Erdarbeiten Preise

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2105
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 1. Jul 2016, 12:35

Habt ihr eigentlich auch alle ein Erdbauer-Angebot von einem bevorzugten Fingerhaus-Partner vermittelt bekommen?

Wir sollen von eins von "Helfri" hier aus der Region bekommen.

Wie waren bei Euch so die FH-Partner Angebote ggü den später bei anderen Anbietern eingeholten Angeboten?

Wenn das genauso ist wie bei der sonstigen Aufpreispolitik bei FH könnte man dieses erste Angebot ja schonmal als gute Messlatte hernehmen und ein realistischer Preis wäre dann x % unter dem FH-Partner-Angebot.
Kann jemand das "x" ungefähr beziffern?
Also FH-Angebot für Erdarbeiten vs. der von Euch gewählte Anbieter dann?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von Vio300 BaWü » Fr 1. Jul 2016, 12:42

Die Firmen, die FH uns angeboten hat, gab es entweder nicht mehr oder sie haben kein Interesse gehabt an einem Auftrag.

Wobei man sagen muss, dass das keine FH Partner sind, sondern nur Firmen, die halt schon mal ne Baugrube für andere Bauherren ausgehoben haben. Zumindest bei uns. Das sind keine Kooperationen.
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

sascha.e
Geselle
Beiträge: 160
Registriert: Mo 20. Apr 2015, 15:40

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von sascha.e » Fr 1. Jul 2016, 13:56

Vio300 BaWü hat geschrieben: Wobei man sagen muss, dass das keine FH Partner sind, sondern nur Firmen, die halt schon mal ne Baugrube für andere Bauherren ausgehoben haben. Zumindest bei uns. Das sind keine Kooperationen.
So war das bei uns in der Gegend auch.

Sanjiro
Azubi
Beiträge: 76
Registriert: Di 21. Apr 2015, 09:18
Kontaktdaten:

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von Sanjiro » Fr 1. Jul 2016, 14:16

Vio300 BaWü hat geschrieben:Das ist wirklich extrem teuer!
Also wir liegen bei Bodenplatte auch bei 24000€, allerdings ist das die Zisterne, die Einfahrt und die Terrasse von 100qm schon mit drin. Die Abfuhr vom überflüssigen Aushub hat uns leider mehr Geld gekostet wie geplant.
Unser Blog - Milena-Und-Lars.de

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2105
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 1. Jul 2016, 15:12

Vio300 BaWü hat geschrieben:Die Firmen, die FH uns angeboten hat, gab es entweder nicht mehr oder sie haben kein Interesse gehabt an einem Auftrag.

Wobei man sagen muss, dass das keine FH Partner sind, sondern nur Firmen, die halt schon mal ne Baugrube für andere Bauherren ausgehoben haben. Zumindest bei uns. Das sind keine Kooperationen.
Ich hatte die Kundenbetreuerin gefragt...
Frage: Hr. <FH-Architekt> und auch Hr. <FH-Verkäufer> hatten erwähnt, dass nach den Vorabzügen und dem Baugrundgutachten Fingerhaus über einen Partner auch ein Angebot für die Erdarbeiten unterbreiten wird.
Ist das richtig? Zu welchem Zeitpunkt erhält man dies?
Antwort: Das ist richtig. Sobald das Bodengutachten vorliegt, kann Ihnen die Firma Helfri aus Frankenberg ein Angebot über die Erdarbeiten erstellen.
Mittlerweile liegt das Bodengutachten vor und die Vorabzüge haben wir auch zurückgeschickt (warten auf Bauantrag) also ich vermute mal wir bekommen in Kürze ein Angebot von dieser Firma Helfri aus Frankenberg.

Wir wohnen aber auch in der Nähe (<1 Std) von Frankenberg.
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1418
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von ThorstenR » Sa 2. Jul 2016, 17:30

Wir kommen auf etwa 9000,- EUR bei einer Bodenplatte.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2105
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von HB-NH2015 » Fr 8. Jul 2016, 20:58

Wie habt ihr die Erdbauer angeschrieben?
Gerne auch Info/Beispiel per PN.

Wollte das Bodengutachten und dessen Kurzzusammenfassung seitens FH, Ansichten/Schnitte aus den Vorabzügen sowie Plan mit den Höhen beilegen.

Und natürlich ein Anschreiben... aber was sollte ich mir eigentlich anbieten lassen?
- Erdarbeiten (Aushub, Aufschütten, Verdichten)
- Aushub kann auf dem Grundstück verbleiben
- Gründungspolster lt. Gründungsvorschlag
- Rohre in Gründungspolster für Hausanschlüße?
- Rohre für Entwässerung vom Dach?
- Gräben für Hausanschlüße auf dem Grundstück (Straße macht ein zertifizierter von der Stadt)?
- Kontrollschächte für Schmutzwasser und Regenwasser?

Dankeschön :-)

--------------
Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit bitten wir Sie um Abgabe eines verbindlichen Angebots für die Erdarbeiten rund um unser Bauvorhaben .

Es handelt sich um ein Einfamilienhaus als Fertighaus in Holzständerbauweise auf Bodenplatte von Fingerhaus GmbH Frankenberg.

Das Grundstück befindet sich in xxxxx yyyyyyy im Ortsteil abc, Straße 123

Die Herstellung der Bodenplatte ist für Feb/Mrz 2017 geplant.
Ihre Arbeiten sollten somit im Dez/Jan 2016 stattfinden.

Alle relevanten Informationen zum Grundstück und Haus finden Sie im Anhang.

Für Rückfragen stehen wir telefonisch unter xxxx / xxx xxx x zur Verfügung.
Melden Sie Sich wenn Sie noch zusätzliche Informationen benötigen.

Um Abgabe Ihres Angebots bitten wir bis zum 15.08.2016

Sollten Sie nicht an dem Auftrag interessiert sein so informieren Sie uns ebenfalls kurz.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen


xxxx


Anlagen
- Ausführliches Bodengutachten mit Gründungsvorschlag; Boden & Erde Schwalmstadt
- Kurzfassung Bodengutachten mit Gründungsvorschlag; Fingerhaus Frankenberg
- Lageplan & Position des Hauses mit Höhen; Fingerhaus Frankenberg
- Ansichten und Schnitte; Fingerhaus Frankenberg
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von Vio300 BaWü » Sa 9. Jul 2016, 08:28

Wir haben angerufen. Dann haben die entweder gleich gesagt dass sie kein Interesse haben, wollten die Unterlagen per Mail oder einen Vor-Ort-Termin. Auf schriftliche Anfragen antwortet unserer Erfahrung nach niemand mehr. Die haben es gerade alle nicht nötig.

Sinnvoll ist es auch, sich eine Excel Liste zu machen mit allen Positionen. So kann man besser vergleichen. Und vor allem musst du eh mehrfach an das Angebot erinnern, da verlierst du nicht so schnell den Überblick. (Wir haben alle Angebote mit dem Ausschreibungsblatt von FH eingeholt)

Achja, ein "bitte" klingt auch immer ganz nett, das fehlt bei Euch im Text irgendwie ;)
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1418
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von ThorstenR » Sa 9. Jul 2016, 09:21

Wir haben auch nur angerufen und dann die 3 PDFs gemailt. Und dann halt immer hinterher telefoniert... :)
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2105
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von HB-NH2015 » So 10. Jul 2016, 08:05

Vorher hatte ich in jedem 2. Satz "Bitte" drin das sah nicht schön aus aber irgendwie sind mir dann beim Editieren alle Abhanden gekommen :-)

Aber gut zu wissen dass bei denen viel telefonisch geht und keiner im Büro freudig auf meine eMail "wartet".

Was ist dieses "Ausschreibungsblatt von FH"?
Was steht das drauf? Wann erhält man das?

Wir haben bisher nur eine "Kurzzusammenfassung/Kommentierung zum Bodengutachten" von FingerKeller bekommen.
Ist es das? Oder bekommt man mit den Bauantragsunterlagen dieses Ausschreibungsblatt? Oder muss man das extra anfordern?
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

Benutzeravatar
ThorstenR
Stararchitekt
Beiträge: 1418
Registriert: Do 5. Mär 2015, 08:54
Kontaktdaten:

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von ThorstenR » So 10. Jul 2016, 12:41

Das PDF bekamen wir auf Anfrage von unserer Kundenbetreuerin, ich kann es dir aber auch schicken.
Wir bauten ein VIO 250 auf Bodenplatte mit zwei Erkern, LWZ 304, Somfy und KfW55
Hausstellung: 10.10.2016 -> Einzug: 28.01.2017 -> Erster im Neubaugebiet! ;)

Blog: http://vio250.tumblr.com/

wosch87
Geselle
Beiträge: 226
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von wosch87 » Mi 27. Dez 2017, 12:00

Da ich gerade über die Auswertung unserer Tiefbau-Angebote gestoßen bin, und das ja einer der großen Kostenpunkte bei den Bau-NK ist, möchte ich hier mal unsere Preise posten. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen für seine Grobplanung.
Da man mMn mit Gesamtpreisen wenig anfangen kann, da Grundstück und Haus ja immer anders sind, habe ich die Preise auf Tonne bzw. Meter normiert. Das habe ich übrigens auch zum Vergleich der Angebote gemacht, da die Leistungen selbst teilweise so unterschiedlich (formuliert / aufgeteilt) waren, dass man Einzelpreise leider kaum vergleichen konnte.

- Preis pro to für Erdarbeiten KOMPLETT (=Oberboden, Aushub, Gründungspolster, Lastplattenversuche, Kapilarbrechende Schicht, Geotextil Filtervlies - Haus & Terrasse & Hof (=Kranstellplatz)):
MIN: 13,85 €
MAX: 81,05 €
MITTEL: 31,00 €

- Preis pro m Kanal KOMPLETT (=Kanalanstich, Gräben, Rohre, Wiederverfüllen):
MIN: 30,34 €
MAX: 115,79 €
MITTEL: 69,33 €

- Baustelleneinrichtung / Anfahrt (pauschal):
MIN: 200,00 €
MAX: 1.085,00 €
MITTEL: 539,60 €

- Ringerder (hier Gesamtpreis für 60m):
MIN: 477,00 €
MAX: 1.804,80 €
MITTEL: 833,47 €

- Revisionsschacht (Gesamtpreis - teilweise für 2 Stück, teilweise für einen mit zweiter Durchführung):
MIN: 990,00 €
MAX: 2.500,00 €
MITTEL: 1.800,24 €

Anmerkungen:
- Preise sind alles ohne MwSt
- Umrechnungsfaktor m³ auf to = 1,9
- Region Mittelfranken
- die Schwankungen bei den Einzelpreisen hatten wir in der Gesamtsumme auch
- leider war der günstigste bei den Erdarbeiten, einer der teuersten bei den Tiefbauarbeiten und anders herum :D
- unsere ursprüngliche (zugegeben recht naive) Idee Erdbau und Tiefbau u.U. sep. zu vergeben, konnten wir sehr schnell vergessen - das hätte keine der Firmen mitgemacht

nixus_maximus
Azubi
Beiträge: 58
Registriert: So 30. Jul 2017, 10:39

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von nixus_maximus » Mi 27. Dez 2017, 12:16

Vielen Dank, das ist sehr hilfreich. Erarbeiten sind ohne Deponie, oder?

Gesendet von meinem Nexus 6P mit Tapatalk


wosch87
Geselle
Beiträge: 226
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Erdarbeiten Preise

Beitrag von wosch87 » Mi 27. Dez 2017, 13:38

Richtig, Abfuhr / Deponie ist bei uns nicht notwendig, da habe ich mir auch gar nicht erst Preise geben lassen.

Antworten