Haken vom Dach ?

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
Antworten
Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 453
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Haken vom Dach ?

Beitrag von Karle » Sa 2. Apr 2016, 10:33

Hallo,

mir ist heute folgender Haken (ca. 15-20 cm lang) im Kiesstreifen des Hauses aufgefallen:

Bild

Hiervon lag wie gesagt einer unten, und einige hängen am Dachvorsprung unten am Brett heraus:

Bild

Hier vergrößert:

Bild


Weiß Jemand was für Haken das sind ?

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Matze320d
Ingenieur
Beiträge: 660
Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:30
Wohnort: Stutensee

Re: Haken vom Dach ?

Beitrag von Matze320d » Sa 2. Apr 2016, 11:21

sind vielleicht die sturmklammern welche die ziegel halten sollen wenn es stürmt. entweder haben sich welche gelöst oder es sind den arbeitern bei der montage ein paar aus der schachtel gefallen und unter den ziegeln nach unten gerutscht. die haben sich dann den weg nach draußen gesucht.

gruß matze

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 453
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Haken vom Dach ?

Beitrag von Karle » Sa 2. Apr 2016, 11:24

ich hatte auch vermutet, das es sich um solche Klammern handelt (bin mir aber nicht sicher, da ich so Teile noch nicht in der Hand hatte).

Es hat vor ner Weile auch öfter gestürmt, aber passiert ist nichts.

Evtl. ist da wirklich nur was runter gefallen ?

Werden die flächendeckend eingesetzt ? Ich dachte immer nur am Ortgang oder am First. Bei mir sind die Teile aber auf der ganzen Dachrinnenlänge zu finden.

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1761
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Haken vom Dach ?

Beitrag von Bernd » Sa 2. Apr 2016, 14:29

Ich meine, dass es bei FH Standard ist, dass jede vierte Pfanne damit befestigt wird.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
bokomoso
Ingenieur
Beiträge: 507
Registriert: Mo 30. Jul 2012, 15:21
Wohnort: Baden-Württemberg

Haken vom Dach ?

Beitrag von bokomoso » Sa 2. Apr 2016, 21:20

Bei mir hing vor ca. einer Woche ebenfalls ein Haken runter.

Der Bemusterer sagte uns, dass am diese Sicherungshaken standardmäßig am Rand angebracht werden. Ich weiß aber nicht mehr wie viele Ziegel geklammert werden.

Hab mich kürzlich mit einem Zimmermann darüber unterhalten. Kann immer wieder mal passieren, dass da einer runter kommt. Z.B. auch weil einer nicht richtig befestigt wurde. Aber um es rauszufinden, welcher Ziegel nicht mehr richtig geklammert ist, kann man Ziegel für Ziegel untersuchen und anfangen das Dach abzudecken. Deswegen einfach lassen...
VIO 211 mit Nutzkeller, Erker, LWZ 303i, Kaminofen
Stelltermin am 17.10.13, eingezogen am 25.01.14

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 453
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Haken vom Dach ?

Beitrag von Karle » So 3. Apr 2016, 11:01

interessant, dass ich nicht der einzige bin ;-)

Klar jeden Ziegel nochmal abdecken macht keinen Sinn. Wenn man sich anschaut wie die Haken befestigt sind wundert es mich allerdings nicht, dass es da Probleme geben kann.


Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Antworten