Estrich schleifen

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Benutzeravatar
FraJul
Geselle
Beiträge: 219
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 10:57

Re: Estrich schleifen

Beitrag von FraJul » Do 20. Sep 2012, 21:19

FraJul hat geschrieben:In den Bädern machen wir das auch. Mit Elastigum, auch Elefantenhaut genannt... Vielleicht ist das gemeint...?
Verdammtes Iphone... :box Lastogum / Elastogum heißt das Zeug... :engel
Wir bau(t)en ein Medley 310b auf Fingerkeller
- mit Wintergarten
- LWZ 303
- Kamin
- Kfw 70 EneV 2009
- technikfertig


Status: Haus gestellt am 02.07.2012 -> eingezogen am 20.10.2012

http://franks-und-julias-medley310b.blogspot.com/

Benutzeravatar
cily
Ingenieur
Beiträge: 269
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 03:35
Wohnort: Schmelz
Kontaktdaten:

Re: Estrich schleifen

Beitrag von cily » Fr 21. Sep 2012, 11:13

meintest du Lastogum? Für die Versiegelung im Badezimmer?

Aufrollen (Lammfellrolle) oberflächendicht in mindestens 2 Auftragsschichten
Rohrdurchgänge und Bodenabläufe ,Eckfugen und Boden-Wand-Anschlüsse
mit TAPE auf erste Auftragsschicht einlegen.
2 Schicht nach dem dem Trocknen des vorhergehenden Auftrags?
Wir bauten ein Medley 200,technikfertig, 1,60m Kniestock inkl. ELW im Keller,Wintergarten,LWZ 403 Sol,Kamin,Regenwassernutzung
http://silkeundandreas.blogspot.com/

Projektstatus : bau Geländer um Veranda und Terrasse
Gruß Silke

Benutzeravatar
flow
Ingenieur
Beiträge: 690
Registriert: So 21. Aug 2011, 05:07
Wohnort: Bayern

Re: Estrich schleifen

Beitrag von flow » Mo 24. Sep 2012, 08:58

WIe lange hat bei euch die trocknungsphase des Estrichs ca. gedauert. Habe ein Meßgerät, an einigen Stellen ist der Etrsich schon trocken an einigen noch total feucht. (oberflächlich).
Sind 5 Wochen realistich zum Fliesenlegen?
Werksvertrag unterschrieben:: 6.9.11 wir bauten ein individuell geplantes vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte und Split Wärme mit Lüftung.
Einzug: 22.11.2012
PV-->9,87kwp

Benutzeravatar
FraJul
Geselle
Beiträge: 219
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 10:57

Estrich schleifen

Beitrag von FraJul » Mo 24. Sep 2012, 10:17

Kann... Muss aber nicht... Ich würde definitiv mit der CM-Messung messen lassen...
Wir bau(t)en ein Medley 310b auf Fingerkeller
- mit Wintergarten
- LWZ 303
- Kamin
- Kfw 70 EneV 2009
- technikfertig


Status: Haus gestellt am 02.07.2012 -> eingezogen am 20.10.2012

http://franks-und-julias-medley310b.blogspot.com/

MarcO
Azubi
Beiträge: 52
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 21:36

Re: Estrich schleifen

Beitrag von MarcO » Mo 11. Jan 2016, 13:07

Ich habe an der Dehnfuge zwischen Küche und Esszimmer 8mm Höhenunterschied - ob ich die auch weggeschliffen bekomme, wie unser BL meint? :?
Dateianhänge
20160111020457.jpg
Neo 311 mit 1,60m Kniestock, LWZ 304 und Somfy, auf 450m² in Unterfranken (BY)

Benutzeravatar
Bernd
Stararchitekt
Beiträge: 1755
Registriert: Sa 5. Mai 2012, 10:34
Wohnort: Niedersachsen

Re: Estrich schleifen

Beitrag von Bernd » Mo 11. Jan 2016, 13:26

Wenn es da wirklich nur eine 1-2cm lange "Kante" ist, ist das kein Problem.
142m² Eigenplanung mit Pultdach, WiGa, Podesttreppe, Gallerie und im kompletten OG Dach = Decke
auf 4.998m² Grundstück
LWZ303 Integral, Kamin, KFW55
22.05.2012 aufgestellt
09.09.2012 eingezogen

MarcO
Azubi
Beiträge: 52
Registriert: Sa 5. Apr 2014, 21:36

Re: Estrich schleifen

Beitrag von MarcO » Di 16. Feb 2016, 12:28

Also nach dem Schleifen waren es noch 5 mm Höhenunterschied an der Dehnfuge über 2 Meter gemessen (Richtlatte). Bild an den BL geschickt, paar Tage später kam der Estrichleger und hat es weggeschliffen. Problemlos. ;)
Dateianhänge
IMG_20160115_080337.jpg
Neo 311 mit 1,60m Kniestock, LWZ 304 und Somfy, auf 450m² in Unterfranken (BY)

bert
Azubi
Beiträge: 73
Registriert: Do 12. Okt 2017, 11:41

Re: Estrich schleifen

Beitrag von bert » Do 4. Okt 2018, 23:04

Ich habe heute auch den Estrich geschliffen.. erst sah es aus als hätte ich ein wildes Pferd gefangen, aber nach kurzer Zeit konnte ich das Viech zähmen :lol:

Ich habe auch die hellen Stellen erhalten, bei genauerer Betrachtung ist das Gefüge erkennbar. Heißt dies waren die erhabenen Stellen die zuerst weggeschliffen wurden. Die dunklen Stellen liegen etwas tiefer und da wurde nix geschliffen. An sich habe ich bei mir das Gefühl das nichts drauf war.

Der Ritztest fällt auf dem "offenen Gefüge" identisch zur ungeschliffenen Fläche aus. :denk

Ich habe nun größtenteils diese hellen Stellen, also effektiv geschliffene Stellen und das bisschen was noch dunkel dazwischen ist lasse ich.
viewtopic.php?t=4328 <- Hier steht alles

Antworten