Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
wattwurm
Praktikant
Beiträge: 20
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 22:04

Re: Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von wattwurm » Di 25. Jul 2017, 12:22

Wir haben Parkett von Kährs, Eiche classic 1-stab, gebürstet, weiß geölt verlegt.

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1275
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von Friedel » Sa 7. Okt 2017, 22:46

Wir wollen Anfang November im OG Klick-Kork verlegen und ich beschäftige mich jetzt auch mit den Übergängen. Wegen der Fußbodenheizung kann man die ja nicht einfach festschrauben. Deshalb gibt es ja diese Klebeprofile die einfach oben aufgeklebt werden? Halten die wirklich so wie versprochen? Die zum Schrauben haben ja eine Schiebe unten und das sieht für mich einfach hochwertiger aus. Vielleicht könnt ihr ja kurz schreiben was ihr da für Profile eingesetzt habt.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1275
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von Friedel » So 8. Okt 2017, 00:05

Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

b54
-Moderator-
Beiträge: 3590
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von b54 » So 8. Okt 2017, 00:39

Zwischen den Türen ?`Warum sollte man die nicht festschrauben können ? Es laufen nur ganz wenige Leitungen daher, ich hatte von allen Photos gemacht, da war bohren auch kein Thema, so tief bohrt man ja für 5er Dübel auch nicht.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1275
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von Friedel » So 8. Okt 2017, 00:55

Hab leider keine Fotos, aber ich meine das liegen schon ein paar Leitungen. Aber das zweiteilige Profil von Prinz kann man ja auch kleben. War nur die Frage obs auch die Einteiligen tun.

Wie ist das eigentlich bei einer integrierten Trittschalldämmung? An der einen Seite liegt der Boden ja auf dem Basisprofil auf. Macht das was weil der Boden an der Stelle dann nicht Plan aufliegt?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Fump
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 06:47

Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von Fump » So 8. Okt 2017, 01:22

Meiner Erfahrung nach halten die geklebten Leisten sehr gut. Jedoch sehe ich auch kein Problem die Leiste zu schrauben.
Mann muss ja nicht wirklich tief rein.
Ich werde Schrauben mit max. 20mm Länge verwenden. Soviel Estrich sollte meiner Meinung nach über den Heizschleifen liegen.





Schaum und Silikon ersetzt die Präzision....
Das guckt sich weg...

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1275
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von Friedel » So 8. Okt 2017, 01:25

Mit den geklebten Leisten meinst du die Einteiligen die nur oben aufgeklebt werden?
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Fump
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 06:47

Beitrag von Fump » So 8. Okt 2017, 01:28

Genau die meine ich.
Ich habe sie schon öfter bei Laminat und Vinyl Böden verwendet.
Abziehen und korrigieren kann man vergessen.
Da verbiegt die Leiste, der Klebstoff hält wirklich sehr gut.


Schaum und Silikon ersetzt die Präzision....
Das guckt sich weg...

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 1963
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von HB-NH2015 » So 8. Okt 2017, 07:20

Wir haben nicht gebohrt.
Wo möglich den unteren Teil der Profile mit in den Fliesen oder Parkettkleber eingelassen und dort wo wir schwimmend verlegt haben dort dann Montagekleber benutzt.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2233
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von BigNose82 » So 8. Okt 2017, 07:38

Friedel, hatten wir doch erst "kürzlich" in deinem Thread... viewtopic.php?f=7&t=3940&p=87291&hilit=Geklebt#p87291
Der Grund für den Wechsel war übrigens, dass an den Dehnfugen, die genau unter den Türblättern sind, der Estrich nicht beidseitig exakt gleich hoch ist. Dadurch lag der Belag hohl bzw. hat leicht gefedert. Der Lüftungsspalt unter den Türen war auch weit entfernt von 7 mm...
Jetzt ist alles bombenfest, die Türspalte gleichmäßig. Das Unterteil der zweiteiligen Leisten haben wir mit kräftigem Montagekleber auf das niedrigere Niveau aufgeklebt.
Ich habs verpennt, die Unregelmäßigkeiten wegzuschleifen... das hätte wahrscheinlich auch geholfen.
Naja, es ging um 3 Türen im OG, unter den anderen liegen Fliesen.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1275
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von Friedel » So 8. Okt 2017, 11:33

@BigNose: Hab da nicht wahrgenommen, dass du da was zu den Bodenprofilen geschrieben hast. Sorry.

Werde dann wohl die zweiteilige Profile besorgen. Muss ich da dann an der Seite wo der Boden auf dem Unterteil aufliegt was vom Boden wegmachen? Sonst hab ich ja genau das Problem, dass er nicht eben aufliegt.

So sieht's laut Hersteller aus.
Dateianhänge
30001.gif
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 2233
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von BigNose82 » So 8. Okt 2017, 11:45

Ne, das Unterteil ist etwa so dick wie die Trittschalldämmung, die dann da ausgespart wird.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
LCN vorbereitet
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

Benutzeravatar
Friedel
Stararchitekt
Beiträge: 1275
Registriert: Mo 13. Jun 2016, 18:49

Re: Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von Friedel » So 8. Okt 2017, 11:49

Also muss ich die Trittschalldämmung (hier untere Korkschicht) irgendwie abmachen. Die ist ja bei Klick-Kork integriert.
Neo 211 im Enzkreis

08/16 - Werkvertrag
09/16 - Vorbehaltausräumung
11/16 - Planungsgespräch
01/17 - Vorabzüge
02/17 - Bauantrag
04/17 - Bemusterung
06/17 - Ausführungspläne
07/17 - Bodenplatte
08/17 - Hausstellung
11/17 - Abnahme

Eckonism
Geselle
Beiträge: 119
Registriert: Do 30. Mär 2017, 11:21

Re: Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von Eckonism » So 8. Okt 2017, 12:10

Wir sind auch immer noch bei diesem blöden Thema! Wir wollen diese Schienen einfach nicht. Mittlerweile haben wir entgegen dem Eingangs-Post den Boden von Vinyl auf komplett Parkett geändert. Trotzallem stehen wir noch vor der Frage wie wir durchgängig verlegen können ohne große Probleme zu erwarten....
Geplant:
- 13,55m x 9,55m Satteldach und Anbau 11,40m x 6,30m
- 2 Vollgeschosse 280m²
- KfW 40 plus
- auf Bodenplatte

Fump
Azubi
Beiträge: 36
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 06:47

Designboden im OG vollflächig legen....geht das?

Beitrag von Fump » So 8. Okt 2017, 12:55

Dir geht es aber beim Parkett auch um schwimmend verlegten Boden?

Falls ja, die Empfehlung der Hersteller sagt eigentlich immer Nein, keine grossen Flächen am Stück.

Meine Erfahrung sagt, groß geht, aber immer ohne Übergänge wie Türen und Dielen.

Hier habe ich bei Laminat und Vinyl Böden schon öfters erlebt (eigene Erfahrung) und bei Bekannten gesehen das die Spannung die Verbindung lösen können. Hängt aber auch wieder vom Boden und dessen Klickystem ab.

Abstand halte ich immer 8mm+ zu den Wänden ein.

Schiffsboden hat wieder eine andere Trägerschicht, die kann sich natürlich anders als MDF verhalten. Meist ist es ja ein Querverleimte Holzgedöns.

Ich denke mal, dass kann keiner für Dich beantworten.
Wenn du den Boden klebst würde ich es als unkritisch sehen.
Wenn nicht, dann versuche es halt wenn ihr partout keine Leisten möchtet.
Dehnfuge kann man mit einem Multitool zur Not auch nachträglich einarbeiten.

Gruß Fump


Schaum und Silikon ersetzt die Präzision....
Das guckt sich weg...

Antworten