Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
Benutzeravatar
flow
Ingenieur
Beiträge: 690
Registriert: So 21. Aug 2011, 05:07
Wohnort: Bayern

AW: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Beitrag von flow » Di 3. Sep 2013, 20:16

Mit Farbe?
Werksvertrag unterschrieben:: 6.9.11 wir bauten ein individuell geplantes vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte und Split Wärme mit Lüftung.
Einzug: 22.11.2012
PV-->9,87kwp

wirbaueninbayern
Geselle
Beiträge: 203
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 18:52

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Beitrag von wirbaueninbayern » Di 3. Sep 2013, 22:13

Putz wurde teilweise entfernt und durch eine mir unbekannte masse (fassadenacryl?) aufgefüllt und mit putzschlämme farblich angepasst.

wirbaueninbayern
Geselle
Beiträge: 203
Registriert: Mo 21. Dez 2009, 18:52

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Beitrag von wirbaueninbayern » Di 24. Dez 2013, 18:36

Zur Ausbesserung der Risse im Sockelbereich habe ich jetzt Brillux Rissstop-Spachtel verwendet:

http://www.brillux.de/produkte/kat1/pm- ... /pm376.pdf

habe den Putz bis auf die Armierung ausgekratzt (ca. 1cm breit) und dann damit verfüllt. Nachher noch mit Putz abgetupft. Bis jetzt (seit drei Monden - und so lange hat der Putz sonst nie rissfrei überstanden) hat es trotz Temperaturschwankungen super gehalten.

Benutzeravatar
S. VIO 200
Geselle
Beiträge: 175
Registriert: Do 4. Okt 2012, 15:22
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Beitrag von S. VIO 200 » Mo 25. Mai 2015, 11:05

Ich habe heute einen Riss im Aussenputz entdeckt, er ist genau in der Ecke da wo der Erker angehängt ist, geht von unten bis oben unter das Dach,
hat noch jemand das selbe Problem ?
VIO 200 mit Erker auf Bodenplatte, KFW 55, LWZ 303, Plewa-Unitherm, technikfertig
Hausstellung 4. Juli 2013
Aktueller Stand: eingezogen

Benutzeravatar
ChristianM
Architekt
Beiträge: 846
Registriert: So 16. Sep 2012, 22:33
Kontaktdaten:

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Beitrag von ChristianM » Mo 25. Mai 2015, 22:30

haben wir bei unserem Erker auch, laut Fingerhaus ist das aber OK.

Ludger
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 09:42

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Beitrag von Ludger » Do 27. Aug 2015, 09:28

Hallo zusammen,

@wirbaueninbayern, du hattest weiter oben erwähnt, dass Fingerhaus mittlerweile im Bereich der Fensterbänke ein Trennmittel verwendet, welches zu sogenannten Sollbruchstellen führt. Heißt das, dass leichte Risse im Bereich Übergang zum Fensterbrett mittlerweile unproblematisch sind?

Benutzeravatar
ChristianM
Architekt
Beiträge: 846
Registriert: So 16. Sep 2012, 22:33
Kontaktdaten:

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Beitrag von ChristianM » Fr 28. Aug 2015, 10:53

Ludger hat geschrieben:Hallo zusammen,

@wirbaueninbayern, du hattest weiter oben erwähnt, dass Fingerhaus mittlerweile im Bereich der Fensterbänke ein Trennmittel verwendet, welches zu sogenannten Sollbruchstellen führt. Heißt das, dass leichte Risse im Bereich Übergang zum Fensterbrett mittlerweile unproblematisch sind?
wurde uns genau so vom Bauleiter erklärt.

Benutzeravatar
Axel
Geselle
Beiträge: 204
Registriert: Fr 6. Jan 2012, 00:11
Wohnort: GM

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Beitrag von Axel » Do 10. Sep 2015, 18:01

Hallo zusammen,

bei uns hat das lokale Unternehmen, das für Fingerhaus als Sub gearbeitet hat, mit einer Art Zahnstocher an allen Stellen, an denen der Putz direkt an den Kunststoff der Rahmen bzw. das Metall der Fensterbänke stieß, entlanggeritzt. Risse sind auch heute nicht vorhanden, wenn man mal von einer Stelle absieht, an der ein Mini-Riss zu sehen ist, der 5mm lang ist.

Grüße aus dem Haus

Axel
Wir bauten ein Medley 400 mit 1,60-Kniestock ohne Keller mit Wintergarten, Carport, Kamin und Erdwärme
Werkvertrag: März 2011 - Baugenehmigung: März 2012
Fundamente: April 2012
Hausaufbau, Elektrik, Wasser, Estrich: Mai 2012
Einzug: August 2012

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2227
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Beitrag von Eugen » Do 8. Okt 2015, 13:52

Vielleicht hier Updates?
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Benutzeravatar
swix112
Ingenieur
Beiträge: 668
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 18:17

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Beitrag von swix112 » Sa 17. Sep 2016, 22:21

Hallo,
wir haben nun nach knapp 5 Jahren einige Roisse an den Fensterbänken und an den Tropfkanten entdeckt. Ein Großteil dieser Risse wurde bereits vor 2 Jahren von Fingerhaus ausgebessert, nun sind diese Risse fast alle wieder aufgetreten. Hat jemand von Euch ein ähnlichen Verlauf der Rissbildung gehabt?
Es kann ja nicht sein, dass es jetzt wieder nachgebessert wird und in 2-3 Jahren treten die Risse erneut auf.
Wir bau(t)en ein Medley 220 A als KfW55-Effizienzhaus mit 1,60m Kniestock inklusive LWZ 303 und zwei Fertig Garagen.

http://nadine-sven.blogspot.com/

Benutzeravatar
swix112
Ingenieur
Beiträge: 668
Registriert: Sa 11. Dez 2010, 18:17

Re: Risse im Außenputz - Problem-Sammelthread

Beitrag von swix112 » Mo 26. Sep 2016, 20:59

Gibt es niemanden mit ähnlicher Problematik?
Wir bau(t)en ein Medley 220 A als KfW55-Effizienzhaus mit 1,60m Kniestock inklusive LWZ 303 und zwei Fertig Garagen.

http://nadine-sven.blogspot.com/

Antworten