Vordächer

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Benutzeravatar
Schnulli1971
Ingenieur
Beiträge: 530
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 09:32
Wohnort: EN-Kreis in NRW
Kontaktdaten:

Vordächer

Beitrag von Schnulli1971 » Mo 14. Nov 2011, 20:50

Hallo liebe Häuslebauer!

Ich hoffe, die Rubrik hier ist richtig - sonst bitte einfach verschieben.

Wollte mal nach Euren Vordächern fragen.

Was für welche habt Ihr? (Foto! :mrgreen: )
Kostenpunkt?
Montage?
Seid Ihr zufrieden?

Vom Finishteam wissen wir, dass die Montage kein Thema ist. Die haben uns das erklärt, montieren die ja auch oft genug, man muss auch keinen Balken treffen.
Aber welches? Es gibt ja doch arg große Preisunterschiede.
Wäre also toll, wenn Ihr mal erzählt oder besser zeigt, was Ihr so habt.
Besten Dank!
EINGEZOGEN!

Schönen Tag noch - Ilka Bild
http://die-heidis-medley-400.blogspot.com/
Es ist ein Medley 400 auf Bodenplatte mit Erdwärme

XJ900
Geselle
Beiträge: 132
Registriert: Mo 4. Okt 2010, 12:16
Wohnort: Pfalz

Re: Vordächer

Beitrag von XJ900 » Di 15. Nov 2011, 14:54

Moin auch,

ganz einfach: keines. Der Eingang ist bei uns auf der Südostseite, von da kommt so gut wie nie der Wind her und damit ist auch der Regen durch das Haus abegschirmt. Dann hat das Haus einen Riesen-Dachüberstand. Als Resultat sind bestimmt 50-60 cm vor der Haustür immer trocken, da braucht es kein Vordach.

Ralph
Vio 311 mit verstärkter Dämmung

Benutzeravatar
Schnulli1971
Ingenieur
Beiträge: 530
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 09:32
Wohnort: EN-Kreis in NRW
Kontaktdaten:

Re: Vordächer

Beitrag von Schnulli1971 » Di 15. Nov 2011, 19:54

Naja, bei uns ist es die West- und die Giebelseite. Wenn's mal hießt, ist unsere Haustüre oft klitschenass.
Sieht man ja auch ein bissl auf dem Avartar-Bild.
EINGEZOGEN!

Schönen Tag noch - Ilka Bild
http://die-heidis-medley-400.blogspot.com/
Es ist ein Medley 400 auf Bodenplatte mit Erdwärme

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1765
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: Vordächer

Beitrag von robinson » Di 15. Nov 2011, 21:25

Ich finde die puristischen dicken Glasdächer, die an zwei Edelstahlstreben hängen am schicksten....

Wir brauchen auch keine, weil der Balkonanbau beim Flairplus ein ordentliches Vordach bildet und ca. 2m² Fläche trocken bleiben. Möchte ich auf keinen Fall missen.
Gruß
Jochen
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Benutzeravatar
AndyS
Geselle
Beiträge: 144
Registriert: Di 8. Sep 2009, 21:29
Kontaktdaten:

Re: Vordächer

Beitrag von AndyS » Sa 21. Jan 2012, 22:53

Ich hole den Fred noch einmal rauf. Hat vielleicht jemand eine gute Idee?? Wenn es bei uns richtig regnet, kommen wir nicht trockenen Fußes ins Haus und das Wasser läuft die Tür runter.
Wir bauten ein Medley 400.
stiefmütterlicher Blog unter http://andreas-und-annett.blogspot.com/
Fotos unter http://picasaweb.google.de/Andreas.und. ... directlink

Matze320d
Ingenieur
Beiträge: 653
Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:30
Wohnort: Stutensee

Re: Vordächer

Beitrag von Matze320d » So 22. Jan 2012, 00:14

ich finde ein vordach erstens praktisch und zweitens schick fürs haus.

wir bauen ja ein schwedenhaus mit vier giebeln und da ist ein schönes holzvordach mit weiß lackierten balken und dazu ein schönes satteldach einfach pflicht. ich weiß nur noch nicht genau wie ich das dach zur boden-deckel-schalung abdichten werde aber da lass ich mir noch was einfallen. haus kommt ja eh erst kw 11/12 und dann hat das vorerst auch noch bissle zeit. erst mal der innenausbau.
Dateianhänge
haustuerueberdachungen_1.jpg
so solls mal aussehen

Benutzeravatar
robinson
Stararchitekt
Beiträge: 1765
Registriert: Sa 27. Mär 2010, 21:31
Wohnort: Kirchhain

Re: Vordächer

Beitrag von robinson » So 22. Jan 2012, 12:02

das ist sehr schön :-)
Wir bauten ein FlairPlus 200 auf Bodenplatte; mit Wintergarten und Carport...

Werkvertrag: Januar 2010
Hausmontage: November 2010
Einzug: Februar 2011

Benutzeravatar
Stefan
Geselle
Beiträge: 242
Registriert: Mi 9. Feb 2011, 07:41
Kontaktdaten:

Re: Vordächer

Beitrag von Stefan » So 22. Jan 2012, 12:43

Wir haben unseren Dachüberstand einfach verlängert und zur Hälfte schließt ein Carport an.

Benutzeravatar
Schnulli1971
Ingenieur
Beiträge: 530
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 09:32
Wohnort: EN-Kreis in NRW
Kontaktdaten:

Re: Vordächer

Beitrag von Schnulli1971 » So 22. Jan 2012, 13:35

Matze, das sieht klasse aus!
Aber wie teuer mag es sein.....???

Wir haben immer noch keins, sind aber in der Entscheidung was weiter - müssen nun Preise einholen.
Wir stehen zu oft im Regen aor der Tür - das nervt!
EINGEZOGEN!

Schönen Tag noch - Ilka Bild
http://die-heidis-medley-400.blogspot.com/
Es ist ein Medley 400 auf Bodenplatte mit Erdwärme

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2232
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Re: Vordächer

Beitrag von Eugen » So 22. Jan 2012, 21:16

Wir brauchen auch noch eins :(

Alles naß immer
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Matze320d
Ingenieur
Beiträge: 653
Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:30
Wohnort: Stutensee

Re: Vordächer

Beitrag von Matze320d » Mo 23. Jan 2012, 00:06

naja, was es kostet weiß ich wenn ich das material bestellt hab.
ich bau mir sowas selber. immerhin bin ich handwerklich nicht ungeschickt und zur not hab ich paar kollegen im geschäft die schreiner, zimmermann und dachdecker sind.
die passenden werkzeuge hab ich vor dem hausbau neu gekauft und ne werkstatt hab ich mir auch schon eingerichtet.

wie gesagt ist mein einziges problem wie ich das gegen die fassade abdichte aber da find ich schon noch was.

gruß matze

Matze320d
Ingenieur
Beiträge: 653
Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:30
Wohnort: Stutensee

Re: Vordächer

Beitrag von Matze320d » Mo 23. Jan 2012, 00:23

hmmm komisch, ich kann meinen beitrag von eben nicht mehr bearbeiten.
egal.

also wenn es jemanden interessiert...die seite www.selbst.de hat ein gigantisches arsenal an anregungen und anleitungen.
da findet man auch eine anleitung für ein vordach. so ähnlich wie ich es oben gezeigt hab.
gibt auch viel über selbstbaulösungen für möbel, für den garten usw.
echt lohnenswert.

was ich auch empfehlen kann ist das hornbach projektbuch. da sind sehr viele themen rund um den hausbau, renovierung, gartengestaltung usw drin und alles sehr gut erklärt.

in letzter zeit schau ich mir auch gerne bei www.hornbach.de die videos von der meisterschmiede an. da sind auch viele sachen richtig gut erklärt.

also für den ambitionierten selbermacher und heimwerker ist da auf jeden fall was dabei.

gruß matze

Benutzeravatar
Schnulli1971
Ingenieur
Beiträge: 530
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 09:32
Wohnort: EN-Kreis in NRW
Kontaktdaten:

Re: Vordächer

Beitrag von Schnulli1971 » So 19. Feb 2012, 12:48

Mittlerweile denken wir auch mehr und mehr über so ein Holzvordach nach - es würde halt schon richtig gut zu uns passen. Also werden wir mal einen Fachmann befragen.
Hat jemand hier hscon so eins? Gibt's Fotos? Ungefähre Preise? Wir sind handwerklich auch geschickt - aber alles machen wir nun auch nicht
EINGEZOGEN!

Schönen Tag noch - Ilka Bild
http://die-heidis-medley-400.blogspot.com/
Es ist ein Medley 400 auf Bodenplatte mit Erdwärme

Matze320d
Ingenieur
Beiträge: 653
Registriert: Do 3. Nov 2011, 23:30
Wohnort: Stutensee

Re: Vordächer

Beitrag von Matze320d » So 19. Feb 2012, 13:03

ja so ein holzvordach würd echt gut zum haus passen.
gute entscheidung auf jeden fall.

ich hab mir neulich extra noch befestigungsbalken einplanen lassen damit ich das vordach an die fassade anschließen kann. die hinteren stützen die ich geplant hab können wir nicht machen da die stützen sonst auf einer seite vor einem fenster stehen würde. muß ja nicht sein.

wenn man im netz nach satteldach vordach sucht kommen viele bilder wie man sowas ausführen kann. einfach mal suchen.
ich freu mich schon bis unser haus steht und ich u.a. mit dem vordach anfangen kann.

gruß matze

Benutzeravatar
Der-snert
Stararchitekt
Beiträge: 1508
Registriert: Sa 16. Okt 2010, 20:46
Wohnort: 10 KM von der weltbesten Frittenbude entfernt!

Re: Vordächer

Beitrag von Der-snert » Mi 19. Dez 2012, 22:08

Leider hatte sich ja bei uns das schöne Neo-Vordach wegen eines ziemlich heftigen Aufpreises zerschlagen.

Im Musterhauspark %öln (Frechen) steht ein Haus (weiß nicht mehr welcher Anbieter), der unser Wunschvordach hat.
Es ist aus Platten gefertigt. Sieht für den Laien aus wie eine MDF-Platte, die aber irgendwie beschichtet ist.

Hat einer von Euch eine Ahnung, was das ist, wer so etwas macht und was so etwas kostet?

Habe im Netz nach Vordächern geguhgelt, aber ich finde da nichts vergleichbares.

Vielleicht hat jemand eine Idee und / oder einen Internetlink.

So soll es aussehen:

Bild

Bild


Vielen Dank und beste Grüße (noch) aus der Miet-Butze.
*wir wohnen im einen frei geplanten ex Vio302*
Astrid, Raphael, die Jungs und der Krähkäfer!

ANNZZ!!!

:-)

Antworten