Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2246
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von BigNose82 » Fr 15. Sep 2017, 11:31

Jo, das ist richtig. Bevor es etwas zu kühl ist, lieber ein wenig mehr Vorhalt. Bis alles passt, ist auch ein langer Weg auf den man richtig Bock haben muss.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1578
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von Bernd » Fr 15. Sep 2017, 14:26

Kann ein Admin mal den ganzen Krempel ausschneiden und wo anders hin verschieben?
Hier geht es schon lange nicht mehr um die "Vergrauchsübersichten" der Heizungen!
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Ecky78
Azubi
Beiträge: 69
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 23:40
Wohnort: Hasselroth

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von Ecky78 » So 1. Okt 2017, 11:45

Haustyp: Vio 300
Heizungstyp: LWZ 303i
Beheizte Fläche: rd. 145m²
Zusätzliche Wärmequelle: Holzofen Ceradesign Artico
Soll-Raumtemperaturen: 23° Bad / 18° Schlafzimmer / sonst 21°C
Soll-Wassertemperatur: 42°C ± 4,0 K
Personen im Haushalt: 2 Erwachsene + 2 Kinder
Monat: September 2017
Monatswerte (eigene Messung): min. 3,9°C, max. 26,4°C, Ø 14,4°C
Monatsverbrauch: 73 kWh (ohne Lüftung & Steuerung)

Ein paar Tage mußten wir diesen September schon zuheizen.
Vio300 BJ2011 mit LWZ 303i

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 407
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von Karle » So 1. Okt 2017, 16:34

Haustyp: Neo 354
Heizungstyp: LWZ 303i
Beheizte Fläche: 151 m² Wohnfläche (167 qm Geschossflächen) plus 14,5 m² indirekt beheizter Flur KG
Zusätzliche Wärmequelle: keine
Soll-Raumtemperatur: 21°C an der LWZ ergibt auch 21°C im Haus am Messpunkt (Thermostate voll offen (abgeschraubt) außer Diele, Gäste-WC, Schlafzimmer)
Warmwasser: 40-45°C
Lüftung: aktuell im Sommer: Tagsüber Stufe 1, Nachts Stufe 2, nachts oft bei der Wärme auf Stufe 3 zum Kühlen
Personen im Haushalt: 2 Erwachsene, 1 Baby
Monat: September 2017
Monatswerte gemäß DWD (Rheinstetten bei KA): Minimum 3,7 °C (TNN), Schnitt 14,2 °C (TMM), Maximum 26,6 °C (TXX)
Verbrauch (Gesamtmonat): 69 kWh (inkl. Lüftung und Steuerung)
Laufzeiten (laut LWZ Anzeige): Verdichter Heizung = 0h, Verdichter Warmwasser = 21h, Heizstab = 0h
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Benutzeravatar
bokomoso
Ingenieur
Beiträge: 507
Registriert: Mo 30. Jul 2012, 15:21
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von bokomoso » So 1. Okt 2017, 18:06

Haustyp: VIO 211
Heizungstyp: LWZ 303i
Beheizte Fläche: 135 m² Wohnfläche plus 12 m² indirekt beheizter Flur KG
Zusätzliche Wärmequelle: Kaminofen Olsberg Palena Compact, nicht in Betrieb
Soll-Raumtemperatur: 23°C Wohn-/Badezimmer, restliche Räume 20 - 22 °C
Personen im Haushalt: 2 Erwachsene, 2 Kinder
Monat: September 2017
Monatswerte gemäß DWD (Rheinstetten bei KA): Minimum 3,7 °C (TNN), Schnitt 14,2 °C (TMM), Maximum 26,8 °C (TXX)
Verbrauch (Gesamtmonat): 108 kWh inkl. Lüftung und Steuerung
Laufzeiten (laut LWZ Anzeige): Verdichter Heizung: 19 h, Verdichter Warmwasser: 34 h

Die Durchschnittstemperatur war im Vergleich zum Vorjahr 4,0 °C niedriger, schon früh im September habe ich die Heizung wieder eingeschaltet.
VIO 211 mit Nutzkeller, Erker, LWZ 303i, Kaminofen
Stelltermin am 17.10.13, eingezogen am 25.01.14

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1578
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von Bernd » Di 3. Okt 2017, 12:23

Haustyp: Eigenplanung, komplettes OG Dach = Decke
Heizungstyp: LWZ 303i
Beheizte Fläche in m²: 150
Zusätzliche Wärmequelle: Ofen (Palena Compact)
Soll-Raumtemperatur: 23°C Wohnräumen, 18°C im Schlafzimmer
Warmwasser: 40-45°C
Personen im Haushalt: (wider) 2 Erwachsener, 1 Katze
Monat: September 2017
Monatswerte gemäß DWD (Bremen): Minimum 3,8°C (TNN), Schnitt 12,0°C (TMM), Maximum 22,5°C (TXX)
Verbrauch (Gesamtmonat): 74,1 kWh (inkl. Lüftung und Steuerung)
Laufzeiten (laut LWZ Anzeige): Heizung: 0 Stunden, Warmwasser: 27 Stunden[/quote]

Seit dem 18.09. ist der Wärmetauscher in der Lüftung wider eingebaut.

Der Ofen war beirets ein paar Mal an. Hätte nicht sein müssen, war aber schön. ;)
Die Heizung ist nach wie vor aus.
Ein paar mehr Stunden WW-Bereitung kommen davon, dass nun wider zei Erwachsene im Haus leben, und auch die große Badewanne 4 oder 5 Mal genutzt wurde.

Ansonsten ist der Stromverbrauch, trotz einer um 5,7° niedrigeren Durchschnitstemperatur im Vergleich zu 2016, um 14kWh gesunken, was alleine von der neuen Steuerung der Umwälzpumpe kommt.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

MarkL.
Ingenieur
Beiträge: 681
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von MarkL. » Di 3. Okt 2017, 15:27

Schön das du nicht mehr allein bist.

Benutzeravatar
Ecky78
Azubi
Beiträge: 69
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 23:40
Wohnort: Hasselroth

Beitrag von Ecky78 » Di 3. Okt 2017, 17:34

Neue Steuerung der Umwälzpumpe?

Gesendet von meinem SM-T800 mit Tapatalk
Vio300 BJ2011 mit LWZ 303i

Wilma
Architekt
Beiträge: 1096
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Re:

Beitrag von Wilma » Do 5. Okt 2017, 10:15

Haustyp: Medley 200+
Heizungstyp: LWZ 303i
Beheizte Fläche: 127 m² Wohnfläche DIN
Zusätzliche Wärmequelle: keine
Soll-Raumtemperatur: 23°C Wohn-/Badezimmer, restliche Räume 18 - 21 °C
Personen im Haushalt: 2 Erwachsene
Monat: September 2017
Verbrauch (Gesamtmonat): 104 kWh (inkl. 49 kWh Lüftung und Steuerung)
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1578
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re:

Beitrag von Bernd » Do 5. Okt 2017, 12:11

Ecky78 hat geschrieben:Neue Steuerung der Umwälzpumpe?
Ja.
Der nette "BigNose82" hat mir da ein paar Tips gegeben.
Ich habe jetzt einen Funkschalter im Bad, mit dem ich die Pumpe nach Bedarf für 5 Minuten laufen lassen kann.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 407
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von Karle » Do 5. Okt 2017, 12:17

Hi !

auch eine Idee.

Ein Kollege von mir hat eine "intelligente Pumpe verbaut". Die hat einen strömungssensor und merkt sich zu welchen Tageszeiten immer Warmwasser benötigt wird. Somit entwickelt die Pumpe selbst ein Programm wann sie die Zirkulation einschaltet und wann nicht.

Auch keine schlechte Idee :-)

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2246
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von BigNose82 » Do 5. Okt 2017, 12:28

Karle hat geschrieben:Die hat einen strömungssensor und merkt sich zu welchen Tageszeiten immer Warmwasser benötigt wird.
Und wie lang ist jeweils die Laufzeit? Was, wenn sie sich verschätzt oder der Nutzer mal etwas eher oder später kommt?
Die Lösung kann nur in einer entsprechend großen Zeitfenster liegen und damit ist so eine Pumpe nicht brauchbar. "Jede Sekunde" die die Pumpe länger läuft, als sie benötigt um das warme Wasser an die Zapfstellen zu bringen, quirlt die Schichtung unnötig durcheinander und kostet damit Geld.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 407
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von Karle » Do 5. Okt 2017, 12:40

sicher kann sie sich auch mal verschätzen ... aber das Teil ist sicher deutlich besser wie wenn die Pumpe jede Stunde 5 Minuten läuft.

Es soll auch Nutzer geben die nicht 5 Minuten vorher auf eine Taste drücken wollen und dafür auch bereit sind ein paar kWh auszugeben bzw. wird sich darüber die Majorität der Nutzer sowieso keine Gedanken machen und genau dafür ist die Pumpe gedacht.

Ich habe diese auch nicht im Einsatz sondern habe die Zeitschaltuhr entsprechend programmiert. Ist für mich auch ok.

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1578
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von Bernd » Do 5. Okt 2017, 13:16

Da ich im Schichtdienst arbeite, bringt mir eine selbstlernende Pumpe auch nichts.
Und bei mir ist es jetzt so, dass ich vielleicht eine halbe bis eine Minute vor dem Duschen auf den Schalter drücken muss, damit ich sofort Warmwasser habe.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2246
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Verbrauchsübersicht Heizsysteme (LWZ, Vitocal u.s.w.)

Beitrag von BigNose82 » Do 5. Okt 2017, 14:25

Karle, wie siehts mit ca. 100 €/Jahr aus?
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Antworten