Filter für die LWZ

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1715
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Bernd » Mi 30. Dez 2015, 22:19

Bei dem ganzen Wechseln der Filter, sollte man auch den Grobfilter hinter dem Wärmetauscher nicht vergessen auszuspühlen!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 431
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Karle » Mi 30. Dez 2015, 22:28

Der ist soweit ich weiß bei den neueren lwz nicht mehr montiert laut stiebel Monteur.
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Benutzeravatar
bokomoso
Ingenieur
Beiträge: 507
Registriert: Mo 30. Jul 2012, 15:21
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von bokomoso » Mi 30. Dez 2015, 22:39

Bei mir ist hinter dem Wärmetauscher ein feinporiger schwarzer Filter herausnehmbaren Plastikgehäuse eingebaut. Den habe ich bisher nur abgesaugt, aber nicht ausgespült.
VIO 211 mit Nutzkeller, Erker, LWZ 303i, Kaminofen
Stelltermin am 17.10.13, eingezogen am 25.01.14

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1715
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Bernd » Mi 30. Dez 2015, 23:52

Kommt ja immer drauf an, wie dreckig der ist.
Bei uns auf dem Land hält der schon so einiges an Fliegen und anderen Flugtierchen ab.
Also ich halte den schon für sinnvoll.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von CarstenK » Mi 10. Aug 2016, 10:58

Die Kegelfilter klopfen wir monatlich aus bzw. saugen sie ab; nach 1 Jahr werden sie komplett ausgetauscht.

Nun zeigt die LWZ 304 einen anstehenden Filterwechsel an; woher bezieht Ihr die Filter hierfür? Bislang haben wir diese quartalsweise gereinigt. 1x jährlich wollen wir diese komplett austauschen.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Benutzeravatar
Ecky78
Azubi
Beiträge: 81
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 23:40
Wohnort: Hasselroth

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Ecky78 » Mi 10. Aug 2016, 12:50

Ich hab das letzte Mal bei "Luftladen" (einfach googeln) bestellt.
Vio300 BJ2011 mit LWZ 303i

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1715
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Bernd » Do 11. Aug 2016, 08:38

Also wenn die Steuerung den Wechsel schon anzieht, sind die aber schon extrem verstopft!
Und wascht auch den Grobfilter rechts hinter dem Wärmetauscher aus! Der ist aus Kunststoff, daher ist da Wasser kein Problem.
Und die Flächenfilter würde ich auch nicht aussaugen, sondern einfach zuschneiden und vierteljährlich wechseln. Die kosten als Meterware auch fast nichts, und wirklich sauber bekommt man die auch nicht ausgesaugt!

Und ganz wichtig!
Nach einem kompletten Fikterwechsel die Steuerung durch einen Spannungsreset zurücksetzen!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Wilma
Architekt
Beiträge: 1148
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Wilma » Do 11. Aug 2016, 08:54

Bernd hat geschrieben:Also wenn die Steuerung den Wechsel schon anzieht, sind die aber schon extrem verstopft!...
Oder der Filterwechselintervall ist abgelaufen. ;)
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von CarstenK » Do 11. Aug 2016, 09:48

Letzteres ist bei uns der Fall. Ich glaube, das Wechselintervall beträgt 3 Monate.
Kegelfilter selbst zuschneiden entfällt; aber eventuell erhöhen wir die kompletten Tauschintervalle auf 2x jährlich.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Wilma
Architekt
Beiträge: 1148
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Wilma » Do 11. Aug 2016, 09:54

Für die Abluft in den Räumen benutze ich längst keine Kegelfilter mehr. Dafür schneide ich nur noch mehr oder weniger runde Stücke zu.
Damit verringert sich zwar die Filterfläche, aber was soll's.
Dafür tausche ich die mindestens quartalsweise, ist ja kein Aufwand.
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1715
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Bernd » Do 11. Aug 2016, 11:43

Wilma hat geschrieben:
Oder der Filterwechselintervall ist abgelaufen. ;)
Ist das bei einem Softwareupdate mal dazu gekommen?
Meine 2012 in Betrieb genommen LWZ 303i hat keine Intervalle, nur die Anzeige zum Wechsel, die über die Drehzahl der Motoren errechnet wird!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Wilma
Architekt
Beiträge: 1148
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Wilma » Do 11. Aug 2016, 12:33

Steht bei mir explizit in der Anleitung (303i, eingebaut 2011) auf Seite 5 der Anleitung.

Filterwechsel: Das Filterwechselintervall ist erreicht oder der Filter ist vorzeitig verschmutzt.
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1715
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Bernd » Do 11. Aug 2016, 12:42

Kommt bei mir nie!
Und wie setzt du den zurück?
Auch mit einem Spannungsreset?
Das würde es erklären, warum die bei mir nie kommt. Bei uns auf dem Land kann es alle paar Wochen durchaus mal vorkommen, dass der Strom mal ganz kurz weg ist.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Wilma
Architekt
Beiträge: 1148
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Wilma » Do 11. Aug 2016, 12:44

Resettaste, dann ist die Anzeige wieder weg.
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1715
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Bernd » Do 11. Aug 2016, 13:06

Ok, ist das gleiche, wie ein Stromausfall. ;-)
Danke
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Antworten