Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Henrik3107
Ingenieur
Beiträge: 409
Registriert: Di 7. Jun 2016, 22:58

Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von Henrik3107 » So 23. Jul 2017, 19:53

Hallo,

unser Haus kommt Anfang Oktober und wir wollen entweder direkt auf Q2 streichen oder Vliestapete drauf und dann streichen. Da das Ganze ja auch geplant werden muss und man jemand braucht der das macht, sollte man das ja idealerweise schon vorher wissen...

Meine Fragen:
- Gibt es jemanden der auf Q2 nur gestrichen (und grundiert oder auch anders grundiert hat, wenn es das gibt) und gibt es davon Fotos?
- Gibt es noch einen Unterschied zwischen weißer, glatter Vliestapete und Malervlies - oder ist es dasselbe?

Ich kenne nur die weißte ganz glatt Vliestapete die man eben nicht einkleistert, sondern nur die Wand und das dann drauf.

Tapezieren ist ja nicht umaufwändig, zeitlich und kosten, daher würde ich das gerne vorher geklärt haben...

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1764
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von robinson » So 23. Jul 2017, 21:47

Alle Decken, Dachschrägen und in Abstellraum, Gäste-WC und HWR auch die Wände nur 2x weiß gestrichen.

Ergebnis überzeugt seit fast 7 Jahren. Man muss halt von sich selber wissen, wie kleinlich man ist.
Im ganzen Haus nur an einem Übergang von Decke zur Wand einen Riss gehabt. Acryl und nochmals Farbe haben geholfen.

Nach dem ersten Streichen habe ich nur ein paar kleine Stellen an denen Schleifnasen waren von Hand nachgebessert.

Kann man also machen....

Mfg
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Henrik3107
Ingenieur
Beiträge: 409
Registriert: Di 7. Jun 2016, 22:58

Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von Henrik3107 » So 23. Jul 2017, 22:57

Hallo...
wieso nur gerade die Decken? Hätte gedacht das man da die Stosskanten am meisten sieht?

Die Wände wurden dann tapeziert? Bei uns geht es um wand und Decke. Also alles :)

Gestrichen dann sogar ohne Grundierung? Und vor 7 Jahren war von innen die Wand bzw Decke noch so im Aufbau wie heute?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1764
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von robinson » Mo 24. Jul 2017, 09:20

Grundiert habe ich schon. Das versteht sich bei frisch gespachtelten Platten von selbst.

Decken nur gestrichen, weil die glatt bleiben sollten. Ich sehe Stoßkanten nur bei extremen Streiflicht, was bei Decken kaum vorkommt und mit dünner Vliestapete wohl kaum besser wäre.

Wände haben bei uns Raufaser oder Putz.

Für die Wände würde ich streichen auf Q2 für ungeeignet halten. Das sieht imho in Wohnräumen nix aus. Da muss Q3 oder Tapete her...

MfG
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Benutzeravatar
RedFury
Ingenieur
Beiträge: 298
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 15:16
Wohnort: 68xxx (Rhein-Neckar-Kreis)

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von RedFury » Mo 24. Jul 2017, 13:41

Kommt drauf wie "gut" dein Q2 von FH gespachtelt wird. Unser Q2 hat eher Q2,9 entsprochen und so war es für meinen Maler kein großer Aufwand direkt drauf zu streichen.
Grundierung ist natürlich notwendig und ein paar mal schleifen hier und da auch.
Wir haben alle Decken nur streichen lassen und sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.
NEO343 mit Doppelgarage (6x9m), KFW40, LWZ304 Trend in PLZ 68xxx

Aktueller Status: eingezogen :mrgreen:

Henrik3107
Ingenieur
Beiträge: 409
Registriert: Di 7. Jun 2016, 22:58

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von Henrik3107 » Mo 24. Jul 2017, 17:44

okay, also spontan dann vermutlich entscheiden. Was bedeutet es denn, wenn es nicht 2,9 sondern eher 2,05 ist? Es geht ja nur um die Übergänge zwischen den Platten und wenn es da nicht gut ist, sieht man da Kanten oder Übergänge oder so?

Sieht man das mit Vliestapete dann nicht trotzdem?

Benutzeravatar
medley200bi
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 13:00
Wohnort: Bielefeld

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von medley200bi » Di 25. Jul 2017, 09:07

Unser bauleiter hatte uns so erklärt: Wenn FH die Malerarbeiten nicht selbst durchführt, wird Q2 und dann noch etwas besser (quasi Q2,5) gemacht um am nicht nachher nochmal kommen zu müssen oder einen unzufriedenen Bauherren zu haben.
Bei uns war es auch so gut, dass wir alle Decken sowie den HWR nur 2mal übergestrichen haben. Das Ergebnis ist wirklich gut, Übergänge sieht man nicht. Die restlichen Wände haben einen feineren Rollputz bekommen da uns der "standard" Spritzputz von FH zu grob war.
Medley 3.0 200B S100 in PLZ 336**
auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
  • Stand: Juli 2017 - Eingezogen

Henrik3107
Ingenieur
Beiträge: 409
Registriert: Di 7. Jun 2016, 22:58

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von Henrik3107 » Di 25. Jul 2017, 17:46

Danke für das Feedback. Gibt es zufällig da mal beispielhaft Fotos von Decke und auch vor allem Wände im HWR? Würde das gerne mal sehen, falls man das auf Fotos überhaupt sehen kann. Meinst du, man hätte alles direkt streichen können?

Rollputz von FH oder extern bezogen? Das von FH ist mir 10 Nummern zu grob - habe aber bisher keine Idee, was sowas in einer anderen Variante kostet.

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2034
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von HB-NH2015 » Di 25. Jul 2017, 20:13

Ich glaub die Wände im HWR sind keine Referenz da die Spachtler dort bewusst einen schlechteren Job machen.
So zumindest bei uns.
Es wurde klipp und klar gesagt der HWR ist zu bewerten wie ein Heizungskeller da kommt es nicht auf Schönheit an.
Und bei uns hat FH den Raum gespachtelt und gestrichen.

Teilweise sieht man sogar verunglückte und wieder verschlossene Hohlwanddosen durchschimmern.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

b54
-Moderator-
Beiträge: 3741
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von b54 » Mi 26. Jul 2017, 07:38

@ HB, das kann ich nicht bestätigen, bei mir ist auch der HWR sehr gut gemacht worden.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2034
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von HB-NH2015 » Mi 26. Jul 2017, 08:29

Dann sagen ihm beide Ergebnisse dass er vorab keine gesicherte Antwort erhalten kann :-)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

MarkL.
Architekt
Beiträge: 768
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von MarkL. » Mi 26. Jul 2017, 08:45

Da wir das Thema schon mal mit Hendrik hatten und er eigentlich immer die gleichen Antworten erhält, ist es egal was man ihm sagt ;)

Benutzeravatar
medley200bi
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Mo 22. Aug 2016, 13:00
Wohnort: Bielefeld

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von medley200bi » Mi 26. Jul 2017, 09:28

Henrik3107 hat geschrieben:Danke für das Feedback. Gibt es zufällig da mal beispielhaft Fotos von Decke und auch vor allem Wände im HWR? Würde das gerne mal sehen, falls man das auf Fotos überhaupt sehen kann. Meinst du, man hätte alles direkt streichen können?

Rollputz von FH oder extern bezogen? Das von FH ist mir 10 Nummern zu grob - habe aber bisher keine Idee, was sowas in einer anderen Variante kostet.
Ich kann heute Abend gern mal Fotos machen wenn es dir hilft. Rollputz hatten wir bei einem Maler beauftragt der das ganze Haus gestrichen hat. Erst wurde der Putz per Rolle aufgetragen und anschließend mit einem Breiten Pinsel in einer Art Kreuzgang "verschönert". Wir sind sehr zufrieden.
Medley 3.0 200B S100 in PLZ 336**
auf Bodenplatte mit LWZ 304 Trend
  • Stand: Juli 2017 - Eingezogen

b54
-Moderator-
Beiträge: 3741
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von b54 » Mi 26. Jul 2017, 09:53

@markl , oha es hat jemand selbsständig erkannt, was meint Ihr warum es so ruhig in den Threads geworden ist.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

wattwurm
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 22:04

Re: Hat jemand auf Q2 direkt gestrichen?

Beitrag von wattwurm » Mi 26. Jul 2017, 11:16

Ich habe die Silikatfarbe Stosil Struktur medium verwendet und bin mehr als zufrieden.

Die Silikatfarbe enthält Quarzsand und kann je nach verwendeter Rolle grob oder fein strukturiert werden.

Da mit Sicherheit Fragen kommen weshalb Silikatfarbe und nicht Dispersionsfarbe.

Wir haben nicht mit Fingerhaus gebaut und unsere Wände sich nach außen diffusionsoffen (Holzfaserplatte + ISOCELL Zellulosedämmung).
Daher kam für uns nur Kalk- oder Silikatfarbe in Frage.

Positiver Nebeneffekt ist das durch die Struktur Unebenheiten (wir haben komplett selbst gespachtelt) ausgeglichen werden.

Weitere positive Eigenschaften der Silikatfarbe
  • • sehr gut schimmelpilzhemmend
  • • hoch wasserdampfdurchlässig
  • • sehr gut deckend
  • • organischer Anteil < 5 %
  • • lösemittel- und weichmacherfrei sowie emissionsarm
  • • TÜV-Mark - fremdüberwacht
  • • frei von fogging-aktiven Substanzen
  • • ökozertifiziert - erfüllt die strengsten Kriterien bzgl. Umwelt, Gesundheit und Funktionalität (natureplus®)
So hier noch 2 Bilder

GROB
Bild

FEIN
Bild

Antworten