Die Suche ergab 659 Treffer

von Matze320d
Mo 12. Nov 2018, 14:45
Forum: Angebotserstellung
Thema: Einsparpotential und Eigenleistung
Antworten: 25
Zugriffe: 731

Re: Einsparpotential und Eigenleistung

Wird mit der Rolle aufgetragen, eigentlich wie Farbe. Danach mit nem strukturpinsel entweder einfach von oben nach unten abziehen oder strukturieren wie man will.
von Matze320d
Mo 12. Nov 2018, 12:19
Forum: Angebotserstellung
Thema: Einsparpotential und Eigenleistung
Antworten: 25
Zugriffe: 731

Re: Einsparpotential und Eigenleistung

Ja wir haben Baumarkttüren. Weiße Landhaustüren. Die komplette Tür hat mit Rahem und Türblatt glaub so um die 180-200€ gekostet. Eine große Doppelflügeltür mit Glaseinsatz und Sprossen natürlich etwas mehr. Wir haben uns natürlich nicht für die günstigen Papptüren entschieden. CLP-Beschichtung usw. ...
von Matze320d
Mo 12. Nov 2018, 11:44
Forum: Angebotserstellung
Thema: Einsparpotential und Eigenleistung
Antworten: 25
Zugriffe: 731

Re: Einsparpotential und Eigenleistung

also die Meinung zu Baumarkttüren kann nicht nicht teilen. Auch bei Hornbach bekommt man sehr hochwertige Türen zu einem sehr guten Preis. Es stimmt nicht, dass die Türen nur Röhrenspankerne haben oder nur Röhrenspanstege hat. Vollmaterial mit hochwertiger und kratzfester Beschichtung. Einbau muss m...
von Matze320d
So 30. Sep 2018, 07:56
Forum: Planung
Thema: Unitymedia Anschluss
Antworten: 11
Zugriffe: 543

Re: Unitymedia Anschluss

Bei uns wäre Kabel—BW damals auch sehr teuer geworden wenn wir den Tiefbau nicht selber gemacht hätten. 45m befestigter Grund wäre das gewesen. Da hauen sie ordentlich rein. Für uns war klar, dass wir alle Gewerke im Haus haben wollen um uns nicht irgendwie abhängig zu machen. Wir haben einen …Vertr...
von Matze320d
Fr 7. Sep 2018, 23:44
Forum: Technik Ecke
Thema: Steckdose in eine Außenwand
Antworten: 19
Zugriffe: 942

Re: Steckdose in eine Außenwand

Ok, kann ich so nicht genau rauslesen... egal, in dem Fall hätte ich evtl. Silikon bevorzugt statt heißkleber.
von Matze320d
Fr 7. Sep 2018, 20:12
Forum: Technik Ecke
Thema: Steckdose in eine Außenwand
Antworten: 19
Zugriffe: 942

Re: Steckdose in eine Außenwand

Ja klar, sollte man in dem Fall aber auch nicht machen wenn man keine Verbinder hat 😉
von Matze320d
Fr 7. Sep 2018, 19:43
Forum: Technik Ecke
Thema: Steckdose in eine Außenwand
Antworten: 19
Zugriffe: 942

Re: Steckdose in eine Außenwand

Die winddichten Dosen machen um den Mantel rum dicht, braucht man nicht extra abdichten. So wie beschrieben ist es korrekt. Die Folie ist zwischen rigips und Holzplatte, da kommt man eh nicht ran.

Gruß matze
von Matze320d
Di 14. Aug 2018, 08:10
Forum: Technik Ecke
Thema: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage
Antworten: 28
Zugriffe: 1541

Re: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage

Der s0-Zähler erfasst deinen Eigenverbrauch und ist für die 70% dynamisch zwingend notwendig. Alternativ ginge auch 70% hart. Dann kann der Wechselrichter nicht mehr wie 70% der Anlagenleistung produzieren. Dynamisch gefällt mir besser. Die 7 kwp-Grenze hat was mit dem Smartmeter zu tun. Also lieber...
von Matze320d
Mo 13. Aug 2018, 14:56
Forum: Technik Ecke
Thema: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage
Antworten: 28
Zugriffe: 1541

Re: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage

Ich weiß nicht wie viel es ist weil ich mich da nicht so sehr mit beschäftigt habe. Ich weiß nur, dass es sich bisher in keinem Fall gelohnt hat egal wie man gerechnet hat. Wenn überhaupt kommt am Ende eine schwarze Null raus, es darf nur in den 20 Jahren nichts kaputt gehen. Wenn man es genau wisse...
von Matze320d
Mo 13. Aug 2018, 13:13
Forum: Technik Ecke
Thema: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage
Antworten: 28
Zugriffe: 1541

Re: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage

Hängt vielmehr vom Wetter im Winter ab. Kommt über 3 Monate nichts vom Dach, muss der Speicher die Erhaltungsladung nehmen. Bedeutet ja nicht, dass dieser rand voll gemacht wird, sondern nur, dass er keine Tiefenentladung hat. Gesendet von meinem SM-P605 mit Tapatalk naja, das mit den 3 Monaten hab...
von Matze320d
Mo 13. Aug 2018, 09:46
Forum: Technik Ecke
Thema: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage
Antworten: 28
Zugriffe: 1541

Re: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage

anderst gesagt... je mehr Eigenverbrauch um so mehr kann die Anlage produzieren (wenn die Umstände es zulassen) bevor sie in den Begrenzer läuft.
von Matze320d
Mo 13. Aug 2018, 09:19
Forum: Technik Ecke
Thema: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage
Antworten: 28
Zugriffe: 1541

Re: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage

Hallo Matze, das ist eine Aussage mit der sich was anfangen lässt. So in der Art habe ich mir das schon gedacht. Knapp unter 10 kwp ausrüsten und später ggf. mal einen Speicher nachrüsten wird dann der Plan sein. Da halten sich auch die einmaligen Anschaffungskosten erst mal in Grenzen. Dann eben n...
von Matze320d
Mo 13. Aug 2018, 09:06
Forum: Technik Ecke
Thema: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage
Antworten: 28
Zugriffe: 1541

Re: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage

Ich hab sogar die Solarthermie vom Dach verbannt um mehr PV zu montieren. Das lag aber auch an der falschen Heizung. Zwei ST-Module und 150l Speicher in einem Compakt-Gerät vertragen sich nicht sonderlich gut. War halt nötig um die Gasheizung bauen zu dürfen. Also WW läuft jetzt auch komplett wieder...
von Matze320d
So 12. Aug 2018, 22:47
Forum: Technik Ecke
Thema: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage
Antworten: 28
Zugriffe: 1541

Re: PV-Anlage Sunny Home Manager/EMI/SMA an LWZ 304 Trend wg. KFW40+ und Speicherfrage

Du musst bei der der 70% Regelung sicherstellen, dass nie mehr als 70% der Anlagenleistung einspeisen. Das erreicht man am besten durch die dynamische 70%-Begrenzung. Da wird berücksichtigt was du momentan selber verbrauchst, dementsprechend regelt der Wechselrichter. Beispiel: die Anlage hat 9,9 kw...