Erfahrungen Sto Trichterpistole

Alles was in der Bauphase geschieht hier rein
Antworten
Daniel Zauner
Praktikant
Beiträge: 15
Registriert: So 16. Okt 2011, 06:27

Erfahrungen Sto Trichterpistole

Beitrag von Daniel Zauner » So 3. Jun 2012, 14:23

Hallo.

Da wir im Haus selbst verputzen wollen die Frage an euch:

Hat jemand schon Erfahrungen mit der sto-Trichterpistole gemacht ?? Ein System zum Aufsprühen von sto-Putz mittels eines Druckluftkompressors (4 bar, 250 Liter/min). Über dem Sprühkopf befindet sich ein ca. 7L Behältnis zur Aufnahme des Putzes.

Das Gerät bekommt man sehr günstig beim Kauf von sto-Putz gemietet und ich denke, dass das Auftragen des Putzes damit auch für einen Laien nach etwas Übung machbar ist. Stelle mir das ähnlich wie ein Farbsprühsystem vor. Die kenne ich und sind sehr effektiv. Danke fürs feedback.

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2216
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Re: Erfahrungen Sto Trichterpistole

Beitrag von Eugen » So 3. Jun 2012, 19:45

Wurde bei uns gemacht. Mehr morgen :)
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2216
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Re: Erfahrungen Sto Trichterpistole

Beitrag von Eugen » Mo 4. Jun 2012, 19:58

So. Gemacht hat es bei uns ein Bekannter. Er hatte einen Kompressor mit Starkstromanschluss. Lt. seiner Erfahrung ist das auch notwendig um pausenlos arbeiten zu können.

Er hat bei uns stolit decor fine in 2 Durchgängen aufgebracht, da da Ergebnis besser sein soll. Wenn man nämlich zuviel aufbringt, kann das Zeug anfangen zu laufen :(. Auch hat er das mit einer Stehlampe (nach oben offen) Abends aufgebracht, da er mit der Lampe die Decke besser ausleuchten kann und damit auch das Ergebnis besser werden soll. Kann das aber nicht beurteilen, sondern mich nur auf die Aussage verlassen.

Das Zeug haftet aber bombenfest, wenn es trocken ist. Deshalb alles abkleben. Den Boden am besten mit Getränkekartons von der Rolle auslegen, da der Luftdruck Folie einfach wegbläst, zumindest wenn man Wände besprüht. Bei einer Decke ist das nicht so schlimm.

Hoffe konnte helfen. Die Wände vorher mit Putzgrund bearbeiten. Muss nicht von sto sein. Wir haben sto und Otterbein genommen. Kein Unterschied.
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

Daniel Zauner
Praktikant
Beiträge: 15
Registriert: So 16. Okt 2011, 06:27

Re: Erfahrungen Sto Trichterpistole

Beitrag von Daniel Zauner » Di 5. Jun 2012, 09:47

Hm, und meinst das kann auch ein Laie hinbekommen? Wieso Starkstrom? Reicht ein normaler Kompressor nicht aus?

Wilma
Architekt
Beiträge: 1153
Registriert: Mo 21. Mär 2011, 11:09
Wohnort: Südpfalz

Re: Erfahrungen Sto Trichterpistole

Beitrag von Wilma » Di 5. Jun 2012, 10:49

"Normal" ist relativ. ;)

Der Kompressor muss bei 4 bar 250l/min bringen.
Ob der Motor mit 230V oder 400V läuft, egal.
Medley 200+ /1,60m Kniestock/Fingerkeller/LWZ303i

Benutzeravatar
Eugen
-Moderator-
Beiträge: 2216
Registriert: Do 6. Aug 2009, 14:03
Wohnort: Fernwald (Hessen)

Re: Erfahrungen Sto Trichterpistole

Beitrag von Eugen » Di 5. Jun 2012, 12:00

Ich hätte mich nicht getraut, dass selbst zu machen.
Medley 200B mit WiGa auf Bodenplatte in Fernwald (Hessen)
Fenster, Türen, Garagentore, Beschattung, Insektenschutz -> PM

PV-Anlage: http://pv-fernwald.bplaced.net/index.php

UweSz1984
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: So 15. Jul 2018, 10:49

Re: Erfahrungen Sto Trichterpistole

Beitrag von UweSz1984 » So 15. Jul 2018, 10:53

Jo, die Trichterpistole ist ganz gut. Kann ich nihct meckern. Haben die zum verputzen unserer darngebauten Garage benutzt. Du braucht dafür aber auch nen starken Kompressor der die nötige Luftmenge ranschafft. Unser www.wer-macht-denn-im-ersten-beitrag-werbung.de (dritter von oben) hats noch gepackt. Aber ich glaub mit nem klienen 24l Teil kommst de da nicht sehr weit.
Zuletzt geändert von BigNose82 am So 15. Jul 2018, 11:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbelink entfernt

JensT21
Praktikant
Beiträge: 1
Registriert: Sa 8. Dez 2018, 20:12

Re: Erfahrungen Sto Trichterpistole

Beitrag von JensT21 » Sa 8. Dez 2018, 20:17

MAg sein, dass das Gerät günstig zu mieten ist, aber du musst auch erst mal einen Luftkompressor haben, der minimum 250l/min liefert. Liefert wohlgemerkt, nicht ansaugt. :ugeek:
Zuletzt geändert von stevenprice am Mi 12. Dez 2018, 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbelink im Smiley versteckt. Chapeu!

Antworten