilt. Natürlich wäre ich auch nicht traurig, wenns etwas früher kommen würde ;)
Wir bauen ein Medley 300 mit Keller
Blog: http://bauenundmehr.blogspot.de/

Benutzeravatar
HäuslebauerAveo
Azubi
Beiträge: 72
Registriert: Di 21. Jun 2016, 22:53

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von HäuslebauerAveo » Di 28. Jun 2016, 17:29

Danke für die Willkommensgrüße :)
@walann: da bin ich ehrlich gesagt überfragt. Unser Stand war auch, dass Carports an die Grenze gebaut werden dürfen (in BaWü) ist das jedenfalls so. Ich weiß auch nicht, ob wir es nicht hätten rechtlich durchboxen können. Den Weg haben wir dann auch gar nicht weiter verfolgt, da sich bei uns nach Absprache mit dem Baurechtsamt die Möglichkeit ergeben hat, die Garage/Carport vor das Haus zu setzen - völlig außerhalb vom Baufenster. Davor war der Carport rechts vom Haus zum Nachbar hin geplant gewesen. Wegen dem Abstand zur Grenze haben wir die Info vom Baurechtsamt bekommen, dass wir die Unterschrift des Nachbarn hierfür brauchen, da laut unserem Bebauungsplan sonst ein Grenzabstand mit 2,50m einzuhalten ist (haben wir nicht überprüft, aber wenn es das Baurechtsamt sagt...).

Unser Bauantrag ist lt. Fingerhaus im Moment in Erstellung. Im Verzug sind wir im Moment noch nicht, aber es war sehr knapp. Der Vorabzug 2 musste am 20.06 bei Fingerhaus sein, Donnerstag 16.6 hatten wir den Termin mit den Baurechtsamt und das okay für die Garage vor dem Haus bekommen und Freitags 17.6 dann die Pläne per Express an Fingerhaus geschickt Am 20.06 musste unser Kundenbetreuer uns für die Bemusterung freigeben, um den Zeitplan einhalten zu können. Ansonsten wären wir ins Q1 2017 gerutscht. Und für die Freigabe hat unser Kundenbetreuer die Pläne gebraucht. Also alles super knapp, aber noch passt es. Einen genauen Termin wann das Haus dann in Q4 kommen soll, haben wir noch nicht.
Jetzt sehe ich gerade, dass ich im ersten Post Q3 geschrieben habe- das stimmt natürlich nicht, ich korrigiere es gleich.
Wir bauen ein Aveo511D1 auf Bodenplatte (mit LWZ304 und KFW55)

aktueller Status:
Einzug in KW 16 geplant:)

Boden verlegen: KW 13
Sanitär: KW 14/15
Türeneinbau: KW 16

Unser Blog: http://aveo511.blogspot.de/

Benutzeravatar
HäuslebauerAveo
Azubi
Beiträge: 72
Registriert: Di 21. Jun 2016, 22:53

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von HäuslebauerAveo » Di 28. Jun 2016, 17:34

HäuslebauerAveo hat geschrieben:...noch gaaanz viel Zeit haben, da der Liefertermin für das Quartal 3 2016 angesetzt wurde...
_________________
Stelltermin für das Haus ist nicht Q3 sondern natürlich Q4 2016...
Wir bauen ein Aveo511D1 auf Bodenplatte (mit LWZ304 und KFW55)

aktueller Status:
Einzug in KW 16 geplant:)

Boden verlegen: KW 13
Sanitär: KW 14/15
Türeneinbau: KW 16

Unser Blog: http://aveo511.blogspot.de/

Benutzeravatar
HäuslebauerAveo
Azubi
Beiträge: 72
Registriert: Di 21. Jun 2016, 22:53

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von HäuslebauerAveo » Di 28. Jun 2016, 17:44

kurze Frage noch: wie lange vorher habt ihr den Bemusterungstermin genannt bekommen? Bei uns soll lt. Kundenbetreuer der Bemusterungstermin Mitte Juli stattfinden und uns unser Ansprechpartner diesbezüglich noch bei uns melden. Bisher haben wir aber noch keine Info bekommen.
Wir bauen ein Aveo511D1 auf Bodenplatte (mit LWZ304 und KFW55)

aktueller Status:
Einzug in KW 16 geplant:)

Boden verlegen: KW 13
Sanitär: KW 14/15
Türeneinbau: KW 16

Unser Blog: http://aveo511.blogspot.de/

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2110
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von HB-NH2015 » Di 28. Jun 2016, 18:05

Was ich so verfolge wissen viele hier den Termin für die Bemusterung schon lange im Voraus.
Aber die haben ggf. auch bei den Vorabzügen zurückschicken nicht solche Verzögerungen gehabt.
Ich glaub mehr als beim Kundenberater nachhaken oder abwarten könnt ihr eh nicht...
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
HäuslebauerAveo
Azubi
Beiträge: 72
Registriert: Di 21. Jun 2016, 22:53

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von HäuslebauerAveo » Di 28. Jun 2016, 21:31

Beim Kundenbetreuer werden wir morgen nachhaken.
Ich wollte noch unsere Genehmigungspläne vorstellen - Tipps und Kommentare dazu sind sehr erwünscht.
Ändern möchten wir dann noch die Fenster im EG, auf Grund geänderter Küchenplanung und den Kamin nach rechts ins Eck verschieben.
Dateianhänge
Grundriss EG.jpg
Grundriss OG.jpg
Ansicht.jpg
Wir bauen ein Aveo511D1 auf Bodenplatte (mit LWZ304 und KFW55)

aktueller Status:
Einzug in KW 16 geplant:)

Boden verlegen: KW 13
Sanitär: KW 14/15
Türeneinbau: KW 16

Unser Blog: http://aveo511.blogspot.de/

Benutzeravatar
HäuslebauerAveo
Azubi
Beiträge: 72
Registriert: Di 21. Jun 2016, 22:53

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von HäuslebauerAveo » Mi 29. Jun 2016, 17:58

Unser Bemusterungstermin steht fest: 10.-11.08 oder 12.08.2016 (wenn wir das Bad nicht rausnehmen.
Unser Betreuer ist Herr Freítag. Das Gespräch mit ihm war sehr angenehm.

Jetzt heißt es fleißig Angebote reinholen und entscheiden, ob wir das Bad fremd vergeben oder über Fingerhaus machen lassen. Eine ungefähre Hausnummer haben wir schon bekommen, was uns das Bad kosten würde, wie wir es uns ungefähr vorstellen. Da sind wir bei 16000€ Mehrkosten, was schon eine ordentliche Hausnummer ist. Wir fragen uns natürlich, ob wir es nicht günstiger hinbekommen, wenn wir es extern vergeben. Bisher haben wir nur ein Angebot, was aber schlecht vergleichbar ist.

Wie sind eure Erfahrungen hierzu? Hat sich noch jemand dazu Gedanken gemacht?
Wir müssten halt die bodengleiche Dusche und Badewanne mit Armaturen, sowie die Fließen von einer Firma machen lassen. Das WC und die Waschbecken könnten wir selbst hinschrauben (so der Plan) :)

Wäre super, wenn ihr eure Erfahrungen diesbezüglich mit uns teilt.
Wir bauen ein Aveo511D1 auf Bodenplatte (mit LWZ304 und KFW55)

aktueller Status:
Einzug in KW 16 geplant:)

Boden verlegen: KW 13
Sanitär: KW 14/15
Türeneinbau: KW 16

Unser Blog: http://aveo511.blogspot.de/

b54
-Moderator-
Beiträge: 3816
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von b54 » Mi 29. Jun 2016, 18:13

Meine Erfahrungen haben gezeigt, wenn man einen richtigen Handwerker mit Firma nimmt, dann kommt man nicht unbedingt günstiger weg, es sei denn man hat exorbitante Wünsche und kann die Sanitärobjekte dann selber besorgen. Machen aber die meisten nicht wegen Gewährleistung. Wir hatten auch extern angefragt, hat sich bei uns nicht gelohnt, so haben wir einen Ansprechpartner dem wir auf die Füsse treten können. Wiegesagt Firmen. Bei Myhammer und Co sieht das sicher anders aus, da ist halt die Frage der Gewährleistung.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von Vio300 BaWü » Do 30. Jun 2016, 10:43

16000€ nur für die Bemusterung des Bades??????? Was habt ihr denn da vor????????
Wir haben es so gemacht, dass wir die Duscharmatur in der Bemusterung in Aufputz genommen haben und dann bei der Endmontage unsere separat gekaufte montiert haben. Das hat ordentlich Geld gespart.

Auch bei Myhammer wollen die Firmen was verdienen und lehnen es zu 90% ab, eigene Keramik zu verbauen.
Wir haben die Erfahrung mit Fliesenlegern gemacht, weswegen wir am Ende selbst gefliest haben. (Weil FH und andere Fliesenleger etwas mehr als 50% Aufschlag für einen qm der Wunschfliese gerechnet hat)
Zuletzt geändert von Vio300 BaWü am Do 30. Jun 2016, 10:48, insgesamt 1-mal geändert.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2110
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von HB-NH2015 » Do 30. Jun 2016, 10:47

Vielleicht 16.000€ von "Bad im Rohbau" bis "fertiges Bad" also inkl. Paket Sanitär und Fliesen und noch etwas Aufbemusterung!?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

b54
-Moderator-
Beiträge: 3816
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von b54 » Do 30. Jun 2016, 12:03

Naja die Frage ist immer wie hoch ist der Anspruch. Da das Haus ja recht gross ist, kommt da schnell was zusammen. Beispiel Bodengleiche Dusche in größeren Abmessungen hat mal schnell mal 4.000 € versenkt, ne Ablage zack wieder 620 €, Edelstahlanschlussleisten wieder nen 1000er. Wenn dann eine große Whirlwanne oder sowas reinkommt, braucht man einen größeren WW-Speicher. Ich hätte da auch locker noch 10k mehr Euros lassen können ;)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
HäuslebauerAveo
Azubi
Beiträge: 72
Registriert: Di 21. Jun 2016, 22:53

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von HäuslebauerAveo » So 3. Jul 2016, 13:07

Ja also das mit dem Preis ist auch noch unsere große Frage. Unser Berater hat ja von 14.000-16.000 € Aufpreis gesprochen (insgesamt für Bad-EG und OG) . Mein Mann meinte auch, dass davon dann die "Standard"Preise noch abgezogen werden, bzw. der Preis die Kosten insgesamt fürs Bad mit Fliesenpaket, Sanitär etc. beinhaltet.
Ich bin mir nicht so sicher. Die bodengleiche Dusche hat der Berater komplett als Glaskabine geplant, ich glaube mit 150 oder 180x100cm und die Glaskabinentüren sind ja schon mal sehr teuer. Im Bad-EG ist die bodengleiche Dusche mit 100x100cm auch als Glaskabine geplant. Dann waren wohl auch schon die bodenablauf Rinne, extra Fliesen, Duschbrause etc dabei. Wir haben ihm Pläne geschickt, wie wir es uns vorstellen und demnach hat er grob berechnet. Eine Whirlbadewanne wäre natürlich toll, aber sowas haben wir nicht geplant :) Wir möchten einen Doppelwaschtisch und die bodengleiche Dusche, das sind so die Anforderungen. Sonst nichts besonderes.
Jetzt müssen wir einfach mal auf die Kostenaufstellung warten und dann werde ich berichten was dabei rausgekommen ist.
Wir bauen ein Aveo511D1 auf Bodenplatte (mit LWZ304 und KFW55)

aktueller Status:
Einzug in KW 16 geplant:)

Boden verlegen: KW 13
Sanitär: KW 14/15
Türeneinbau: KW 16

Unser Blog: http://aveo511.blogspot.de/

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Aveo511 in 74... BaWü

Beitrag von Vio300 BaWü » Mo 4. Jul 2016, 09:37

Die Glaskabine könnt ihr auch selbst besorgen und einbauen. Hat Sascha wohl auch gemacht.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Antworten