Viega Betätigungsplatte

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Viega Betätigungsplatte

Beitrag von Rohaja » Mi 16. Sep 2015, 16:25

Wieso eigentlich Thermostat?
Wir haben eine im Gäste-WC, weil die normale Aufputz-Armatur von Hansa nicht lieferbar war und es damit ein Set gab. Finde die aber sehr unpraktisch.
An einer Einheber-Mischer-Armatur kann man alles mit einer Hand einstellen, ist doch eigentlich praktischer?!
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
HBiHH
Geselle
Beiträge: 213
Registriert: Mo 10. Nov 2014, 12:47

Re: Viega Betätigungsplatte

Beitrag von HBiHH » Mi 16. Sep 2015, 16:53

Weil ich die Temperatur einmal einstelle und dann nur noch die Wassermenge einstellen kann.
Außerdem ist meistens eine Sperre drin für ab 40 Grad. Man muss dann einen Knopf drücken um die Temperatur noch höher zu stellen.
Sehr praktisch als Kindersicherung.
Wir bauen ein Medley 400 auf Bodenplatte mit 1,60m Kniestock 30 Grad Dach und Wintergarten in NRW!
Status: Baugenehmigung ist da! Warten auf den ersten Baustellentermin.

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Viega Betätigungsplatte

Beitrag von Vio300 BaWü » Do 17. Sep 2015, 08:13

@HBiHH, das find ich auch total praktisch. Deswegen wollen wir Grohtherm haben. Ich find die Bedienung auch super und optisch gefällts uns auch.
Ich mags nicht, wenn man während dem Duschen immer wieder alles neu einstellen muss. Dann kommt man ausversehen gegen den Mischer und es wird wieder heiß oder kalt :)
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Viega Betätigungsplatte

Beitrag von Rohaja » Do 17. Sep 2015, 08:43

Hmm... setzt aber vorraus, dass alle im Haushalt auf der selben Temperatur duschen :D
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Benutzeravatar
Vio300 BaWü
Stararchitekt
Beiträge: 1482
Registriert: Mo 2. Mär 2015, 10:26

Re: Viega Betätigungsplatte

Beitrag von Vio300 BaWü » Do 17. Sep 2015, 08:52

nein, warum? Wenn ich dusche, stell ich das so ein, wie ich es gerne hätte. Wenn danach jemand anderes duscht, kann er das ja ändern... geht ja nur darum, dass ich während eines Duschvorgangs immer dieselbe Temperatur hab
Vio322 mit WiGa, Somfy und Keller

Haus steht!

Benutzeravatar
Rohaja
Stararchitekt
Beiträge: 2116
Registriert: Mi 7. Nov 2012, 00:21
Wohnort: Niederrhein

Re: Viega Betätigungsplatte

Beitrag von Rohaja » Do 17. Sep 2015, 09:02

Hm find ich mit einem Einhandmischer wesentlich leichter einzustellen, aber ist wohl Geschmacksache.
Wenn du an den Mischer kommst, ist die Dusche zu klein :D.
Wir wohnen in einem Fertighaus mit zwei Vollgeschossen und Flachdach am Niederrhein (nicht FH).

Zottel2017
Azubi
Beiträge: 27
Registriert: Mo 15. Aug 2016, 11:56
Wohnort: NRW

Re: Viega Betätigungsplatte

Beitrag von Zottel2017 » Di 24. Jan 2017, 10:53

Ich hole das Thema nochmal raus.
Habt ihr die Betätigungsplatten in einem Online-Shop bestellt? Bin gerade auf der Suche nach drei Platten
Bodenplatte: 45. KW
Hausstellung: 49. KW

MiMue512
Azubi
Beiträge: 32
Registriert: Do 15. Okt 2015, 00:49
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Viega Betätigungsplatte

Beitrag von MiMue512 » Fr 7. Jul 2017, 22:09

Hmm,

muss mich jetzt mal outen...
Ich kenne die Betätigungsplatten so dass man diese zum Öffnen nach oben schiebt und dann abziehen kann.

Mit der Viega habe ich jetzt ein Problem. Wenn diese nur geklippst sind?
Ich bekomme die Platte an den Ecken angehebelt und könnte die Platte wenn das alles wäre direkt abnehmen.

ABER:
Ober und Unerkannte sitzen aber mittig bombenfest ?!
Hat wer eine Idee? ... mehr Gewalt ? :-)

Viele Grüße,
Michael.
MiMue
Wir bauen ein Neo mit Keller in BaWü.

Benutzeravatar
SJS
Architekt
Beiträge: 862
Registriert: Mi 23. Jun 2010, 18:35
Wohnort: BW, Rhein-Neckar-Kreis

Re: Viega Betätigungsplatte

Beitrag von SJS » Sa 8. Jul 2017, 00:24

Das hängt vom Modell ab...manche Viega-Betätigungsplatten werden seitlich verschoben und können dann abgenommen werden.
Beste Grüße,
Stefan

Unser Haus: VIO3XX-Serie individuell umgeplant mit Erker, 2 Balkonen, Keller, Doppelgarage und KNX-Bussystem...
...DANKE@FingerHaus, hat Spaß gemacht mit Euch!!!

Antworten