Filter für die LWZ

Kosten, Einzug, Nachbarn, Grillen.....
Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 573
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Filter für die LWZ

Beitrag von Dr. Bob » Mo 9. Apr 2018, 15:48

Henrik3107 hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 15:17
1. Wartungsvertrag - ich weiß gar nicht mehr genau warum man den braucht und was dann alles gemacht wird außer irgendwann mal Wasser nachfüllen. Reicht da nicht jemand lokales mit dem man dann einen Termin ausmacht zum nachfüllen?
Es gibt (relativ) lokale Stiebel-Eltron-Partner, die den Service machen können - und es muss ein SE-Partner sein, um die 5jährige Garantie aufrecht zu erhalten.
Henrik3107 hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 15:17
2. Filter Wechsel - im Display steht nun das die Filter gewechselt werden müssen. Kann man die reinigen oder müssen neue rein? Geht das einfach so im laufenden Betrieb?
Ich sauge alles ordentlich ab und prüft auf Defekte. 1x im Jahr (das wird dann im Juni sein), wird alles komplett gewechselt, ich denke, das reicht dicke. Würde bestimmt auch 2 Jahre reichen. Und ja, das geht prinzipiell im laufenden Betrieb, cih würde aber die Lüftung ausschalten.
Henrik3107 hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 15:17
3. Sommer - muss ich irgendwas ändern in den Einstellungen oder bleibt alles und die Heizung wird eh nix machen wenn es draußen warm ist? Ich sehe einen sommerbetrieb den man einstellen kann - dann aber irgendeinen Code braucht?!
An sich kann man sie das ganze Jahr über im normalen Betrieb lassen, ich habe sie allerdings gestern in den reinen Warmwasserbetrieb gestellt, so dass sie jetzt, wenns tagsüber schön warm ist, aber nachts 8 Grad hat nicht sinnlos losgeht.
Henrik3107 hat geschrieben:
Mo 9. Apr 2018, 15:17
4. Verbrauch - wir sind echt schockiert. 1.200 kWh seit Mitte Januar bis letzte Woche, also in 2,5 Monaten. Damals hieß es das so eine Heizung total effektiv ist etc - das sieht nun mal gar nicht so aus. Kann so ein Wert noch normal sein oder stimmt da irgendwas nicht? Haben 150qm und die Räume zwischen 2 und 5 eingestellt - je nach dem.
Das ist echt viel, wir hatten 1700 kWh für den ganzen Winter...wahrscheinlich ist die Einstellung...suboptimal. Ein Fall für den LWZ-Einstellungs-Thread!
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

Antworten