Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
Projekt2014!
Ingenieur
Beiträge: 390
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 11:22

Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von Projekt2014! » Di 5. Apr 2016, 14:28

Hallo,

wir haben uns eine bodentiefe Dusche erstellen lassen, aber nicht durch Fingerhaus. Größe 1,40 aug 0,90.
Wir haben das Problem, dass sich nach dem Duschen Pfützen bilden. Das Waser fließt während dem duschen gut ab und läuft nicht über. Wir haben Mosaik verlegen lassen. Ausführung mit Fließestrich. Der Fliesenleger sagt das ist OK :-) und passwiert, da es schwierig ist bei der Größe den boden 100% gleichmäßig zu bekommen.

Ich würde gerne erfragen wie das bei euch ist.

Grüße

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von CarstenK » Di 5. Apr 2016, 14:31

Auch bei uns bilden sich kleine Wasserlachen. Wir ziehen das Wasser aber präventiv nach dem Duschen auch vom Fussboden grob ab, um Schimmelbildung etc. zu verhindern.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Projekt2014!
Ingenieur
Beiträge: 390
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 11:22

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von Projekt2014! » Di 5. Apr 2016, 14:48

ja, das machen wir auch.

Habt ihr die Ausfürhung über FH?

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von CarstenK » Di 5. Apr 2016, 14:58

Ja.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Projekt2014!
Ingenieur
Beiträge: 390
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 11:22

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von Projekt2014! » Di 5. Apr 2016, 15:01

und ihr habt mosaik?
Habt ihr das nicht bemängelt?

Wir ziehen die Lachen ja auch ab, aber der Boden hat immer in den Fugen noch etwas Wasser. Wie verhindert ihr das?

Projekt2014!
Ingenieur
Beiträge: 390
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 11:22

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von Projekt2014! » Di 5. Apr 2016, 15:25

ich muss noch dazu sagen.
Es war zuerst ein Pfütze da und jetzt sind es mehrer. Kann so eine Konstruktion etwas nachgeben durch Gewicht bzw. Benutzung?

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von Casi » Di 5. Apr 2016, 16:00

Hi!
Wir haben aktuell noch ein altes Haus aus den 60ern und ich habe vor 10 Jahren selbst eine bodengleiche Dusche eingebaut. Zwar haben wir keine Mosaiksteine, jedoch Natursteine/Kiesel verarbeitet. Die Fugen sind daher sehr breit und unregelmäßig. Mit den Jahren nutzen die Fugen ein wenig durch das Putzen ab und dann entstehen kleine Kavitäten, in denen sich das Wasser bildet und somit entsteht der Schimmel oder Stockflecken. Ich habe vor 6 Monaten diese Fugen erneuert und jetzt geht es wieder. Wir ziehen die Dusche auch immer ab, trotzdem kann man nicht verhindern, dass da kleine "Seen" verbleiben. Ich würde nie wieder diesen Naturstein nehmen und auch kein Mosaik. Je mehr Fugen Du hast, desto mehr Wasser kann sich bilden.
Wenn das nun bei Dir schlimmer geworden ist, dann sind vielleicht die Fugen auch etwas verwaschen. Jedenfalls ist es bei uns so gewesen. Das kannst Du aber prüfen uns sehen, ob die Fugen wesentlich tiefer liegen als die Fliesen selbst.
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von CarstenK » Di 5. Apr 2016, 20:50

Wir haben am Boden ganz normale Fliesen verlegen lassen, wie im ganzen Haus.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von Casi » Di 5. Apr 2016, 20:53

Genauso werden wir das auch bei unserem Haus machen, Carsten. ;)
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von Vio300 BaWü » Mi 6. Apr 2016, 08:39

unsere ist auch gefliest mit den normalen Bodenfliesen. Pfützen haben wir keine. Fließt super ab.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Projekt2014!
Ingenieur
Beiträge: 390
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 11:22

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von Projekt2014! » Mi 6. Apr 2016, 11:51

hallo casi,

due schreibst das sich die Fuegn so zu sagen auswachen. Wir wohnen aber erst seid einen 3/4 Jahr im Haus. kann das da schon sein?



Hallo CarstenK,

Ihr habt gar keine Mosaik aber auch Pfützen?

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von Casi » Mi 6. Apr 2016, 14:47

Hi, ich kann nicht sagen wie hoch der Abrieb ist. Das ist nur meine Theorie und bei uns war das halt so. Wie breit sind denn Eure Fugen und wie tief liegen diese unter dem Fliesenniveau?
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von Casi » Do 7. Apr 2016, 14:19

Und noch einmal Hallo Projekt 2014,

wie habt Ihr denn die Dusche gebaut, bzw. das Gefälle realisiert? Habt Ihr hier Wedi-Platte oder Jackoboards eingesetzt? Ich weiß gar nicht, wie dieses Material (Hartschaumstoff) auf Druckbelastung reagiert. Vielleicht gibt es da von Hersteller zu Hersteller Unterschiede. Eventuell sind die Fliesenleger auf diesen Boards gelaufen und haben Beulen dort hineingedrückt und darauf dann darauf gefliest? Dann müsste das aber schon von Anfang an gewesen sein. Kann aber auch sein, dass sich die Beulen mit der Zeit noch weiter ausgeprägt haben, wenn man tagtäglich darauf steht. All dies kann ja auch möglich sein.

VG
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Projekt2014!
Ingenieur
Beiträge: 390
Registriert: Mo 21. Okt 2013, 11:22

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von Projekt2014! » Fr 8. Apr 2016, 08:57

Hallo,

die haben da keine Hartschaumplatten verwendet. Die haben es einfach mit Fließestrich aufgefüllt. Unten auf die Katja-Folie oben auf das Holz.

Fremdbauer
-Moderator-
Beiträge: 2876
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Weidenbach
Kontaktdaten:

Re: Bodentiefe Dusche mit Pfützen

Beitrag von Fremdbauer » Fr 8. Apr 2016, 11:52

Fliessestrich glaub ich eher nicht, denn der wuerde sich selbst ausnivellieren und somit kein Gefaelle haben. Es wird wohl normaler Zementestrich eingebaut worden sein. Die einzige Alternative dazu ist eine befliessbare Duschwanne. Alles andere wird wohl weder die Wasserdichtheit noch die Tragfaehigkeit garantieren koennen.

Antworten