Ablauf der Estrichtrocknung

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von Friedel » Mo 4. Sep 2017, 13:12

Habt ihr die auch dort weggefegt wo FH die Bodenbeläge macht? Bin am überlegen ob ich mir das EG spare weil da FH komplett fliest.

Ganz normalen Straßenbesen nehmen?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von Casi » Mo 4. Sep 2017, 13:15

Stahldrahtbesen, Mit einem normalen Besen kitzelst Du nur die Sinterschicht. :D Ich habe die Bäder nur grob abgefegt. Es ist eine Höllenarbeit, von daher würde ich das nicht bis in das kleinste Detail machen. FH macht sowieso noch einen Reinigungsschliff. Wenn Du oben auch Fliesen legst oder anderen Boden verklebst würde ich auch lieber einen Schliff machen und dann grundieren. Ich habe alles geschliffen, weil überall Fliesen verlegt sind. Eine Schleifgiraffe mit 16er Körnung ist ausreichend. Es muss ja nur angeschliffen werden.
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

MarkL.
Architekt
Beiträge: 898
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von MarkL. » Mo 4. Sep 2017, 13:30

Wir haben mit dem etwas festeren Straßenbesen überall gefegt.
Auch relativ früh, da uns die losen bis leicht löslichen Schichten etwas genervt haben.´

Später (nach einigen Arbeiten wie Verputzen) sind wir nochmal mit dem Bodenschleifer (16er Körnung) drüber und die Kanten per Hand, damit aber nur in den von uns zu verlegenden Räumen. da die Arbeit überhaupt kein Spaß gemacht hat.

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von Friedel » Mo 4. Sep 2017, 13:39

Wir legen nur im OG Klick-Kork. Dann werde ich in den Räumen mal anfangen und schauen ob ich danach noch Lust hab die anderen Räume anzugehen.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von Friedel » Fr 8. Sep 2017, 22:18

Damit dass der Straßenbesen die Sinterschicht nur kitzelt hatte ihr übrigens recht. :mrgreen: Hab jetzt im Baumarkt einen Drahtbesen geholt und mache morgen mit dem Regen weiter.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von Friedel » Sa 9. Sep 2017, 10:25

Heute morgen hab ich die ersten drei Zimmer abgekehrt. Man merkt richtig, dass es je trockener es wird immer schwieriger geht.

Ist das normal, dass der Estrich an manchen Stellen eine Maserung hat? Sieht teilweise aus wie ein Netz. Ist das normal?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

b54
-Moderator-
Beiträge: 3837
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von b54 » Sa 9. Sep 2017, 13:04

Ja das kann schon sein, je früher desto besser beim Abkehren , meine Erfahrung. Wenn man aber eine Maschine einsetzt ist der Zeitpunkt wahrscheinlich egal. Das ist ja dann nicht so anstrengend ;)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von Friedel » Mo 16. Okt 2017, 09:00

In zwei Wochen werden wir im OG unseren Klick-Kork verlegen und haben uns deshalb gestern mal den Boden angesehen.
Es kam dann relativ schnell die Erkenntnis, dass wir den Boden vorher abschleifen müssen. Wir hatten eigentlich gehofft, dass wir durch das abfegen der Sinterschicht drum herum kommen, aber da sind so viele Farbreste usw. drauf, dass es nicht ohne Abschleifen geht.

Jetzt die Frage: Welche Maschine nimmt man dafür am besten?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2147
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 16. Okt 2017, 09:09

Soweit ich weiss ist der Fachbegriff "Einscheibenschleifmaschine".
Die im Baumarkt war reserviert aber defekt.
Haben uns dann spontan am gleichen Tag noch bei "Boels" eine geliehen. Die gibts in ganz Deutschland.

Waren dann aber auch 130€ für einen Tag inkl. 2 Scheiben, ist halt ein professioneller Baumaschinenvermieter.
Baumarkt wäre günstiger gewesen.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Casi
Stararchitekt
Beiträge: 1562
Registriert: Di 26. Jan 2016, 15:21
Wohnort: Velbert NRW

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von Casi » Mo 16. Okt 2017, 09:14

Also wir haben nur eine Schleifgiraffe (16er Körnung) mit passendem Staubsauger geliehen. Für unsere Fliesenarbeiten war das absolut ausreichen. Die Oberfläche muss ja nur angeschliffen und nicht abgeschliffen werden. Der Estrich war danach sehr eben und glatt. Ich kann allerdings nicht sagen, ob dies für den Korkboden ausreicht.
Vio 221 in Neviges, KFW 40 Plus, Erdwärme, Zehnder 350D

Bauantrag: 20.09. Bemusterung: 26.-27.10. Ausführungspläne: 15.12. Baugenehmigung 02.02. Bodenplatte:10.03., Hausstellung: 06.04.2017
!!Eingezogen am 30.07.2017!!

Carsten & Sandra

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von Friedel » Mo 16. Okt 2017, 09:20

Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1353
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von Friedel » Mo 16. Okt 2017, 09:21

Es geht uns eigentlich nur darum Farbreste und die Reste der Sinterschicht wegzubekommen.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

MarkL.
Architekt
Beiträge: 898
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von MarkL. » Mo 16. Okt 2017, 09:32

Der unterschied vom Abschleifen und Anschleifen ist, ob du Unebenheiten entfernen willst oder nicht.
Für Farbreste und Sinterschicht reicht m.E. 16er Körnung und wie gesagt Einscheibenschleifmaschine und einen Industriesauger.
Wie nah du dich an die Wand traust musst du selbst ausprobieren.
Fang aber am besten in der Mitte des größten Raums an, da die Teile gerade beim Starten mal zur Seite ausbrechen können.

MarkL.
Architekt
Beiträge: 898
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 21:41

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von MarkL. » Mo 16. Okt 2017, 09:42

Friedel hat geschrieben:Also sowas hier: https://www.boels.de/mieten/stein-und-b ... 0-mm-230-v
Wird Sicherlich auch gehen.

https://www.boels.de/mieten/stein-und-b ... hine-beton
sowas hatten wir, aber uns mit dem Schleifer gequält weil der ordentlich zur Seite geschoben hat.

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2147
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Ablauf der Estrichtrocknung

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 16. Okt 2017, 09:44

Friedel hat geschrieben:Also sowas hier: https://www.boels.de/mieten/stein-und-b ... 0-mm-230-v
Vom Aussehen her war es eher sowas: https://www.boels.de/mieten/stein-und-b ... hine-beton
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Antworten