Stufen vor der Haustür

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Antworten
ErSa
Azubi
Beiträge: 28
Registriert: So 1. Nov 2015, 12:13
Wohnort: 34...

Stufen vor der Haustür

Beitrag von ErSa » Di 9. Jan 2018, 21:58

Müssen wir zwangsläufig 2Stufen ins Haus haben oder können wir auch eine machen?
Dann könnten wir nämlich unser geplantes Carport auf die Höhe von der Bodenplatte setzten, was uns 16cm ausschachten ersparen würde und das Wasser würde besser vom Grundstück fließen.

Grüße
VIO 421 mit Erker und Speisekammer auf Bodenplatte.
Carport (über Fingerhaus)
LWZ 304
KFW40
ein MischMasch aus Technik und Fastfertig

Bodenplatte: KW 10.2018
Hausstellung: KW 16.2018
Gewünschter Einzug:August 2018

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2794
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Stufen vor der Haustür

Beitrag von BigNose82 » Di 9. Jan 2018, 22:07

Mit den 15 cm seid ihr ja erst auf OK BoPla. Das ist genau die kritische Höhe. Dann würde die Tropfkante auf dem Boden aufliegen.
Nicht gut :-)
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

ErSa
Azubi
Beiträge: 28
Registriert: So 1. Nov 2015, 12:13
Wohnort: 34...

Re: Stufen vor der Haustür

Beitrag von ErSa » Di 9. Jan 2018, 22:26

Also unser Grundstück hat das Höhenmaß 207.30 unser OKRFB ist bei 207.35 und das Carport ist im Moment auf 207.18 geplant sprich wir wären 12 cm unter dem Gelände vom Nachbarn und das Wasser würde nicht vernünftig weglaufen. Deswegen hab ich gedacht eine Stufe würde ausreichen aber die Abtropfkante hab ich wohl voll vernachlässigt🤔🙈
VIO 421 mit Erker und Speisekammer auf Bodenplatte.
Carport (über Fingerhaus)
LWZ 304
KFW40
ein MischMasch aus Technik und Fastfertig

Bodenplatte: KW 10.2018
Hausstellung: KW 16.2018
Gewünschter Einzug:August 2018

Benutzeravatar
Dr. Bob
Ingenieur
Beiträge: 466
Registriert: Do 9. Nov 2017, 12:28
Wohnort: Pfalz

Re: Stufen vor der Haustür

Beitrag von Dr. Bob » Di 9. Jan 2018, 23:08

...oder man grenzt es irgendwie mit einem Rasenkantenstein oder einer Palisade ab und macht ein Spritzbeet dazwischen, um die 15cm einzuhalten?
VIO450 mit 176qm Wohnfläche (190qm beheizte Fläche), voll Unterkellert
Beginn: 12/2016
Einzug 06/2017

ErSa
Azubi
Beiträge: 28
Registriert: So 1. Nov 2015, 12:13
Wohnort: 34...

Re: Stufen vor der Haustür

Beitrag von ErSa » Di 9. Jan 2018, 23:29

Die Abtropfkante muss also 15 cm Luft zum Boden haben?!
VIO 421 mit Erker und Speisekammer auf Bodenplatte.
Carport (über Fingerhaus)
LWZ 304
KFW40
ein MischMasch aus Technik und Fastfertig

Bodenplatte: KW 10.2018
Hausstellung: KW 16.2018
Gewünschter Einzug:August 2018

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2794
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Stufen vor der Haustür

Beitrag von BigNose82 » Di 9. Jan 2018, 23:33

Ich glaube... vielleicht sinds auch 20. Habs nicht im Kopf. Auf jeden Fall genug Luft, dass kein Wasser in den Bereich kommt.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Vollautomatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Chk
Ingenieur
Beiträge: 261
Registriert: Mo 7. Nov 2016, 11:47
Wohnort: 371*

Re: Stufen vor der Haustür

Beitrag von Chk » Di 9. Jan 2018, 23:58

15 cm sollten es sein!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
KW47/16 WV
KW51/16 Notar
KW1/17 Finanzen
KW5/17 Architekt
KW17/17 VA
KW20/17 BA
KW22/17 Baugenehmigung
KW31/17 Bemusterung
KW33/17 AP
KW37/17 Tiefbau
KW42/17 Bodenplatte
KW47/17 Hausstellung
KW6/18 Hausübergabe

05.03.18 eingezogen! :box

MarkL.
Architekt
Beiträge: 849
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Stufen vor der Haustür

Beitrag von MarkL. » Mi 10. Jan 2018, 09:25

Ich würde es dann auch mit Spritzschutzbeet und einem Randstein lösen. Man braucht aber den entsprechenden Platz.
An deiner Stelle würde ich dann nur aufpassen, dass das Wasser nicht in den Spritzschutz abgeleitet wird.

Antworten