Zugluft innen an der Haustür

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
CaptainMu
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:36

Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von CaptainMu » Sa 2. Mär 2013, 12:16

Ich wollte mal fragen, ob es eurer Meinung/Erfahrung nach normal ist, dass man an kalten Tagen in der Nähe der Haustür von innen eine leichte aber deutlich spürbare kühle Zugluft spürt. Ich hatte eigentlich angenommen, dass die Haustür ziemlich dicht abschließen sollte.
Wir bauen ein Vio 200 mit Kniestock 1m und Keller

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2230
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von Eugen » Sa 2. Mär 2013, 17:35

Ist normal. Damit es nicht zieht, muss die Tür abgeschlossen werden
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1764
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von robinson » Sa 2. Mär 2013, 20:25

kann ich bestätigen...


Ich habe eine Holzhaustür von Kera. Die ist im "zweimal" abgeschlossenen Zustand topdicht - nur durch das Schloss zieht es ganz dezent herein.
Gruß
Jochen
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Benutzeravatar
Urmel
Geselle
Beiträge: 128
Registriert: Do 24. Mär 2011, 12:19

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von Urmel » So 3. Mär 2013, 19:00

es kommt darauf an wie doll es ist. schließe die tür richtig ab und schaue ob es immernoch spürbar ist. du kannst auch den blatttest machen.

bei uns war es so schlimm, dass der kundendienst unsere tür neu ausgerichtet hat. muss also nicht normal sein.

Benutzeravatar
FamAC&E
Praktikant
Beiträge: 22
Registriert: Mo 3. Mai 2010, 20:02

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von FamAC&E » So 3. Mär 2013, 19:07

bei uns wurde eine dickere und weichere dichtung eingebaut und nun ist sie dicht auch ohne zuschließen :-D

CaptainMu
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Sa 17. Jul 2010, 11:36

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von CaptainMu » Do 7. Mär 2013, 13:26

Vielen Dank für die guten Tipps. Wir werden die der Reihe nach mal ausprobieren.
Wir bauen ein Vio 200 mit Kniestock 1m und Keller

rene56
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Mo 11. Mär 2013, 16:45

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von rene56 » Mo 18. Mär 2013, 19:58

Bei uns zieht es sehr heftig, aber unsere Hausverwaltung macht einfach nichts. Ein Mal war jemmand da, meinte dass es ok ist...und schlüss...

es zieht aber so dolle, dass wir extra heizen müssen, was eigentlich auch sinnlos ist...

was sollen wir nun machen (außer umziehen) ?

Benutzeravatar
Der Da
Stararchitekt
Beiträge: 1781
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 16:43
Wohnort: Süd-P(f)alz

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von Der Da » Di 19. Mär 2013, 00:21

Ab zum Mieterschutzverein, dann mit nem Anwalt dort nen netten Brief an den Vermieter und dann die miete nach anwaltlicher beratung mindern. Das wirkt Wunder.
Vio311 auf Bodenplatte mit ComfortAir350, Kaminofen, Erker und keine lange Garage in der P(f)alz
Aktuell: EINGEZOGEN.... :)
Stelltermin: 29.11.2012

Basta312
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 10:13
Wohnort: Hannover

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von Basta312 » Fr 22. Mär 2013, 10:23

In einem Haus habe ich einfach die Tür mit Gummidichtung ausgestattet. In der alten Wohnung vorhin ein Brett angebracht. Allerdings war der Spalt fast 3 cm breit. Wenn man gekocht hat, hat alles untenrum ins Treppenhaus gezogen.

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2071
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von HB-NH2015 » Do 1. Mär 2018, 09:42

Hat mal jemand um die Haustür herum mit dem Oberflächentermomether die Oberflächentemperatur von Dichtung, Rahmen und Laibung gemessen?

Dass es dort recht kalt ist habe ich immer schon gemerkt, nun bei -8 ° AT aber mal mit einem solchen Thermometer.

Bei uns ist es dort teilweise an und unter 0 Grad
Betrifft v.a. die Seite an der die Türklinke ist.
Dichtung ca. 0°, Rahmen ca. 4°, Leibung ca. 4-8°

Tür ist abgeschlossen (2x).

Mit der Hand merkt man ganz deutlich den Luftzug.
An manchen Stellen kondensiert an Dichtung und Rahmen Wasser.
Die Laibung (Spritzputz) ist nicht richtig feucht aber leicht klamm.

FH kommen lassen zum Türe neu einstellen?
Ich trau mich selbst da nicht ran. Ich verzeifel bei Ikea-Schranktüren schon immer die bündig hinzubekommen :-)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 573
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von Elphaba206 » Do 1. Mär 2018, 15:40

Wir haben dasselbe Problem, also zumindest gefühlt, da ich kein Thermometer habe. Wir werden FH kommen lassen, einfach auch aus dem Grund, dass die Endmontage beim Einstellen einige Schrauben rund gedreht hat...
https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1646
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von Bernd » Do 1. Mär 2018, 15:51

Habt ihr eine Lüftung?
Ist die vielleicht gerade beim Abtauen?
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Elphaba206
Ingenieur
Beiträge: 573
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:30

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von Elphaba206 » Do 1. Mär 2018, 15:58

Lüftung ja. Ist aber durchweg spürbar leichter Zug da.

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk


https://fingerhausfuerschnuff.blogspot.com

Architekt 04/16
Vorabzüge 06/16

Bemusterung 10/2016
BauG 06/17
Ausführungspläne 06/17
Bodenplatte/ Keller 08/17
Hausstellung 04.09.17
Hausübergabe 09.11.17
Einzug: 18.12.2017

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2071
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von HB-NH2015 » Do 1. Mär 2018, 16:19

Ja wir haben auch eine Lüftung.
Abtauen müsste ich heute abend mal in den Logs schauen aber so oft wie ich da die Hand testweise hingehalten hab kann die Heizung gar nicht abtauen, das ist ja nur alle paar Stunden für ein paar Minuten.

Man hört auch Geräusche von draussen sehr stark. Windrauschen, Abrollgeräusche usw.
Übe ich Druck auf die Tür an den besonders kalten Stellen aus dann wird es auch leiser.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2706
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Zugluft innen an der Haustür

Beitrag von BigNose82 » Do 1. Mär 2018, 16:20

Die Tür hat dicht zu sein. Eventualitäten gibts da nicht.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Antworten