Bauleiter

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Antworten
Sauron1977
Geselle
Beiträge: 130
Registriert: Fr 16. Okt 2009, 09:17

Bauleiter

Beitrag von Sauron1977 » Di 9. Feb 2010, 21:47

Hi Leute,

mich würde mal interessieren was ihr so für Erfahrungen beim ersten Bauleitergespräch gemacht habt.

Bei uns war heute der erste Termin mit unserem, da nächste Woche schon das Haus gestellt wird.
Und da hiess es bei vielen Punkten spontan das Mehrkosten entstehen:

30t Kran - muss vom Bauherren extra bezahlt werden,
Rangierfahrzeug (obwohl Kellerbauer ohne auskam) - muss vom Bauherren extra bezahlt werden,
höheres Baugerüst ab bestimmtem Kellersockelmaß (wir haben ca. 30cm) - extra bezahlen by Bauherr
Gerüststück das für die Versorger kurzzeitig abgebaut werden muss und wieder montiert wird - vom Bauherren extra zu bezahlen.

Ich finds teilweise kleinlich und vorher war von diesen Dingen teilweise keine Rede gewesen, bis auf den Kran.

Muss ich jetzt jeden Tag Angst haben dass FH mit neuen Nachforderungen aufgrund von solchen Kleinigkeiten kommt,
oder was habt ihr in der Hinsicht so erlebt?

Grüßle, Sauron :hallo
Zuletzt geändert von Sauron1977 am Mi 10. Feb 2010, 18:57, insgesamt 1-mal geändert.
- Bauen ein Medley 101, mit Keller, Erdwärme, Wintergarten. Baubeginn Dez.2009. in Hessen, Vordertaunus

Benutzeravatar
A-Hörnchen
Geselle
Beiträge: 111
Registriert: Sa 18. Jul 2009, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Bauleiter

Beitrag von A-Hörnchen » Di 9. Feb 2010, 22:04

Hi Sauron, das ist ja wirklich blöd für Euch!
Wir haben unseren Baustellentermin auch diese Woche, mal sehen was da rauskommt...
Zuletzt geändert von A-Hörnchen am Mi 10. Feb 2010, 08:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bravur 400 (KFW55), Keller, LWZ 303 Sol und fast schlüsselfertig
http://a-und-b-hoernchen.blogspot.com/

Sauron1977
Geselle
Beiträge: 130
Registriert: Fr 16. Okt 2009, 09:17

Re: Bauleiter

Beitrag von Sauron1977 » Di 9. Feb 2010, 22:09

Leer!
Zuletzt geändert von Sauron1977 am Mi 10. Feb 2010, 18:52, insgesamt 1-mal geändert.
- Bauen ein Medley 101, mit Keller, Erdwärme, Wintergarten. Baubeginn Dez.2009. in Hessen, Vordertaunus

Benutzeravatar
A-Hörnchen
Geselle
Beiträge: 111
Registriert: Sa 18. Jul 2009, 22:11
Kontaktdaten:

Re: Bauleiter

Beitrag von A-Hörnchen » Di 9. Feb 2010, 22:21

Kennen ihn noch nicht persönlich, am Telefon war er aber sehr nett...
Zuletzt geändert von A-Hörnchen am Mi 10. Feb 2010, 08:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bravur 400 (KFW55), Keller, LWZ 303 Sol und fast schlüsselfertig
http://a-und-b-hoernchen.blogspot.com/

Centro 300
Geselle
Beiträge: 235
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 10:03

Re: Bauleiter

Beitrag von Centro 300 » Di 9. Feb 2010, 23:53

Sauron1977 hat geschrieben:Hi Leute,

30t Kran - muss vom Bauherren extra bezahlt werden,
Rangierfahrzeug (obwohl Kellerbauer ohne auskam) - muss vom Bauherren extra bezahlt werden,
höheres Baugerüst ab bestimmtem Kellersockelmaß (wir haben ca. 30cm) - extra bezahlen by Bauherr
Gerüststück das für die Versorger kurzzeitig abgebaut werden muss und wieder montiert wird - vom Bauherren extra zu bezahlen.

Ich finds teilweise lächerlich kleinlich und vorher war von diesen Dingen teilweise keine Rede gewesen, bis auf den Kran.

Grüßle, Sauron :hallo
Was müßt ihr extra für den Kran bezahlen?
Gruß Claudio
Wir bauen März/April 2010 ein Fingerhaus Centro 300.

http://fingerhaus-centro300.blogspot.com/

Centro 300
Geselle
Beiträge: 235
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 10:03

Re: Bauleiter

Beitrag von Centro 300 » Di 9. Feb 2010, 23:56

Centro 300 hat geschrieben:
Sauron1977 hat geschrieben:Hi Leute,

30t Kran - muss vom Bauherren extra bezahlt werden,
Rangierfahrzeug (obwohl Kellerbauer ohne auskam) - muss vom Bauherren extra bezahlt werden,
höheres Baugerüst ab bestimmtem Kellersockelmaß (wir haben ca. 30cm) - extra bezahlen by Bauherr
Gerüststück das für die Versorger kurzzeitig abgebaut werden muss und wieder montiert wird - vom Bauherren extra zu bezahlen.

Ich finds teilweise lächerlich kleinlich und vorher war von diesen Dingen teilweise keine Rede gewesen, bis auf den Kran.

Grüßle, Sauron :hallo
Was müßt ihr extra für den Kran bezahlen?
Alos das ist echt die Härte!!
Bevor man ins Haus einzieht ist man schon Pleite und könnte es grad wieder verkaufen!!
Wenn der Bauleiter mir so kommt dann .."zensiert"......!!!
Was für eine BUL habt ihr?
Zuletzt geändert von Centro 300 am Mi 10. Feb 2010, 13:00, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Claudio
Wir bauen März/April 2010 ein Fingerhaus Centro 300.

http://fingerhaus-centro300.blogspot.com/

Benutzeravatar
Kie
Adminöse
Beiträge: 555
Registriert: Sa 13. Jun 2009, 18:33
Wohnort: Hilden
Kontaktdaten:

Re: Bauleiter

Beitrag von Kie » Mi 10. Feb 2010, 00:10

Unser Bauleiter war super, hat sich immer um alles gekümmert und alles so geregelt, dass keine Extrakosten auf uns zukommen. Ich denke auch nicht, dass da in der Regel viel zu befürchten ist.
Wenn ihr natürlich einen schwereren Kran braucht, dann wird das wohl seine Gründe haben. Wenn ihr euch aber unsicher seid, dann fragt ihn doch einfach nochmal warum das ein oder andere nötig ist und ob man das nicht anders regeln kann.
Wir wohnen in einem Medley 100 mit 1,60 m Kniestock auf Bodenplatte.
http://www.bautagebuch.podubrin.de/

Sauron1977
Geselle
Beiträge: 130
Registriert: Fr 16. Okt 2009, 09:17

Re: Bauleiter

Beitrag von Sauron1977 » Mi 10. Feb 2010, 07:02

Wie gesagt: Kran war klar dass da was kommen könnte. Alles andere nicht!
BUL106 haben wir und wie hoch die Kosten sind wissen wir noch nicht, wusste der Bauleiter nicht.
- Bauen ein Medley 101, mit Keller, Erdwärme, Wintergarten. Baubeginn Dez.2009. in Hessen, Vordertaunus

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2232
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Re: Bauleiter

Beitrag von Eugen » Mi 10. Feb 2010, 08:59

Sauron1977 hat geschrieben:Wer macht das bei euch?
J.M. ist unser Mann.
Das war auch unser Mann. Er hat uns auch gesagt, das er ohne Strassensperrung nicht anfängt. Falls jemand rummeckert, dann stellt FH 1000€/Stunde in Rechnung, wo der Stelltrupp nicht arbeiten kann. Könnte also auch noch auf euch zukommen.

Ihr könnt euch aber auf ihn verlassen. Bei uns hat er sich immer um alles gekümmert, wenn wir Probleme hatten.
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

willi
Azubi
Beiträge: 33
Registriert: So 20. Sep 2009, 08:24

Re: Bauleiter

Beitrag von willi » Mi 10. Feb 2010, 09:28

Will mich ja nicht unbeliebt machen, aber einige Sachen über die ihr euch beschwert, die müssten eigentlich jedem Bauherren von anfang an klar sein...
bei uns war das theme schon vor der unterschrift- und kostete uns schon davor schlaflose nächte----

Das ist bei jedem Fertighausanbieter so und anders geht es auch nicht!
wegen der preisgestaltung...
steht so im Vertrag...von anfang an!
das war bei allen anbietern so.

Schuld ist nicht der Bauleiter, sondern euer Verkäufer und der Architekt, der euch nicht nochmals auf das Kranproblem aufmerksam gemacht hat...

Wir mußten auch die Hänger anderweitig zum Grundstück ziehen lassen, weil sie nicht hinter gekommen wären...
Es tut mir leid für euch, aber auch da wird es lösungen geben.
Versprochen!

sorry für meine Erfahrungen...

Benutzeravatar
Tina&Markus
Architekt
Beiträge: 885
Registriert: Di 30. Jun 2009, 21:58
Wohnort: uff dr Alb
Kontaktdaten:

Re: Bauleiter

Beitrag von Tina&Markus » Mi 10. Feb 2010, 10:56

:hallo ,

nun, zuerst, ich kann Eure Aufregung verstehen, ich versuch mal zusammenzubekommen was vor zwei Jahren bei uns der Fall war, die Unterlagen (BUL und Werkvertrag) kram ich jetzt mal nicht raus.

Meiner Erinnerung nach steht alles so irgendwo in den Unterlagen: Kran bis x Tonnen (Sprich entsprechende Ausladung), Gerüst bis die Höhe ..., auch das mit dem Zugfahrzeug war bei uns ein Thema (hat die Architektin angesprochen weil wir ne echt kleine Kurve hier ins Baugebiet haben)...
Ich geb also Willi Recht - es sollten keine plötzlichen Überraschungen sein!

Bei uns hat sich dann alles (zum Glück) in den BL-Gesprächen geklärt: Keller kam auf Tiefladern mit Hinterachslenkung, FH hat normale Gliederzüge - wir hatten schon überlet wo wir einen Mog oder entsprechenden Traktor herbekommen...
Beim Gerüst waren wir am Lichthof noch im Grünen Bereich dass es nicht "zu hoch" gestellt werden musste.
Straßensperrung sind wir zum Glück drum rum gekommen - sind ja eh das einzige Haus im Baugebiet...
Viele Grüße von Tina & Markus
Einzug 01.08.08 in unser Medley 100 mit abgeändertem Grundriss im EG und Fertigkeller der Fa. Kohnert
http://belindas-home.blogspot.com/

brogi
Azubi
Beiträge: 90
Registriert: Do 20. Aug 2009, 12:34
Wohnort: Hattingen
Kontaktdaten:

Re: Bauleiter

Beitrag von brogi » Mi 10. Feb 2010, 11:13

ALso ich kann mich daran erinnern, dass es manchaml schon reibereien mit dem Bauleiter gegeben hat. Das lag aber eigentlich daran, dass wir die BUL nicht ordentlich gelesen haben, bzw. auf manche Sachen nicht explizit hingewiesen worden ist. Manchmal muss man einfach reden.
Ansonten können wir uns nicht beschweren. Wenn wir ein Problem hatten, war der Bauleiter auch immer zu stelle.
Wir haben ein Flair 220 mit Keller
http://www.mybrogi.de

Centro 300
Geselle
Beiträge: 235
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 10:03

Re: Bauleiter

Beitrag von Centro 300 » Mi 10. Feb 2010, 12:59

@willi
Wir bauen zum ersten mal.
Die ganzen Kosten habe ich über Monate hinweg recherchiert und bei FH nachgefragt.

Also wir haben die BUL 809.
Unser Architekt hat uns gesagt das wir evtl. einen größeren Kran brauchen.Er sagte mir ich soll die Kundenbetreuerin fragen,die hat mich wiederum auf die Bemusterung hingewiesen, und dann wurde mir von der KB. mitgeteilt das es noch nicht klar ist ob wir einen größeren Kran brauchen und gesagt das ich dann den Bauleiter fragen soll.Toll und bis dahin haben wir eh kein geld mehr :aufgeben
Gruß Claudio
Wir bauen März/April 2010 ein Fingerhaus Centro 300.

http://fingerhaus-centro300.blogspot.com/

Benutzeravatar
Anja&Mario
Geselle
Beiträge: 177
Registriert: Fr 18. Sep 2009, 10:43
Kontaktdaten:

Re: Bauleiter

Beitrag von Anja&Mario » Mi 10. Feb 2010, 13:38

Also ich verstehe die Problematik nicht ganz :denk
Natürlich will keiner, dass Mehrkosten auf ihn zukommen, wir wollen das auch nicht. Wir werden vermutlich auch einen größeren Kran benötigen, zudem ein höheres Gerüst, somit werden höhere Kosten auf uns zukommen. Aber das steht auch so in der BUL...
Natürlich bauen wir zum ersten Mal und haben im Grunde keine Ahnung davon, aber genau dies haben wir uns als Kostenpuffer eingeplant und die Finanzierung dementsprechend höher gesteckt (hoffentlich hoch genug). Wenn am Schluss Geld übrig bleibt, dann ist das toll, wenn nicht, dann ist das eben so...
Liebe Grüße, Anja & Mario

Wir bauen eine freie Planung
http://wir-bauen-orange.blogspot.com/

Centro 300
Geselle
Beiträge: 235
Registriert: Mi 7. Okt 2009, 10:03

Re: Bauleiter

Beitrag von Centro 300 » Mi 10. Feb 2010, 14:35

Anja&Mario hat geschrieben:Also ich verstehe die Problematik nicht ganz :denk
Natürlich will keiner, dass Mehrkosten auf ihn zukommen, wir wollen das auch nicht. Wir werden vermutlich auch einen größeren Kran benötigen, zudem ein höheres Gerüst, somit werden höhere Kosten auf uns zukommen. Aber das steht auch so in der BUL...
Natürlich bauen wir zum ersten Mal und haben im Grunde keine Ahnung davon, aber genau dies haben wir uns als Kostenpuffer eingeplant und die Finanzierung dementsprechend höher gesteckt (hoffentlich hoch genug). Wenn am Schluss Geld übrig bleibt, dann ist das toll, wenn nicht, dann ist das eben so...

Also wir haben bei der Finanzierung auch ziemlich hoch aufgestockt8ca.30000€).Dann haben wir noch privat nochmal einen Haufen angespart.
Wenn es für dich kein Problem ist dann ist gut aber für mich ist es ein Problem!
Entweder seit ihr alle reich oder blind.
Gruß Claudio
Wir bauen März/April 2010 ein Fingerhaus Centro 300.

http://fingerhaus-centro300.blogspot.com/

Antworten