Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
bumo90
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von bumo90 » Mo 15. Okt 2018, 07:47

wieviel Meter rechnet ihr ca. pro Kabel ziehen von HWR im Keller bis ins OG zum Bsp. das man ein Gefühl dafür bekommt wieviel Meter man bestellen muss
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

Julian89
Geselle
Beiträge: 233
Registriert: Mi 28. Jun 2017, 21:47

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von Julian89 » Mo 15. Okt 2018, 07:54

Ich hab jetzt den Amazon-Topseller ohne Provision im eigenen Shop gekauft 😬

Wir kalkulieren derzeit mit 100m für 5x vom HWR in 3 Räume im OG sowie 2 im EG. Zur Not muss ich bei Schilling nochmal schnorren 😃
Medley 400B — 1,60m Kniestock — Erker

07/17: Werkvertrag
09/17: Planungsgespräch
01/18: Vorabzüge
06/18: Bemusterung
07/18: Baugenehmigung
08/18: Ausführungspläne
09/18: Tiefbau/Bodenplatte
11/18: Hausmontage

Innenausbau seit 5.11

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2201
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von HB-NH2015 » Mo 15. Okt 2018, 08:53

Tja wieviel braucht man. Schwer zu sagen. Hängt von den Kabelwegen ab.

Ich habs mir aus den Plänen ungefähr rausgemessen (horizontal und vertikal) und dann ein paar Angstmeter drauf :-)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

wosch87
Ingenieur
Beiträge: 365
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von wosch87 » Mo 15. Okt 2018, 10:29

also 100m sind verdammt schnell weg...
Wir hatten es auch grob rausgemessen, ich musste dann nochmal einen 50m Bund nachbestellen.

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3393
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von BigNose82 » Mo 15. Okt 2018, 10:41

Am besten auf Kommission bestellen. Wenn das nicht möglich ist, die Sachen so bestellen, dass man innerhalb der 14 Tage den nicht benötigten Teil zurück senden kann. Falls das im jeweiligen Shop auch ein Problem darstellt, die Puffermengen als separate Bestellung platzieren.

Oder von einem Bekannten des Bekannten vom Bruder des Schwagers eine 500 m Rolle organisieren und nach tatsächlichem Verbrauch abrechnen.

Wir haben - ööööhhh - irgendwas zwischen 200 und 300 m gebraucht - glaub ich :-) Versorgt werden 8 Twindosen mit jeweils zwei Einzelleitungen vom Keller aus. Die Einzellängen lagen zwischen 10 und 25 m.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

wosch87
Ingenieur
Beiträge: 365
Registriert: So 29. Okt 2017, 11:03

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von wosch87 » Mo 15. Okt 2018, 12:44

Wenn ich mich bei der Anzahl an Anschlüssen jetzt nicht verzählt habe, komme ich auf durchschnittlich 17,86m - falls das zur Orientierung hilft (passt ja auch ganz gut zur Aussage von BigNose mit den 10 bis 25m). Ich würde auch den HB-NH2015'schen-Sicherheitsmeter großzügig aufschlagen: wenn dann nur ein Stummel aus der Wand schaut, oder es wegen 2 Metern nicht mehr in den Raum reicht, ist wohl ärgerlicher als die ~50ct pro Meter Kabel, die Du danach abschneidest oder im Anschlussraum in einen Kabelkanal stopfst.

bumo90
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von bumo90 » Di 16. Okt 2018, 07:51

schneidet ihr die Kabel vorher ab und dann zieht ihr sie durch oder habt ihr die rolle im Keller und rollte davon ab beim durchziehen und schneidet dann ab wenn ihr oben am richtigen platz seit?
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3393
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von BigNose82 » Di 16. Okt 2018, 07:55

Das beantwortet sich doch fast von selbst oder? :-)
Erst ziehen und dann schneiden. Es sei denn du kannst extrem gut schätzen. Sonst musst du ja so viel Angst zugeben, dass du im Endeffekt sehr viel Verschnitt hast.
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

HB-NH2015
Stararchitekt
Beiträge: 2201
Registriert: Do 12. Nov 2015, 16:42
Wohnort: Nordhessen

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von HB-NH2015 » Di 16. Okt 2018, 08:08

Wir haben alles immer vom HWR aus gezogen.
Einige teurere Anbieter haben die Rollen in einem speziellen Karton der ein einfacheres Abrollen gewährleistet.
Es geht aber auch ohne. Am Besten halt mit 2 Personen sonst rennt man dauernd zwischen der Kabelrolle und der Leiter hin und her :-)
Vio 300 S130 in PLZ 34xxx
Eingezogen
Dez '15 Werksvertrag
Mrz '16 Vorbehaltausräumung
Mai '16 Planungsgespräch
Jun '16 Vorabzüge
Jul '16 Bauantrag
Okt '16 Bemusterung
Jan '17 Bodenplatte
Feb '17 Hausmontage
Apr '17 Endmontage

bumo90
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von bumo90 » Di 16. Okt 2018, 08:12

ne eigentlich schon es kam nur so rüber als ob ihr das vorher abgeschnitten hättet. klar macht es so mehr sinn.

Jop wir planen mit 3-4 Personen für die 1-2 Tage. Und wollen die 10-12 Duplex Cat Kabel und 5-6 TV Kabelk ziehen.
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

b54
-Moderator-
Beiträge: 3835
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von b54 » Di 16. Okt 2018, 09:20

Das wird sicher dann schneller gehen :)
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Unser Haus

bumo90
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von bumo90 » Di 16. Okt 2018, 09:59

umso besser. noch ne frage durch die decken wie macht ihr das fest ab und zu alle paar meter oder stopft ihr das nur rein muss ja ein bisschen fixiert sein.
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

BigNose82
-Moderator-
Beiträge: 3393
Registriert: Fr 31. Jul 2015, 17:40
Wohnort: Arnsberg

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von BigNose82 » Di 16. Okt 2018, 10:30

So wie es passt. Wenn du im EG quer zur Lattung läufst, reicht es die Leitungen einfach drauf zu legen. Läufst entlang der Lattung, nagelst du den Strang unter jeden Balken - mit Nagelschellen oder Schmetterlingshaltern oder oder oder. Letztendlich ist es gut, wenn nirgends mehr eine Schlaufe herunterbaumelt. Sobald der Gips an der Decke ist, könnte sich die ganze Fixierung eigentlich in Luft auflösen :-)

Ich habe bei uns z.B. einige Leitungen wirklich nur so eben befestigt, also die Nagelschelle nicht bis zum Anschlag reingedroschen, damit ich hinterher noch ein wenig Luft zum Ziehen habe...
Freie Planung mit Keller auf Basis irgendeines Medleys
167 m², WiGa, 2,15 m Kniestock und Garagen im Keller
LWZ 304 Trend, nichts solares und kein Ofen
Automatisiert mit z-wave und dem HC2
Unsere Grundrisse und andere Impressionen (Update 9.9.17)

bumo90
Geselle
Beiträge: 183
Registriert: Di 6. Mär 2018, 09:29

Re: Netzwerkleitung/Busleitung selber legen

Beitrag von bumo90 » Di 16. Okt 2018, 11:16

jop das macht Sinn danke für die tipps
Neo 131 Keller KFW 40 LWZ 304 Trend 9 KwP PV

10/2017 Werkvertrag
01/2018 Architektengespräch
04/2018 Vorabzug
06/2018 Bauantrag eingereicht
08/2018 Baugenehmigung
09/2018 Bemusterung & AP
10/2018 Tiefbau
8.-16.11.2018 Keller

Antworten