Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum 7..

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2133
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von Rohaja » Mi 19. Aug 2015, 12:11

Kommt auch immer auf den Schnitt des Grundstücks und die Position des Hauses an.
Wir haben 618qm, das ist eine nette Größe, ich meine größer wäre natürlich immer schöner, gerade wenn der Hund dann mehr Platz zum flitzen hat, aber das ist schon ganz ok so.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

MadP
Azubi
Beiträge: 61
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:18

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von MadP » Mi 19. Aug 2015, 13:14

Wenn man mal unsere Generationen vor uns (je nachdem wie alt hier die Forumsmitglieder sind) :joke betrachtet und wie die Grundstücke gekauft und bebaut haben, dann ist das heute für den Normalverdiener nicht mehr leistbar, ohne dass man eine Menge Geld vererbt bekommt....

Die Grundstücke bei uns im Dorf sind wie bei vielen länglich und megagross. Vorne Haus und Schopf und danach dann ca. 500-800 m² Garten. Völlig überflüssig... :roll:
Das Problem bei vielen ist nämlich: Wer pflegt den ganzen Garten? Früher lebte man noch recht "autark" und baute seine Gemüse noch selbst an. Heutzutage hat doch jeder Stress und kauft für 29 Cent den Kopfsalat im LIDL :lol: Und: wer kauft dir so ein Riesengrundstück ab mit Schopf und Haus für den Realwert? Niemand. Die meisten bei uns müssen den Zeitwert des Hauses nehmen + einen kleinen Betrag und verkaufen alles "unter Wert", weil es mit dem aktuellen m²-Preis zu teuer wäre mit allem....

Klar, wenn es über Generationen im Eigentum steht und man bekommt es vererbt, keine Frage. Aber solche Grundstücke werden heute nur noch sehr selten in Bebauungsplänen von den Gemeinden geplant, weil der Normalsterbliche keine 150.000 Euro für ein Grundstück bezahlen möchte. Wir wollten auch das Grundstück selbst bezahlen und nicht noch finanzieren, aber ich bin froh, dass wir das jetzt so geschafft haben. 500 m² war uns zu klein und jetzt knapp 700, optimal in unserem Fall mit Doppelgarage... :hallo
Medley 200 S16, KfW-55, auf Bodenplatte, Erdwärme (Viessmann Vitocal 333-G), Doppelgarage 6x8, im Ortenaukreis
- Hausmontage: 41. KW
- Abnahme: 1. oder 2. KW Januar 2016

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2133
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von Rohaja » Mi 19. Aug 2015, 13:34

Wir haben vor Obst und Gemüse anzubauen, haben auch schon so viele Kräuter in Töpfen die wir vorher auf dem Balkon hatten.
Für Bewässerung und Rasenschnitt gibts automatische Systeme, also wo ist das Problem?
Eine Freundin von mir hat die Scheune eines Bauernhofs umgebaut und hat 4000qm Grund... herrlich!
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

MadP
Azubi
Beiträge: 61
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:18

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von MadP » Mi 19. Aug 2015, 13:41

Rohaja hat geschrieben:Wir haben vor Obst und Gemüse anzubauen, haben auch schon so viele Kräuter in Töpfen die wir vorher auf dem Balkon hatten.
Für Bewässerung und Rasenschnitt gibts automatische Systeme, also wo ist das Problem?
Eine Freundin von mir hat die Scheune eines Bauernhofs umgebaut und hat 4000qm Grund... herrlich!
Naja, 4000 m² wäre jetzt für uns total übertrieben :lol: Muss eben alles bezahlbar sein und ist Geschmackssache... 8-) Wer hat, der hat´s... :hallo
Medley 200 S16, KfW-55, auf Bodenplatte, Erdwärme (Viessmann Vitocal 333-G), Doppelgarage 6x8, im Ortenaukreis
- Hausmontage: 41. KW
- Abnahme: 1. oder 2. KW Januar 2016

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von Vio300 BaWü » Mi 19. Aug 2015, 13:44

Wir haben ein Grundstück von 553qm (Hätten sehr gerne ein größeres gehabt, kann man aber nicht bezahlen und gibt es hier auch nicht)
Unser Preis lag bei 320€/qm. Da muss man sich mit dem zufrieden geben, was man bekommt und kann froh sein wenn man schnell genug ist und es bekommt. Unser Grundstück war genau 1 Tag im Internet zu finden.... Haben die Anzeige Nachts aufgrund der Suchanfrage bekommen und gleich am nächsten Abend zugesagt (Der B-Plan hing dran..)
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2133
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von Rohaja » Mi 19. Aug 2015, 14:14

MadP hat geschrieben:
Rohaja hat geschrieben:Wir haben vor Obst und Gemüse anzubauen, haben auch schon so viele Kräuter in Töpfen die wir vorher auf dem Balkon hatten.
Für Bewässerung und Rasenschnitt gibts automatische Systeme, also wo ist das Problem?
Eine Freundin von mir hat die Scheune eines Bauernhofs umgebaut und hat 4000qm Grund... herrlich!
Naja, 4000 m² wäre jetzt für uns total übertrieben :lol: Muss eben alles bezahlbar sein und ist Geschmackssache... 8-) Wer hat, der hat´s... :hallo
Naja mitten auf dem platten Land herrschen halt andere Preisverhältnisse und wenn du einen Bestand kaufst an dem sehr viel zu tun ist, kannst du halt sparen.

Uns reicht der Garten geradeso, wir hätten gerne mehr, es gab auch größere Grundstücke, aber das wäre bei einem qm Preis von 180-200€ leider zu teuer geworden.

Es kommt immer drauf an, was man möchte und was man gewohnt ist.
Für meinen Mann und mich ist Garten sehr wichtig, andere sehen eher die Arbeit :).
Vio300 BaWü hat geschrieben:Wir haben ein Grundstück von 553qm (Hätten sehr gerne ein größeres gehabt, kann man aber nicht bezahlen und gibt es hier auch nicht)
Unser Preis lag bei 320€/qm. Da muss man sich mit dem zufrieden geben, was man bekommt und kann froh sein wenn man schnell genug ist und es bekommt. Unser Grundstück war genau 1 Tag im Internet zu finden.... Haben die Anzeige Nachts aufgrund der Suchanfrage bekommen und gleich am nächsten Abend zugesagt (Der B-Plan hing dran..)
Wow das ist krass teuer.
Wir haben von der Stadt gekauft, gibt noch ne Firma die hier ein Baugebiet vertreibt, auch sauteuer...
Aber wenn ich höre, was meine Eltern damals bezahlt haben, kommen mir die Tränen ^^.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von Vio300 BaWü » Mi 19. Aug 2015, 14:20

Man sollte aktuell 50km im Umkreis von Stuttgart nicht kaufen :)

@MadP: Sorry fürs zumüllen.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

MadP
Azubi
Beiträge: 61
Registriert: Mo 20. Okt 2014, 08:18

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von MadP » Mi 19. Aug 2015, 14:36

:lol: Macht doch nichts, wenn hier die Forumsmitglieder Ihre persönlichen Erfahrungen und Einschätzungen loswerden...freue mich darüber... :D

Da dachten wir, dass wir mit 150 Euro/m² (teilweise erschlossen) viel zahlen müssen, aber klar, wir sind eben "aufm Land" hier im Ortenaukreis....

320 Euro sind schon der Hammer... :roll: Da sind wohl die Straßenbeläge aus Gold.... :joke

Jeder muss mit dem zufrieden sein was er hat und was er bezahlen kann! Wir können ja zum Glück noch ausserhalb unseres Grundstückes laufen, spazieren, rennen, spielen, wandern, Radfahren etc....ohne in Gefahr zu raten.... 8-) umsonst!.... :lol: (Stichwort "jammern auf hohem Niveau")
Medley 200 S16, KfW-55, auf Bodenplatte, Erdwärme (Viessmann Vitocal 333-G), Doppelgarage 6x8, im Ortenaukreis
- Hausmontage: 41. KW
- Abnahme: 1. oder 2. KW Januar 2016

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von Vio300 BaWü » Mi 19. Aug 2015, 14:40

Haha schön wärs. Unser Dorf hat 790 Einwohner und das einzige Highlight ist der Briefkasten, der Kindergarten und die Wirtschaft "Ochsen" Es gibt nichts, aber auch wirklich nichts!

Eben, im besten Fall hat man ja freiwillig das Grundstück gekauft ;-)
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
HBiHH
Geselle
Beiträge: 213
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 12:47

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von HBiHH » Mi 19. Aug 2015, 15:03

Da kann ich mich Vio300 BaWü anschließen und sogar toppen. 8-)

325€ pro qm + 10000€ kanalanschlussstutzen + 1750€ Grenzvermessung + 5000€ Kanalanschlussbeitrag :TR

Aber wir sind froh, noch ein Grundstück erwischt zu haben, haben es sehr spät entdeckt.
Alle freistehenden Grundstücke sind schon verkauft.
Wir bauen ein Medley 400 auf Bodenplatte mit 1,60m Kniestock 30 Grad Dach und Wintergarten in NRW!
Status: Baugenehmigung ist da! Warten auf den ersten Baustellentermin.

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2133
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von Rohaja » Mi 19. Aug 2015, 15:42

Vermessung durften wir auch latzen 2500€ (der Teil den die Stadt hätte zahlen müssen) und ca 1800€ für Kanalvorverlegung...
Bei uns wars halt so schnell sein, reservieren und dann 2 Jahre warten während denen man immer wieder vertröstet wurde. Außerhalb von Baugebieten is bei uns aber fast nix zu holen. Gibt Grundstücke die brach liegen, die verkauft aber keiner.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1418
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von ThorstenR » Mi 19. Aug 2015, 15:59

Wir zahlen 195€ pro m², allerdings mit Erschließungskosten für die Grundstücksanschlussleitungen Wasser (bis zur
Wasseruhr) und Kanal (bis einschließlich Revisionsschacht) sowie Grundstücks-Glasfaseranschluss bis ins Haus. Wir haben 510qm. Wir müssen uns nur um Strom kümmern.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

Benutzeravatar
DerSascha
Ingenieur
Beiträge: 564
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 10:40

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von DerSascha » Mi 19. Aug 2015, 16:21

Wir sind bei ca. 123€ / qm.

@HBiHH "10000€ kanalanschlussstutzen + 1750€ Grenzvermessung + 5000€ Kanalanschlussbeitrag" ???
Absolut Krass! Sowas hab ich ja noch nie gehört! Heilige Scheisse!
Wir bauten ein Medley 310A mit Wintergarten, Wohnkeller, Somfy, LWZ 304 SOL und Kamin
Baublog: projekt-traumhaus.com
Impressionen: Instagram
gestellt am 20.10.2015, eingezogen am 16.01.2016

Benutzeravatar
HBiHH
Geselle
Beiträge: 213
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 12:47

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von HBiHH » Mi 19. Aug 2015, 16:45

Das Problem war wohl, dass unter dem gesamten Baugebiet(vorher Ackerland) Felsen (Bodenklasse 7) sind und dadurch der Kanalanschluss für die einzelnen Bauherren zu teuer geworden wäre.
Jetzt macht es die Stadt für alle Bauherren und es wird auf alle Bauherren umgelegt. 10000€ sind ein Vorschuss. Je nach Endabrechnung kann es weniger aber auch mehr werden.
Das war auch ein Grund, warum wir auf Keller und Erdwärmepumpe verzichtet haben und dafür das Haus etwas größer.
Wir bauen ein Medley 400 auf Bodenplatte mit 1,60m Kniestock 30 Grad Dach und Wintergarten in NRW!
Status: Baugenehmigung ist da! Warten auf den ersten Baustellentermin.

Retriever
Azubi
Beiträge: 38
Registriert: Fr 25. Jul 2014, 19:32

Re: Medley 200 plus (1,60 m Kniestock) in Südbaden, PLZ Raum

Beitrag von Retriever » Mi 19. Aug 2015, 18:31

Wenn ich eure Grundstückspreise lese könnte ich heulen.... wir liegen hier aktuell bei 850 pro m2 und das in einem kleinen Dorf. Andere Länder andere Preise....

Antworten