Dachunterseiten deckend gestrichen

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Benutzeravatar
Freiluftfanatiker
Ingenieur
Beiträge: 466
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 20:13

Dachunterseiten deckend gestrichen

Beitrag von Freiluftfanatiker » Mo 21. Okt 2013, 17:55

Als wir zur bemusterung waren und danach die Führung bekamen wurde explizit darauf hingewiesen, das im Werk ein voranstrich gemacht wird. Das ist wohl ein spezieller uv und schimmelschutz, gerade bei den pfettenköpfen ist das sonst sehr riskant.

Benutzeravatar
Oliver Aveo
Geselle
Beiträge: 219
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:35

Re: Dachunterseiten deckend gestrichen

Beitrag von Oliver Aveo » Di 22. Okt 2013, 18:50

Ob grundsätzlich neu gestrichen oder nur ausgebessert wird, hängt von der gewählten Farbe und damit verbunden an der BUL (oder entsprechendem Aufpreis) ab.
_____________________________________________________________________________
Wir haben ein AVEO 412 mit Eingangserker und Flachdachgiebel gebaut
Unseren Blog findet Ihr unter: http://aveoinhessen.blogspot.com

Benutzeravatar
Hausqueen1984
Ingenieur
Beiträge: 702
Registriert: Mo 20. Aug 2012, 15:24

Re: Dachunterseiten deckend gestrichen

Beitrag von Hausqueen1984 » Sa 26. Okt 2013, 15:41

Gestern habe ich unseren Bauleiter zu dem Thema gefragt.. er meinte, dass nur ausgebessert werden würde. Wir haben RAL 7016. Nach dem Aufbau sind da einige stellen, die ausgebessert werden müssten.. ich hoffe es sieht nachher gut aus.
Mischung aus Vio Köln und Vio 421 mit Ks 1,30m
Wiga, LWP 242-s, kontrollierter Be-und Entlüftung
Baublog: http://hausindereifel.blogspot.de/
Werkvertrag 13.10.2012
Haus 16.10.2013
Aktuell:
EINGEZOGEN (18.1.2014)

Treeda
Ingenieur
Beiträge: 536
Registriert: So 15. Sep 2013, 01:24

Re: Dachunterseiten deckend gestrichen

Beitrag von Treeda » Fr 1. Nov 2013, 22:26

Weiss jemand was denn da die Standardfarbe nach BuL 910 ist? Wir würden weiß bevorzugen.
Wir bauen ein Medley 200B mit Kniestock 1,30m inkl. Keller in der Wetterau!
Status: Haus steht, eingezogen!
Blog: http://kathrinundandi.blogspot.de/

Allgäuer
Ingenieur
Beiträge: 259
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 08:36

Re: Dachunterseiten deckend gestrichen

Beitrag von Allgäuer » Di 5. Nov 2013, 13:47

Unsere Dachuntersicht in RAL 7016 wurde vor Ort auch nur noch ausgebessert. Viele Stellen waren aber eh nicht zu beanstanden.
Medley 210 auf Bodenplatte mit 1,60 Meter Kniestock und angebautem "Cube", OG & Cube mit Stülpschalung in Lärche, Gasbrennwerttherme mit Solarunterstützung, Be-und Entlüftung mit WRG, Fußbodenheizung, Kaminofen

Status: Einzug 6. März 2013

Benutzeravatar
flow
Ingenieur
Beiträge: 690
Registriert: So 21. Aug 2011, 05:07
Wohnort: Bayern

Beitrag von flow » Di 5. Nov 2013, 20:41

Man muss sagen das es diese Farbe nicht im Fachhandel zukaufen gibt. Es gibt ähnliche Grautöne aber nicht diesen. Die Farbe wird vom Hersteller nur für Hausanbietet produziert und man kann sie nur über FH beziehen.
Werksvertrag unterschrieben:: 6.9.11 wir bauten ein individuell geplantes vio 302 mit Wintergarten auf Bodenplatte und Split Wärme mit Lüftung.
Einzug: 22.11.2012
PV-->9,87kwp

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 407
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Dachunterseiten deckend gestrichen

Beitrag von Karle » Mo 26. Jan 2015, 20:03

Ist das wirklich so, dass man diese Farbe nur über FH bekommt ?

Es handelt sich doch um einen RAL-Farbton.

Mich (bzw. unser Zimmermann für den Carport) interessiert sich aktuell dafür, was für eine Farbe von FH verwendet wird bzw. was dem Ganzen am Nächsten kommt, da unser Carport auch so gestrichen werden soll.

Danke für eure Rückmeldung.

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2228
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Re: Dachunterseiten deckend gestrichen

Beitrag von Eugen » Di 27. Jan 2015, 06:37

In der Übergabemappe stehen doch die Hersteller und Farbtöne drin. :denk
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Benutzeravatar
scall23
Azubi
Beiträge: 52
Registriert: Di 27. Jan 2015, 18:14

Re: Dachunterseiten deckend gestrichen

Beitrag von scall23 » Di 27. Jan 2015, 18:41

nachdem das Gerüst bei uns weg war mußte ebenfalls nochmals koomplett nachgestrichen werden. Die Spuren von Gurtbändern des Krans usw. waren noch sichtbar. Liegt wohl auch an dem Sup der die Putzarbeiten erledigt. Also ich würde auch darauf bestehen und alles fleißig dokumentieren.
wir bauten ein Medley 310 auf Bodenplatte - mit WiGa - Kniestock 1.30, Stelltermin 25.05.2014 - Einzug Sep. 2014

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 407
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Dachunterseiten deckend gestrichen

Beitrag von Karle » Fr 10. Nov 2017, 15:02

Hi !

Bei uns gibt es an den äußeren Balken 2-3 Stellen an denen nach 2 Jahren die Farbe abgeht (evtl. vom Transport angeknackst oder nicht sauber nachgestrichen - bei der Abnahme war nichts zu sehen)

Kann man so etwas über die Gewährleistung lösen ?

Es ist relativ weit oben, sonst würde ich es sogar selbst machen, aber dazu habe ich nicht das notwendige Equipment.

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

b54
-Moderator-
Beiträge: 3595
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Dachunterseiten deckend gestrichen

Beitrag von b54 » Fr 10. Nov 2017, 15:33

Schreibe mal ne Mail an den Kundendienst.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

Benutzeravatar
Karle
Ingenieur
Beiträge: 407
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 11:13
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Dachunterseiten deckend gestrichen

Beitrag von Karle » Fr 10. Nov 2017, 15:42

ja werd ich auch machen ... wollte nur Wissen ob damit jemand Erfahrung hat ;-)

Gruß

Karl
Wir bauten ein Neo mit LWZ, Erker und Keller im Kraichgau

Status: eingezogen

b54
-Moderator-
Beiträge: 3595
Registriert: Fr 21. Aug 2015, 13:24

Re: Dachunterseiten deckend gestrichen

Beitrag von b54 » Fr 10. Nov 2017, 16:21

Wir hatten nur eine Reklamation eines elektrischen Rolladen, der wurde ohne Murren ausgetauscht, der Fehler trat sporadisch auf.
Wir bauten ein Medley 3.0 200B mit 2,15 mtr Kniestock, LWZ 304,KFW 55 und KNX
Status: Eingezogen !!! 03.12.2016
Warten auf Pflastern
Unser Haus

Antworten