Abdichtung / Klebeband unter Haustür

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Antworten
HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2205
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Abdichtung / Klebeband unter Haustür

Beitrag von HB-NH2015 » Mi 16. Mai 2018, 21:27

Bei uns löst sich nun 1 Jahr nach Einzug unter der Haustür so eine Art schwarzes Klebeband ab.

Habe auch irgendwo mal gelesen dass man diese Abdichtung vor Sonne schützen soll bzw. nachbessern soll wenn man sich nicht rechtzeitig ums Eingangspodest gekümmert hat.

Podest ist für Herbst geplant.
Muss ich das so oder so dann nochmal neu bekleben weil auch mit Podest dort eine Abdichtung hin muss?
Oder kann ich es die paar Monate noch ohne lassen und auch später mit Podest ohne dieses Band leben?

Wenn es sich empfiehlt das neue anzubringen... was ist das für ein Kram? Damit ich auch das richtige kaufe.

Danke
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

JonasBeye
Architekt
Beiträge: 763
Registriert: Do 22. Sep 2016, 09:26

Re: Abdichtung / Klebeband unter Haustür

Beitrag von JonasBeye » Do 17. Mai 2018, 09:27

Es könnte definitiv die Abdichtung sein. Bei uns löst sich das auch an den Terrassentüren. Es ist aber nicht die Abdichtung selbst sondern der Kleber welcher nicht UV beständig ist. Dadurch geht die Abdichtung ab. FH hat uns davon abgeraten selbst dran zu gehen und es wurde aus Kulanz nochmals geklebt.
Wir bauen ein Neo311 mit 1,40m Kniestock, LWZ 304 und KFW40
KW48/16 Planungsgespräch
KW07/17 Vorabzüge
KW14/17 Bauantrag erteilt
KW23/17 Bemusterung
KW39/17 Bodenplatte (geplant war KW35/2017
Haustellung Oktober 17
Einzug Januar 2018

MarkL.
Architekt
Beiträge: 918
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Abdichtung / Klebeband unter Haustür

Beitrag von MarkL. » Do 17. Mai 2018, 09:49

Es klingt wie Jonas schon geschrieben hat verdächtig nach der Abdichtung. Die muss spätestens beim Podestbau wieder in Ordnung sein. Gerade wegen dem Podest wurde die Abdichtung ja erstellt.

Welcher Kleber das ist kann ich dir nicht sagen, würde mich aber auch interessieren. Aber wenn du das heute machst und bis zum Podestbau nicht vor UV schützt, löst sich dieser wieder bis dahin. Die Folie an sich ist i.d.R. nicht durch die UV-Strahlen beschädigt.

Wir haben die Abdichtungen folgendermaßen vor UV geschützt:
Im Eingangsbereich lag auf den Europaletten ein Kunstrasen-Teppich. Diesen haben wir weiter bis unter die Tür gezogen.
An der Terrasse mit deutlicher Südausrichtung haben wir eine OSB Platte gestellt damit die Sonne nicht drauf scheint und sowenig wie möglich Licht hin kommt. Hat sich in einem Jahr nur noch ca. 1-2 cm streifen gelöst.

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2205
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Abdichtung / Klebeband unter Haustür

Beitrag von HB-NH2015 » Sa 19. Mai 2018, 10:45

Danke für die Infos.
Dann werde ich wohl mal FH bereits jetzt bemühen und die Stelle bis zum Erstellen des Podests mit irgendetwas vor den Sonnenstrahlen zu schützen.
Im Herbst machen wir uns dann an die Aussenanlagen.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2205
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Abdichtung / Klebeband unter Haustür

Beitrag von HB-NH2015 » Do 28. Jun 2018, 10:19

FH hat uns davon abgeraten selbst dran zu gehen und es wurde aus Kulanz nochmals geklebt.
Habe mich mittlerweile bei FH gemeldet und prompt den Anruf bekommen, dass es nicht auf Kulanz gemacht wird mit Verweis auf den Hinweis in den Bemusterungsunterlagen.
1 Jahr seit Übergabe, bei Jonas war es ja wohl <6Monate.
Also hier kann nicht jeder unbegrenzt auf Kulanz hoffen.

Man will mir die verwendeten Werkstoffe (Grundierung, Kleber, Band) per Mail mitteilen und rät uns einen Atemschutz zu tragen.

@Jonas: Hast Du gesehen wie FH das gemacht hat bei Euch? Haben dir vorher den alten Kram (Kleber, das Band ist ja schon ab) runtergekratzt?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

MarkL.
Architekt
Beiträge: 918
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Abdichtung / Klebeband unter Haustür

Beitrag von MarkL. » Do 28. Jun 2018, 11:09

Bei uns wurde nur die Offene Stelle (ca. 10 cm steifen) aufgebogen (nicht entfernt) mit dem Kleber bestrichen, gewartet und dann länger angedrückt. Natürlich ohne Atemschutz. ;)

Kannst du dann nochmal die Werkstoffe nennen?
das Band hab ich sogar noch ne halbe Rolle hier, nur steht da nix drauf.

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2205
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Abdichtung / Klebeband unter Haustür

Beitrag von HB-NH2015 » Do 28. Jun 2018, 12:31

"Wir verwenden für die Abdichtung Dichtstreifen von der Firma Ceresit, BT 23, und die Spezialgrundierung BT 28.
Wir empfehlen, die Nacharbeit durch einen Fachbetrieb durchführen zu lasen."
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

wosch87
Ingenieur
Beiträge: 371
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Abdichtung / Klebeband unter Haustür

Beitrag von wosch87 » Fr 29. Jun 2018, 07:37

Zur Nacharbeit kann ich jetzt nichts sagen, aber ich hab zugeschaut wie diese Hightech-Super-Mega-Abdichtung am Stelltag angebracht wurde: da ist nichts dabei, würde ich auch jedem Bauherren zutrauen.

Antworten