Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
Wilma
Architekt
Beiträge: 1150
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Wilma » Mi 29. Apr 2015, 12:15

Lüftungsförderung? Was es nicht alles gibt. :)

Genau genommen dürfte eine KWL nur bei ineffizienten Heizsystemen "gefördert" werden.
Betrachtet man die nämlich mal von der Primärenergieseite, verschlechtert eine KWL mit zunehmender Effizienz der Heizung den Gesamtwirkungsgrad.

Angenommen, Verbrauch einer KWL 1 kWh/d, Wärmerückgewinnung bei angepriesenen 90%.
Nun stellen wir uns eine Wärmepumpe vor, welche aus einem kW Strom 2,5kW Wärme liefert im Vergleich zu einer, die aus der selben Strommenge 4kW Wärme erzeugt. ;)
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Benutzeravatar
bokomoso
Ingenieur
Beiträge: 507
Registriert: Mo 30. Jul 2012, 15:21
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von bokomoso » Fr 1. Mai 2015, 11:43

Nachdem ich seit Anfang Mai 2014 einigermaßen sinnvolle Einstellungen meiner LWZ 303i habe, kann ich nun meinen Jahresverbrauch zusammenstellen.

Inbegriffen sind Verbrauch für Heizen, Warmwasseraufbereitung, Steuerung der Heizung und Lüftung für ein VIO 211 mit 135qm beheizter Wohnfläche zzgl. unbeheiztem Keller.

Stromverbrauch im Zeitraum Mai 2014 bis Apr 2015: 2162 kWh
Laufzeit Verdichter für Heizen: 829 h
Laufzeit elektr. NE für Heizen: 0 h
Laufzeit Verdichter für Warmwasseraufbereitung: 567 h
Laufzeit elektr. NE für Warmwasseraufbereitung: 3 h

In Summe sind aufgrund des Wärmepumpenstromtarifs bei der EnBW Kosten in Höhe von 448,36 EUR inkl. Grundgebühr angefallen. Das entspricht im Schnitt 37,36 EUR / Monat und liegt weit unter den geplanten 50 EUR / Monat.
Würde die Wärmepumpe über den Hausstromzähler laufen hätte ich Kosten in Höhe von 577,93 EUR inkl. Grundgebühr gehabt und damit vergleichsweise 129,27 EUR draufgezahlt.
VIO 211 mit Nutzkeller, Erker, LWZ 303i, Kaminofen
Stelltermin am 17.10.13, eingezogen am 25.01.14

Wilma
Architekt
Beiträge: 1150
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Wilma » Fr 1. Mai 2015, 12:42

Die Grundgebühr für Haushaltsstrom zahlt man ja eh. Demzufolge darf man nur den Verbrauch mit dem Verbrauchspreis multiplizieren.
Die Grundgebühr für den WP-Zähler spart man also komplett ein.
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Benutzeravatar
bokomoso
Ingenieur
Beiträge: 507
Registriert: Mo 30. Jul 2012, 15:21
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von bokomoso » Fr 1. Mai 2015, 13:48

Wilma hat geschrieben:Die Grundgebühr für Haushaltsstrom zahlt man ja eh. Demzufolge darf man nur den Verbrauch mit dem Verbrauchspreis multiplizieren.
Die Grundgebühr für den WP-Zähler spart man also komplett ein.
Richtig.
bokomoso hat geschrieben:Würde die Wärmepumpe über den Hausstromzähler laufen hätte ich Kosten in Höhe von 577,93 EUR inkl. Grundgebühr gehabt und damit vergleichsweise 129,27 EUR draufgezahlt.
Und deswegen hätte bokomoso schreiben müssen: Würde die Wärmepumpe über den Hausstromzähler laufen, hätte ich Heizungskosten in Höhe von 502,45 EUR gehabt und damit vergleichsweise 54,09 EUR draufgezahlt. 8-)
VIO 211 mit Nutzkeller, Erker, LWZ 303i, Kaminofen
Stelltermin am 17.10.13, eingezogen am 25.01.14

Wilma
Architekt
Beiträge: 1150
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Wilma » So 3. Mai 2015, 11:01

Für 2014, also einem Jahr mit niedrigem Verbrauch, wäre der Anschluss für uns am Hausstrom 6€ billiger gewesen, als der Betrieb über WP-Tarif (Zweitarifzähler mit 6€ monatlicher Grundgebühr).
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1507
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Der-snert » Fr 3. Jul 2015, 12:39

heute waren die Stadtwerke da - also Zeit mal wieder ein Jahresfazit zu erstellen:

wir haben in den letzten 12 Monaten mehr als im Vorjahr verbraucht:
Gasverbauch: 6.606 kwh
Jahreskosten incl. Grundgebühr: €503,57
ergibt monatliche Kosten: €41,96

:huepf

Die Kosten für Heizung und Warmwasser sind echt ein Scherz im Bärengehege

:huepf
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

Robert30
Ingenieur
Beiträge: 257
Registriert: Do 22. Dez 2011, 02:18

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Robert30 » So 12. Jul 2015, 10:04

Hallo Zusammen,

habe diese Woche meine Abrechnung bekommen und wir haben (bezogen auf Verbrauch) knapp 12% eingespart.
(ca. 3100 kWh zu 3500 kWh). Auch hat sich das Verhältnis von HT zu NT geändert.

2013 - 2015 ca. 2100 HT 1400 NT
2014 - 2015 ca. 1550 HT 1550 NT

Vom Betrag hat sich das nicht so stark ausgewirkt, da wir eine Preiserhöhung hatten. Glaube es sind knapp 70 Euro Ersparnis

Gruß
Robert

Benutzeravatar
ChristianM
Architekt
Beiträge: 863
Registriert: So 16. Sep 2012, 22:33

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von ChristianM » Fr 31. Jul 2015, 21:05

Haustyp: VIO 302
Heizungstyp: Viessmann Vitocal 222-G (Erdwärme)
Lüftung: Zehnder ComfoAir 350
Soll-Raumtemperatur: 20-22°C
Personen im Haushalt: 2 Erwachsene
Zeitraum: Juli 2014 bis Juli 2015
Verbrauch: 1800 kWh, bei unserem Ökostromtarif (26,25 Cent) sind das 47,25€ / Monat

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2137
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Rohaja » Fr 31. Jul 2015, 22:00

Wir haben die erste Stromabrechnung. Von Dezember - Zählereinbau bis Anfang Juli... Eingezogen sind wir Mitte Januar, aber einiges an Baustrom und so weiter lief da schon über Hausstrom und die Heizung natürlich.
Hochgerechnet auf ein Jahr dürften wir uns bei um die 6000kw/h bewegen. Meine Schätzung waren auch ca 4000 kw/h für die Heizung (baugleich LWZ 304 Eco) + Warmwasser + Lüftung. Strom hatten wir in der Wohnung so 2100kw/h und hier haben wir jetzt alles auf LED und stromsparenderen Fernseher, Elektrogeräte etc...
Müssen jetzt mal aus der Grundversorgung wechseln, aber die lustigen Anbieter kennen alle unsre Straße noch nicht :D.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2216
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Eugen » Di 5. Jan 2016, 13:22

Für das Jahr 2015 haben wir 660m³ Gas verbraucht. Dazu noch 1,5-2 RM Holz.
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Benutzeravatar
Winterzeit
Geselle
Beiträge: 136
Registriert: Do 13. Jan 2011, 20:59
Wohnort: Fernwald

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Winterzeit » Mi 6. Jan 2016, 22:08

Haustyp: FlairPlus 200 mit Wintergarten
Heizungstyp: Vitocal 222-G (Erdwärme)
Wohnfläche DIN: 141 m²
Gebäudenutzfläche (EnEV): 169,6 m²
Wärmebedarf (EnEV): Heizung qh 52,8 kWh/m²a ; Trinkwasser qtw 12,5 kWh/m²a
Zusätzliche Wärmequelle: Kaminofen Plewa Unitherm
Soll-Raumtemperatur: 21°C, Schlafzimmer: 17°C
Personen im Haushalt: 2 Erwachsene und 2 Kinder
Zeitraum: Jan. - Dez. 2015
Laufzeit Wärmepumpe: 1033 h
Einschaltzykl.: 827

Jahresverbrauch: 1573 kWh (HT 1027/ NT 546 kWh)

Kosten Wärmepumpentarif inkl. Zählermiete: 323 €
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte mit Erdwärme und Fußbodenheizung sowie Be- und Entlüftungsanlage und Kamin.

Fremdbauer
-Moderator-
Beiträge: 2876
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Weidenbach
Kontaktdaten:

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Fremdbauer » Fr 8. Jan 2016, 11:36

Heizungssystem: Beglau Einkreis Erdwärmepumpe, Hoval Homevent RS250 Lüftung
Beheizte Fläche: direkt 67,2m², indirekt 119,5m²
Personen im Haushalt: 1
Jahr: 2015
Wärmebedarf: Heizung 36,4kWh/m²a, Warmwasser 12,5kWh/m²a
Verbrauch: 1336,1 kWh
Lueftung: 402,0 kWh

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1755
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Bernd » So 10. Jan 2016, 18:07

Haustyp: Eigenplanung, komplettes OG Dach = Decke
Heizungstyp: LWZ 303i
Beheizte Fläche in m²: 150
Zusätzliche Wärmequelle: Ofen (Palena Compact)
Soll-Raumtemperatur: 22°C Wohnräumen, 18°C im Schlafzimmer
Warmwasser: 42,5°C +/-2,5°C
Personen im Haushalt: 2 Erwachsene, 1 Katze
Verbrauch 2013: 3081,60 kWh
Verbrauch 2014: 2702,30 kWh
Verbrauch 2015: 2634,80 kWh
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Fiziks
Ingenieur
Beiträge: 350
Registriert: So 22. Dez 2013, 18:23

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Fiziks » Fr 12. Feb 2016, 13:41

Jetzt darf ich auch zum ersten Mal:

Haustyp: VIO 300 mit Wintergarten und Fronterker
Heizungstyp: Gas-Heizung Vitodens 300e
Beheizte Fläche in m²: 179
Soll-Raumtemperatur: 22°C
Personen im Haushalt: 2 Erwachsene, 1 Kleinkind
Monate Januar bis Dezember 2015
Verbrauch: Leider nicht zu Hand

Hatte dieses Jahr 653,54€ an Gaskosten abzüglich alle Boni bin ich bei 500,54€ --> 41,71€ pro Monat an Gas.
Echt stark, wenn man bedenkt, dass ich immer sehr lange Dusche und die Heizung danach immer schwer am Arbeiten ist :huepf
Wir bauten ein Vio 300 mit 130cm Kniestock, technikfertig auf Bodenplatte mit Wintergarten, Erker, verändertem Grundriss und Garage mit Satteldach
Ausstattung: Gas + Solar mit Fussbodenheizung, KNX, IP-Symcon

Hausmontage: November 2014
Einzug: März 2015

CarstenK
Stararchitekt
Beiträge: 1489
Registriert: Fr 24. Jan 2014, 01:00
Wohnort: Raum Dachau-Augsburg

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von CarstenK » Do 18. Aug 2016, 10:41

Wir haben nunmehr auch unsere erste Jahresrechnung erhalten (August 2015 - August 2016)

Verbrauch Haushaltsstrom bei 2 Personen: EUR 716,52 (2.366 kWh)
Verbrauch Heizstrom bei 2 Personen: EUR 612,70 (1.340 kWh)

Unsere Tarife sind wie folgt:

Haushaltsstrom:

Grundpreis: EUR 80,67 netto
Arbeitspreis: EUR 0,2217 netto / kWh

Heizstrom:

Grundpreis: EUR 40,38 netto
Arbeitspreis Hochtarif: EUR 0,2009 netto /kWh
Arbeitspreis Niedertarif: EUR 0,1558 netto /kWh

Stromlieferant ist bei uns eon.

Ich werde mal vergleichen, wie die Stromkosten im Vergleich sind; die erste komplette Rechnung wollten wir abwarten, ehe wir möglicherweise wechseln.
Medley 220 auf Bodenplatte, 160cm Kniestock, Wintergarten, Carport, LWZ 304, Kamin.

Baustand: komplett fertig!

Antworten