Sicherung Dachboden?

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
Benutzeravatar
stepe
Geselle
Beiträge: 190
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 12:11
Wohnort: Bornheim / NRW
Kontaktdaten:

Re: Sicherung Dachboden?

Beitrag von stepe » Fr 6. Apr 2018, 12:26

Ich bin mir ziemlich sicher, dass wir Licht und Strom im Spitzboden damals aufbemustern mussten.

Aus Erinnerungen vom ersten Bemusterungstag war die Begründung: Weil bei uns im Neo der Spitzboden recht niedrig ist (höchste Stelle 1,20m) geht FH nicht davon aus, dass man diesen nutzt und plant da normal nichts.
--
Stolzer Neo-Bewohner aus Bornheim/NRW
http://www.stefanpetry.com

gomfbw
Geselle
Beiträge: 168
Registriert: Do 20. Apr 2017, 12:54

Re: Sicherung Dachboden?

Beitrag von gomfbw » Fr 6. Apr 2018, 12:56

Licht und Strom sind Standard im Spitzboden, wir haben hier nichts aufbemustert (Neo).

Ich werde vermutlich noch eine zweite Lampe anbringen am hinteren Stützbalken. Da ist doch recht dunkel.
Neo 131 - KFW40

aktueller Stand:
Bemusterungstermin 12./13.10.2017
Baustellentermin 17.10.2017
Ausführungspläne 14.11.2017
Bodenplatte KW04
Hausstellung KW09
Einzug 16.06.2018

MarkL.
Architekt
Beiträge: 888
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Sicherung Dachboden?

Beitrag von MarkL. » Fr 6. Apr 2018, 14:20

Mit einer/zwei weiteren Lampen geht es recht schnell, haben wir auch gemacht. War mir zu lästig am Abend im Dunkeln was zu suchen.
Bei uns ist ne Verteilerdose wo man gut mit ner Wagoklemme weitere Kabel für Lampen anschließen konnte.

Antworten