Vio 211 im Schwabenländle

Forumsregeln
Wenn ihr einen Blog einstellt verlinkt bitte das Forum und Bauherr-hilft-Bauherr.de
Danke
Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 702
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von Hausqueen1984 » Sa 16. Feb 2013, 00:14

Also, erstmal gefallen mir eure Änderungen am Grundriss, denn ich finde, dadurch gewinnt ihr echt dazu, gerade durch die Verschiebung des Kamins.
bei den Garage gefällt mir variante b besser und ich gebe Freiluftfanatiker recht, warum sollen die lichtbänder feststehend sein??
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

CundA
Architekt
Beiträge: 823
Registriert: So 29. Jan 2012, 19:30

Re: Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von CundA » Sa 16. Feb 2013, 00:21

Der-snert hat geschrieben:Kurze Meinung von mir: entweder beide Fenster im og bodentief oder beide nicht. Sonst ist die Symmetrie futsch.
Snert, du und deine Symmetrie. Auf eure Einrichtung bin ich gespannt.

Nee, jetzt noch meine Meinung. Könnt ihr euch nicht befreien lassen?
Wieso setzt ihr die Garage nicht weiter vor, sodass euer Eingang überdacht ist?
Liebe Grüße,
C & A

Wir sind drin!

Benutzeravatar
Der Da
Stararchitekt
Beiträge: 1781
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 16:43
Wohnort: Süd-P(f)alz

Re: Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von Der Da » Sa 16. Feb 2013, 00:40

Kind 2 muss jetzt aber ein Junge sein. Der bekommt weniger Schränke :)
Und leider auch viel weniger Platz. Dort wo der Schrank eingezeichnet ist, sind ca 2,50m ... Das ist ziemlich beengt, wenn man die Dachschräge noch mit dazunimmt. Ich finde, ihr solltet den Kamin nicht dort hinversetzen.
Sicher dass Eure Planung da passt? Der Schornstein hat Außenmaße von 55 cm ca. Dazu müsst Ihr noch Platz für die Türzarge und etwas Wand einplanen... das heisst Ihr müsst die Tür ca 80cm verschieben. Auf dem Plan sieht das recht knapp aus. Zudem generiert ihr dadurch viel total Platz im Flur.
Ich würde Ihn genau da lassen, wo er stand. Da hat sich der Architekt schon was bei gedacht.

Zur Küche, wenn Sie so werden soll, wie im Plan: viel zu wenig Arbeitsfläche
Vio311 auf Bodenplatte mit ComfortAir350, Kaminofen, Erker und keine lange Garage in der P(f)alz
Aktuell: EINGEZOGEN.... :)
Stelltermin: 29.11.2012

Benutzeravatar
Mysunny
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 15:45
Wohnort: Mühlheim an der Donau

Re: Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von Mysunny » Sa 16. Feb 2013, 00:54

Ja, das mit der Symmetrie der bodentiefe Fenster im DG hat mich auch sehr sehr lange gestört. Unser Verkaufsberater hat uns sogar das zweite bodentiefe Fenster geschenkt, da ich das unbedingt haben wollte. Nun wurden wir aber leider vom Architekten belehrt: In BW gibt es so ne ganz tolle Verordnung der Feuerwehr, dass der 2. Rettungsweg im DG ein bestimmtes Maß haben muss. Der zu öffnende Bereich der bodentiefen Fenster ist leider ein paar cm zu klein, also muss ein "normales" Fenster her, grummel grummel. Inzwischen hab ich mich damit abgefunden. Zum Glück ist es quasi hinter dem Haus. Denn im Bad möchte ich eigentlich auf jeden Fall das bodentiefe Fenster, wird uns sonst zu dunkel...

Die festen Lichtfenster im Wohnzimmer gefallen uns einfach viel besser. Sind immer wieder in Neubaugebieten unterwegs und haben schon zweimal die geteilten gesehen, das nimmt echt die Eleganz... Da wir sowieso Raffstores eingeplant haben, gibt's ja dann das Problem mit dem innen reinigen nicht, welches man bei Rollläden hätte.

Bei der Dusche im DG wollen wir eine Glastür, also spritzt auch nichts in den Eingangsbereich. Meine Schwester hat eine ähnliche Dusche, die vorne auf ist: die Wärme haut schön ab, das möchte ich nicht. Wir sind so richtige Warmduscher :-)

@ Der Da: Ja, die Sache mit dem Kamin... Wir wollten den Kamin anfangs immer im Eck im Schlafzimmer haben, vor allem da uns die Position neben dem Wiga so gut gefallen hat. Leider wieder ein Problem mit den Vorschriften: Dort platziert bedeutet, dass wir einen 2,10m hohen Kamin auf dem Dach haben, weil da wieder irgendein Mindestabstand gilt, zusätzlich zum 15m-Radius.... Die Lösung oben bei Kind 2 ist wirklich nicht ideal, aber die beste, wenn der Kamin eben in die Ecke bei Kind 1 muss.
Übrigens hat der Architekt die Version vorgeschlagen, die wir jetzt wieder eingezeichnet haben :? Beim Planungsgespräch hatten wir uns darauf geeinigt, das Planungsprotokoll hab ich dann ne Woche später wieder geändert ...
Wir haben ein Vio 211 mit Wintergarten und Keller im oberen Donautal.
Kniestock 1,30m
Status: Am 14.12.13 sind wir in unser Häusle gezogen. Wir fühlen uns pudelwohl :-)

http://millemerhaeuslebauer.blogspot.de/

Benutzeravatar
Mysunny
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 15:45
Wohnort: Mühlheim an der Donau

Re: Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von Mysunny » Sa 16. Feb 2013, 00:55

Hoppla, jetzt hab ich so lang geschrieben, dass ich erstmal die ganzen anderen Kommentare nachlesen muss :-> Weiter so...
Wir haben ein Vio 211 mit Wintergarten und Keller im oberen Donautal.
Kniestock 1,30m
Status: Am 14.12.13 sind wir in unser Häusle gezogen. Wir fühlen uns pudelwohl :-)

http://millemerhaeuslebauer.blogspot.de/

Benutzeravatar
Mysunny
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 15:45
Wohnort: Mühlheim an der Donau

Re: Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von Mysunny » Sa 16. Feb 2013, 01:04

@C&A: Wir benötigen bereits 2 Befreiungen: Haus rückt 1,3 m über das Baufeld Richtung Norden (Wir wollten 3-4m, damit wir den Garten im Süden so richtig nutzen können, aber da sind die Nachbarn dagegen. Wir bauen in ein altes Baugebiet, die letze Baulücke, Bebauungsplan von 1986, alles ziemlich eng vorgeschrieben :( Wir haben jetzt ca. 8m Garten hinterm Haus, nicht grad toll, aber was will man machen). Wir wollten unbedingt einen 1,30m Kniestock, daher überschreiten wir die Traufhöhe um 35cm, das muss erstmal genehmigt werden. Und die Garage sitzt zur Hälfte außerhalb des Baufensters, da ich die Garage nicht auf Höhe des Eingangs haben will. Klar, überdachter Hauseingang hat was, aber das Treppenhaus ist dann dunkel und ein Dachfenster möchten wir eigentlich nicht....
Immer hängt irgendwas anderes dran...
Wir haben ein Vio 211 mit Wintergarten und Keller im oberen Donautal.
Kniestock 1,30m
Status: Am 14.12.13 sind wir in unser Häusle gezogen. Wir fühlen uns pudelwohl :-)

http://millemerhaeuslebauer.blogspot.de/

Benutzeravatar
Mysunny
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 15:45
Wohnort: Mühlheim an der Donau

Re: Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von Mysunny » Sa 16. Feb 2013, 01:12

@Der-snert
@Hausqueen1984

Hab euch grad verlinkt... Meine link-Liste freut sich über Zuwachs...
Wir haben ein Vio 211 mit Wintergarten und Keller im oberen Donautal.
Kniestock 1,30m
Status: Am 14.12.13 sind wir in unser Häusle gezogen. Wir fühlen uns pudelwohl :-)

http://millemerhaeuslebauer.blogspot.de/

Benutzeravatar
Freiluftfanatiker
Ingenieur
Beiträge: 466
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 20:13

Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von Freiluftfanatiker » Sa 16. Feb 2013, 06:59

Was mich persönlich etwas stören würde ist die fehlende Tür zur Küche. Mit den Einkäufen muß man jetzt immer durchs Wohnzimmer Dackeln.
Bei der wohnzimmertür würde ich fast überlegen eine Schiebetür zu nehmen, da die jetzige Tür euch den Blick Richtung Ofen ein wenig nimmt, wenn sie offen steht. Bei uns wird die wohnzimmertür später sehr selten geschlossen sein.
Das mit dem Fenster im DG als 2. rettungsweg kennen wir nur zu gut ;-)

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1508
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von Der-snert » Sa 16. Feb 2013, 07:39

CundA hat geschrieben:
Der-snert hat geschrieben:Kurze Meinung von mir: entweder beide Fenster im og bodentief oder beide nicht. Sonst ist die Symmetrie futsch.
Snert, du und deine Symmetrie. Auf eure Einrichtung bin ich gespannt.

?
Die Einrichtung wird nicht symmetrisch - da sorgt alleine schon der kraehkaefer für, die bis zum Einzug wahrscheinlich Mega krabbelnd unterwegs sein wird (ist dann ein Jahr alt)

:-)

Das mit den Vorschriften ist echt der Hammer.
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

Auch wir bauen
Geselle
Beiträge: 144
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:31

Re: Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von Auch wir bauen » Sa 16. Feb 2013, 08:24

Morgen!

Wir tendieren auch so wie ihr, den Kamin zu verschieben. Will man ihnim Wohnzimmer schick stehen haben, muss man oben den Flur vergrößern und in unserem Fall den Raum beim Badezimmer abzwacken. Kommen da noch nicht so richtig auf einen grünen Zweig. Wollten dem Kamin anfangs ebenfalls wie ihr an der Außenwand platzieren. Doch das geht nicht aufgrund dieser 15m Radiusgeschichte. 12 m in die Höhe ist nicht schön, und eine nachträgliche Sperrung ist auch nicht so prickelnd.
Mir persönlich wäre in der Küche ebenfalls zu wenig Arbeitsplätze. Auf die Türe zur Küche können wir auch gut verzichten. Nimmt nur Platz weg.
Wir wohnen in einem Vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte
http://bautagebuch-nicole-und-wolfgang.blogspot.de

Auch wir bauen
Geselle
Beiträge: 144
Registriert: So 24. Jun 2012, 19:31

Re: Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von Auch wir bauen » Sa 16. Feb 2013, 08:29

... Verlinkt!
Wir wohnen in einem Vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte
http://bautagebuch-nicole-und-wolfgang.blogspot.de

Benutzeravatar
Mysunny
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 15:45
Wohnort: Mühlheim an der Donau

Re: Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von Mysunny » Sa 16. Feb 2013, 11:15

Guten Morgen!

@ Nicole & Wolfgang: Hab euch soeben auch verlinkt...

Danke für die Ratschläge.

Ja, die Küchetür haben wir weggelassen, um den Platz in der Küche besser nutzen zu können. Da lauf ich doch gern ein paar Meter mehr. Außerdem kommen die meisten Einkäufe bei uns sowieso nicht in die Küche sondern erstmal in die Speisekammer bzw. in den Keller.... Die Speisekammer war ein Muss.

@Freiluftfanatiker: Den Tipp mit der Glastür hab ich mir soeben notiert. Steht jetzt mal auf der Bemusterungsliste. Mal sehen, ob dafür das Kleingeld noch reicht :-)
Wir haben ein Vio 211 mit Wintergarten und Keller im oberen Donautal.
Kniestock 1,30m
Status: Am 14.12.13 sind wir in unser Häusle gezogen. Wir fühlen uns pudelwohl :-)

http://millemerhaeuslebauer.blogspot.de/

Benutzeravatar
Mysunny
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: Sa 12. Jan 2013, 15:45
Wohnort: Mühlheim an der Donau

Re: Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von Mysunny » Sa 16. Feb 2013, 11:30

Der Küchenentwurf ist noch nicht endgültig. Das mit der Arbeitslfäche war auch der Punkt, der mich noch stört. Wir planen noch... Hab mir mal den Küchenplaner von Alno runtergeladen, damit kann man es sich bissle besser vorstellen als nur auf dem Papier (auch wenn die 3D-Optik echt mies ist...)

Auf den Bildern sieht man, dass es echt bissle wenig Arbeitsfläche ist, obwohl der Block 90cm tief ist.
Bild

Bild

Die Schrankwand wird in eine Vorwand eingekoffert, sieht dann aus als würden die Schränke hängen. Das hat uns total gefallen... Daher müssen wir auf dieser Seite der Küche auf Arbeitsfläche verzichten, haben dann aber umso mehr Stauraum... Mal sehen.
Hat jemand von euch ne Idee, wie wir mehr Arbeitsfläche bekommen, ohne unsere tolle Schrankwände in Unter- und Oberschränke aufteilen zu müssen?
Wir haben ein Vio 211 mit Wintergarten und Keller im oberen Donautal.
Kniestock 1,30m
Status: Am 14.12.13 sind wir in unser Häusle gezogen. Wir fühlen uns pudelwohl :-)

http://millemerhaeuslebauer.blogspot.de/

flowere
Ingenieur
Beiträge: 437
Registriert: Do 6. Sep 2012, 06:34

Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von flowere » Sa 16. Feb 2013, 11:35

Bei uns wurde das Rettungswegproblem in BW dennoch mit bodentiefen Fenstern gelöst. Der feste Teil ist dann kürzer, als der zu öffnende. Werden das dann an beiden Fenstern wegen der Symmetrie machen. Aus Sicherheitsgründen kommt innen dann ein "Vorsprung" ans Fenster. Darunter kann ich mir aber auch noch nichts vorstellen und das werden wir uns in echt einmal anschauen....

flowere
Ingenieur
Beiträge: 437
Registriert: Do 6. Sep 2012, 06:34

Vio 211 im Schwabenländle

Beitrag von flowere » Sa 16. Feb 2013, 11:40

Wir haben unsere Küche 10 cm breiter gemacht und dann quasi ein G geplant. Wenn man vom Essbereich drauf schaut, dann sind rechts drei halbeingekofferte Hochschränke. Dadurch haben wir direkt gegenüber vom Essbereich Hängeschränke und Arbeitsfläche, unterm Fenster und an der Kochinsel. Die 10cm mussten sein, damit der Durchgang zwischen Kochinsel und Schränken groß genug ist. Würde da aber ehrlich gesagt in ein gutes Küchenstudio gehen. Die haben da viel mehr Ideen und Erfahrung, als wenn ihr selber mit einem Küchenplaner bastelt...

Antworten