Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
Fremdbauer
-Moderator-
Beiträge: 2895
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Weidenbach
Kontaktdaten:

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Fremdbauer » Di 6. Jan 2015, 11:47

ich hab die Stromverbrauchsuntersuchungen mal nach [url=viewtopic.php?f=11&t=3183] hier ausgelagert, damits hier möglichst um die Verbrauchsübersichten geht

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Rohaja » Do 5. Mär 2015, 12:25

Huhu ihr lieben.
Wir haben 160m² mit ner THZ von Tecalor (Luft-Wasser-Wärme-Lüftung-FBH), dürfte das gleiche sein wie ne LWZ, zumal Stiebel die auch wartet.
Kein Solar, kein Ofen, kfw-55, Zieltemperatur 20-21 Grad, 2 Personen.

Ich möchte gerne aus der Grundversorgung raus wechseln, kann aber den Verbrauch schlecht schätzen.
Wäre 4000kw/h für Heizung, Warmwasser und Lüftung ein vernünftiger Wert oder zu hoch / zu niedrig gegriffen?
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Haus NRW
Azubi
Beiträge: 31
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 14:14

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Haus NRW » Do 5. Mär 2015, 16:00

Wir machen uns gerade die selben Gedanken und haben auch 4.000 kw/h p.a. angesetzt. Ich glaube, da liegen wir nicht verkehrt.
Wir wohnen in einem Neo 111 mit Wintergarten auf Bodenplatte, Kniestock 1,60m, Dachneigung 30°

Fremdbauer
-Moderator-
Beiträge: 2895
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Weidenbach
Kontaktdaten:

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Fremdbauer » Fr 6. Mär 2015, 00:36

dann lest euch einfach die entsprechenden Threads im Forum dazu durch und befragt eure Glaskugel! Hier bitte nur Fakten, also die Jahrestromverbräuche der einzelnen User!

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1647
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Bernd » Fr 6. Mär 2015, 08:54

Fremdbauer hatts ja schon gesagt.
Ein wenig suchen, und Rohaja hätte die gewünschten Werte selber gefunden! :TR

Aber hier mal eine kleine Hilfestellung:
viewtopic.php?f=11&t=2038&start=255 ;)
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2230
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Eugen » Fr 6. Mär 2015, 09:09

Wollte auch noch den Jahresverbrauch 2014 posten --> 500m³ :what
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1508
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Der-snert » Fr 6. Mär 2015, 10:50

Eugen hat geschrieben:Wollte auch noch den Jahresverbrauch 2014 posten --> 500m³ :what
2014 war kein gutes Jahr für die Gas-Versorger...

2015 wird da wahrscheinlich anders. Haben im Februar weit mehr Gas als im Vorjahr verbraucht. Hat zwei Gründe: Kälter + Frau geht nicht arbeiten, so dass wir die Heizung tagsüber nicht in den Sparmodus fahren.
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2230
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Eugen » Fr 6. Mär 2015, 11:04

Macht nichts. Der Abschlag lag bei 26€/Monat letztes Jahr. Da kann ich die Nachzahlung verkraften. Stand Ende Feb. waren es 50€ (kann bei meinem Versorger online eine Zwischenrechnung anzeigen lassen).
Werde aber bei Zeiten den Abschlag auch anpassen lassen wegen Zuwachs :)
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Ludger
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 09:42

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Ludger » Fr 6. Mär 2015, 14:21

Hallo zusammen, brauche mal eure Erfahrungswerte/ Meinungen. Wir haben ein Medley 500 ohne Keller, d.h. knapp 170 qm Bodenfläche. Ich will jetzt die Tage mit der EON telefonieren und meine Abschlagszahlung für den Heizstrom festlegen. Welche Werte habt ihr so als Abschlagszahlungen pro Monat? Wäre super, wenn ihr mir kurz Grundfläche / Kwh und monatliche "Rate" sagen könntet. Besten Dank.

Fremdbauer
-Moderator-
Beiträge: 2895
Registriert: Mi 10. Feb 2010, 18:18
Wohnort: Weidenbach
Kontaktdaten:

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Fremdbauer » Fr 6. Mär 2015, 14:37

Ich hab doch erst wenige Posts oben drüber darauf hingewiesen, daß es sich in diesem Thread um eine Faktensammlung handeln soll. Lest euch die Posts durch und zieht euch die notwendigen Infos da raus. Es wird doch wohl keinen überfordern, dann anhand der örtlichen Verbrauchspreise sich selbst einen Abschlagswert auszudenken.

Ludger
Geselle
Beiträge: 106
Registriert: Mi 2. Apr 2014, 09:42

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Ludger » Fr 6. Mär 2015, 14:57

Danke für den charmanten Hinweis. Ich gebe zu, nicht weiter gelesen zu haben. Schande über mich :lol: :TR :aufgeben

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Rohaja » Fr 6. Mär 2015, 15:44

Der verlinkte Thread ist mir bekannt, aber wenig hilfreich.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1647
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Bernd » Fr 6. Mär 2015, 16:08

Rohaja hat geschrieben:Der verlinkte Thread ist mir bekannt, aber wenig hilfreich.
Dann weiß ich, und sicher auch noch andere hier, nicht, was du suchst/willst! :denk
Da stehen von diversen LWZ-Besitzern nicht nur die Monatswerte, sondern, wie z.B. auf Seite 18, auch die Jahresverbrauchswerte! :TR
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

Ritti
Praktikant
Beiträge: 6
Registriert: So 15. Jan 2012, 10:37
Wohnort: 67136 Fußgönheim

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Ritti » So 26. Apr 2015, 22:10

Hallo!

Wir haben ein Medly 400 mit ca. 160 qm-Wohnfläche ohne Keller (KfW 55-Standard). Baujahr 2013.

Heizung eine Stiebel-Eltron LWZ 303 mit Solarthermie und einen umlunftunabhängigen Kamin Plewa Unitherm.

Stromverbrauch für die LWZ lag 2014 bei 691 kW/h, was 183,40 € waren. Kosten für Holz ca. 100 € für Nadelholzbriketts.

Mehr unter http://bautagebuch-ritthaler.blogspot.de/
Unser Bautagebuch:
Geplant Medley 400, 1,6 m Kniestock
http://bautagebuch-ritthaler.blogspot.com/

Wilma
Architekt
Beiträge: 1127
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Jahresverbrauch GAS/Strom/Öl Heizkosten

Beitrag von Wilma » Mo 27. Apr 2015, 10:43

691kWh sah im ersten Moment verdammt wenig aus. Musste ich glatt mal vergleichen und rechnen. ;)

100€ für Holz gibt 2015 460kWh WP-Strom.
Bei damals veranschlagten 3500€ für Solarthermie ergäbe die Rechnung für unsere Situation eine Amortisationszeit (ohne Zins) von 29 Jahren.
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Antworten