Seite 3 von 3

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Verfasst: Fr 29. Jun 2018, 07:22
von Terence Hill
Unser Haus wurde Juni 2017 gestellt und letzten Monat hatten wir an mehreren Fenstern folgende Risse im Außenputz an der Schlagseite festgestellt:
IMG_20180510_131324.jpg
Haben dann dem Kundendienst von Fingerhaus Bescheid gesagt. Die kamen 3-4 Wochen später und haben die Stellen ausgebessert.
Sieht jetzt wieder so aus wie vorher...

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Verfasst: Fr 29. Jun 2018, 08:56
von HB-NH2015
Haben die was zur Ursache gesagt?

Dem Bild zufolge könnte es ja auch sein dass es sich um Spannungsrissehandeln wie sie auch im Innenbereich öfter mal gemeldet weil das Material ja arbeitet?
Schaut so aus als wäre die Rolloschiene von den Verputzern nicht richtig abgeklebt gewesen und somit eine Verbindung Schiene zu Aussenputz geschaffen worden, und die ist aufgrund von Temperaturschwankungen und unterschiedlicher Bewegungen dann gerissen.
Also in dem Fall zumindest mal kein Feuchtigkeitsschaden?

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Verfasst: Fr 29. Jun 2018, 10:01
von stevenprice
In diesem Fall kommt der Riss mit Sicherheit davon, dass der Putz bis an die Metallschiene ging. Ist ansonsten schon jemand mit dem neuen Wandaufbau betroffen? Unser Bauleiter hatte mir vor dem Verputzen gezeigt, dass mittlerweile ein System von Sto unter der Fensterbank verbaut wird, das die eigentliche Fensterbank und damit Abdichtung darstellt. Das Aluteil ist damit fast nur noch Optik...

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Verfasst: Fr 29. Jun 2018, 11:14
von Shadow85
Jap, wurde mir auch gezeigt.

Wenn man von außen unten in die Fensterbank hineinschaut, sieht man das die Fensterbretter mit dem neuen Wandaufbau nicht bündig aufliegen sondern sich dazwischen ein Spalt befindet. Unter der Fensterbank ist alles dicht, so dass der Spalt keine Auswirkungen auf Nässe hat aber das Material darüber kann arbeiten.

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Verfasst: So 1. Jul 2018, 07:27
von Dana
Guten Morgen,

so ein Problem hatten wir bei unserem Haus auch. War aber kein Fingerhaus. Da sich das Haus setzen tut hat man uns mitgeteilt gehabt, kann das vorkommen. Nach 5 Jahren haben wir die Fassade nochmals bearbeitet und gestrichen.

LG Dana