Luftfeuchtigkeit im Winter

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2143
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 25. Mai 2018, 22:32

Ja Friedel bei uns ists irgendwie immer so warm. Im Hochsommer waren es letztes Jahr auch mal über 26 Grad.
Ich frage mich was ist bei uns anders als bei Euch?

Verschattung haben wir automatisch nach Sonneneinstrahlung, das ist nicht das Problem.

Irgendwie vergess ich immer bei heissen Perioden die Lüftung von 2 auf 1 runterzustellen tagsüber. Das wäre wohl das einzige was wir aktiv besser machen könnten um die Situation zu verbessern ohne den Alltag zu ändern (z.B. im Sommer weniger kochen :-) )

Ich bin halt auch fast immer im Homeoffice und 2 Monitore und mein denkender Schädel machen einiges an Wärme :-)
Selbst wenn das Arbeitszimmer morgens durch Lüften auf 22 Grad ist, so ist es 8Std später ohne Probleme über 25 Grad.

Dann läuft abends regelmässig der private PC und wenn der Fernseher läuft strahlt auch der gut Wärme ab.
Kochen kommt dann auch noch dazu.

Aber auch das Schlafzimmer kann trotz Lüftungsanlage mit 140m³ nachts mal 2 Grad zulegen... durchs Schnaufen zweier Insassen.

Jetzt neulich hatten wir erstmalig mit Lüftungsanlage auf Unterdruck das Schlafzimmer Fenster auf Kipp, Rollos ein paar Schlitze offen und die Temperatur im Schlafzimmer ist mal nachts runter, nicht hochgegangen.
Am Morgen zum ja nun schon recht frühen Sonnenaufgang war es mir aber selbst mit den paar Schlitzen zu hell und auch irgendwie so laut (Vögel die sich über den anbrechenden Tag freuen).
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Friedel » Fr 25. Mai 2018, 23:07

Wir haben Rolläden den ganzen Tag unten und die Lüftung am Tag auf 1 und nachts auf 2. Sonst haben wir nichts gemacht.

Wobei ich 26 Grad im Hochsommer noch ok finde. Da war es in unserer alten Wohnung nicht kühler.

Die umgekehrte Wirkung des Tauschers gilt auch für die Feuchtigkeit?
Bin nämlich noch am überlegen ob ich den EWT drin lasse oder den normalen WT wieder einsetzen soll.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2143
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von HB-NH2015 » Do 31. Mai 2018, 21:58

Ich möchte in dem Thema noch mal auf den Lüftungsvolumenstrom zu sprechen kommen mit dem EWT.

Ihr sagt bis zu 250m³ fahrt ihr.

Spricht etwas dagegen auch 300m³ zu fahren? Macht es jemand?

Wir haben nämlich Gefallen an der Fenster-Kipp-Unterdruck-Lüften Methode gefunden.
Und mehr hilft bekanntlich mehr :-)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1715
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Bernd » Fr 1. Jun 2018, 06:17

Einfach mal ausprobieren. ;)
Irgendwann wird die Lüftung eben dann doch etwas lauter.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2143
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 1. Jun 2018, 08:31

Mir gehts halt um die Membran im Tauscher. Nicht, dass da etwas kaputt geht. Lautstärke ist dann verkraftbar. Wenn die Zuluft nur auf 80 ist hört man die 250 der Abluft im Schlafzimmer nicht so stark. 300 dürfte nicht so viel schlimmer sein. Und man könnte es ja über die Programme auch so regeln dass es erst laut wird wenn idR alle Schlafen.

In einem anderen Forum hatte ich halt vor längerer Zeit (bevor es den von Filtercaps im Handel gab) mal gelesen dass die einen "Dimplex irgendwas"-WT gekauft haben aber der eben nur bis zu einem geringeren Luftvolumenstrom ausgelegt ist als es die LWZ mit 300m³ maximal kann.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von BigNose82 » Fr 1. Jun 2018, 09:40

Nein, beschädigt wird sicher nichts. Es passen dann nur die durch die Spec definierten Werte nicht mehr.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 501
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Dr. Bob » Fr 1. Jun 2018, 10:17

Ich meine irgendwo düster in meinem Hinterkopf mal was von max. 280m3/h im Haustechnikforum gelesen zu haben. Aber das ist nicht 100% zuverlässig (also mein Kopf :-D )
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2143
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 1. Jun 2018, 10:31

BigNose82 hat geschrieben:
Fr 1. Jun 2018, 09:40
Nein, beschädigt wird sicher nichts. Es passen dann nur die durch die Spec definierten Werte nicht mehr.
d.h. Wärme und Feuchterückgewinnung?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von BigNose82 » Fr 1. Jun 2018, 10:32

Korrekt
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2143
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 1. Jun 2018, 10:32

Alles klar darauf kann ich verzichten. :-)
Danke
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Friedel » Mo 4. Jun 2018, 11:01

Wie Grad Kühlung bringt diese Vorgehensweise eigentlich? Da wir noch keine Fliegengitter haben, wollte ich es noch nicht probieren. Bei nun 27 Grad im Schlafzimmer wirds nun so langsamer aber auch warm.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von BigNose82 » Mo 4. Jun 2018, 11:04

Das hängt von der nächtlichen AT ab. Wenn es sich auf 12 °C abkühlt wirds schon angenehm kühl in der Pfefferbude. Im Hochhochoch-Sommer, wenns auch nachts nicht unter 25 °C geht, bringts praktisch nichts.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3139
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von BigNose82 » Mo 4. Jun 2018, 11:06

Ach so, Thema Fliegengitter... Wenn das Rollo auf Ritze ist, kommt auch nichts rein. Außer halt Staub.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1351
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von Friedel » Mo 4. Jun 2018, 11:46

Rolladen auf Ritze und Fenster auf reicht?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2143
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Luftfeuchtigkeit im Winter

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 4. Jun 2018, 12:38

Bei uns bringts über Nacht (Wohnzimmer) schon so 3-4 Grad.
Allerdings pendelt sich das dann recht schnell im Laufe des Vormittags wieder ein, aber immer noch auf einem niedrigeren Niveau als ohne dieses Lüften.

Im Schlafzimmer machen wir das nur wenn es draussen kühler wird bis zum Schlafen gehen.
Denn wir brauchen es nachts ruhig und dunkel. Keine Lust um 4:30 nochmal aufzustehen um alles zu zu machen.

Sobald wir schlafen gehen machen wir im Wohnzimmer ein Fenster auf Kipp und im Schlafzimmer zu.
Nach dem Aufstehen je nach Temperaturen sogar nochmal Stoßlüften.

Es ist im Haus v.a. abends immer noch ziemlich warm aber zumindest ist es am Vormittag angenehmer und wer weiss... ohne die Vorgehensweise wäre es abends sicher auch noch schlimmer.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Antworten